SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Dienstag, 7. Mai 2002 (Woche 19)

    Baden-Baden (ots) -      

    23.55 Alpha - Sichtweisen für das Dritte Jahrtausend (5/8)
              Erfolg II
    
    In "Alpha - Erfolg II" geht es um persönliche Erfolgskonzepte, die
jeder praktisch umsetzen kann. Erfolg beziehungsweise Misserfolg ist
in erster Linie von unserem Denken abhängig. Je nachdem, wie das
Unterbewusstsein programmiert ist, macht es den Einzelnen erfolgreich
oder erfolglos. Gezeigt wird, wie die eigenen Denkstrukturen und
Einstellungsmuster durchschaut werden können, um erfolgreicher zu
werden. Experten: Vera F. Birkenbihl, Nikolaus B. Enkelmann, A. Karl
Schmied

    Freitag, 10. Mai 2002  (Woche 19)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    21.45 Nachtcafé
              Gäste bei Wieland Backes
              Sich trennen oder zusammenbleiben?
              Familie in der Zerreißprobe
    
    
    Samstag, 11. Mai 2002  (Woche 20)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    15.15 Nachtcafé (WH von FR)
              Gäste bei Wieland Backes
              Sich trennen oder zusammenbleiben?
              Familie in der Zerreißprobe

    Sonntag, 12. Mai 2002 (Woche 20)
    
    11.00 Die Bestenliste - das Literaturmagazin
              Die besten Bücher im Mai
              Moderation: Hubert Winkels
    
    Die Bestenliste, das Literaturmagazin des SWR, stellt die
Neuerscheinungen der traditionsreichen SWR-Bestenliste vor. 35
renommierte deutschsprachige Literaturkritiker und -kritikerinnen
bestimmen Monat für Monat, welchen Büchern sie möglichst viele Leser
und Leserinnen wünschen.
    
    Folgende Bücher werden vorgestellt:
    
    Henning Ahrens: Lauf Jäger lauf
    Claude Simon: Die Trambahn
    Andreas Maier: Klausen
    Albrecht Schöne: Schillers Schädel
    Walter Kempowski: Das Echolot
    Stephan Krass: Tropen im Tau - Permutation
    Andreas Schäfer: Auf dem Weg nach Messara
    Andrzej Stasiuk: Neun
    
    Gäste im Studio:

    Henning Ahrens und sein Roman "Lauf Jäger lauf" über einen, der auszog, um zu jagen, und selber zum Gejagten wird. Andreas Schäfer mit "Auf dem Weg nach Messara" - zur Beerdigung des Großvaters. Der Roman einer zerfallenden Familie. Ulrich Baron und Volker Hage (DER SPIEGEL) streiten über Walter Kempowskis "Das Echolot: Barbarossa 1941", ein kollektives Tagebuch des Überfalls auf die Sowjetunion.          Ferner Beiträge über "Schillers Schädel" von Albrecht Schöne, eine Studie über das Verhältnis von Knochen und Hirn, Geist und Materie. Oder: Wie misst man Gedanken? über Andrzej Stasiuk und seinem Roman "Neun": Marta Kijowska hat den polnischen Schriftsteller in den Beskiden besucht und interviewt. Außerdem: Lesung mit Barbara Stoll aus den Anagrammgedichten von Stephan Krass "Tropen im Tau - Permutation".

    Dienstag, 14. Mai 2002  (Woche 20)
    
    Korrektur für BW beachten!
    
    18.50 Treffpunkt (BW)
              Im Grünen
              30 Jahre Naturpark Schönbuch
    
    
    Dienstag, 14. Mai 2002 (Woche 20)
    
    23.50 Alpha - Sichtweisen für das Dritte Jahrtausend (6/8)
              Tod
    
    Warum wird der Tod in unserem Weltbild weitgehend verdrängt, und
welche Konsequenzen hat das für unser Leben? Es wird gleichermaßen
die zentrale Frage gestellt: Gibt es ein leben nach dem Tod?, als
auch die viel entscheidendere Frage: Gibt es ein Leben vor dem Tod?
"Alpha" zeigt, wie man bewusst mit dem Tod umgehen und die
Gegenwärtigkeit des Todes als Lebensenergie nutzen kann. Experten:
Vera F. Birkenbihl, René Egli, Elisabeth Kübler-Ross, Bert Hellinger,
Constantin von Barloewen.

    Dienstag, 14. Mai 2002  (Woche 20)
    
    Korrektur für BW beachten!
    
    00.55 Treffpunkt (WH) (BW)
              Im Grünen
              30 Jahre Naturpark Schönbuch

    Mittwoch, 15. Mai 2002  (Woche 20)
    
    Korrektur für BW beachten!
    
    10.30 Treffpunkt (WH von DI) (BW)
              Im Grünen
              30 Jahre Naturpark Schönbuch

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: