SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Der Auftakt beginnt am 10. April / Welturaufführung von "Berlin: Sinfonie einer Großstadt"

    Baden-Baden (ots) - Der sinfonische Dokumentarfilm "Berlin: Sinfonie einer Großstadt" von Thomas Schadt, Iris ter Schiphorst und Helmut Oehring wird am Mittwoch, 10. April 2002, in der Staatsoper Unter den Linden mit dem Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter Leitung von Roland Kluttig uraufgeführt. Bei dem bi-medialen Kunstwerk des Südwestrundfunks (SWR) handelt es sich um eine Neuinterpretation des Stummfilmklassikers "Berlin: die Sinfonie der Großstadt" aus dem Jahr 1927. Der Rückbezug auf die Klassische Moderne des Films ist nicht zufällig: denn gedreht wurde mit einer Arri-Kamera ein schwarz-weißer Stummfilm, der von den Komponisten Iris ter Schiphorst und Helmut Oehring eine eigene Musikkomposition erhalten hat. In enger Zusammenarbeit entwickelten die drei gemeinsam im letzten Jahr eine Filmsinfonie, die Bilder und Klänge der Stadt Berlin mischt und das Motiv der Großstadt neu beschreibt. Thomas Schadt hat sich dabei von einer "Poesie des Authentischen" leiten lassen und den beiden Komponisten war das Hörbar-Machen der vielen Sprachen Berlins wichtig.

    Die Welturaufführung in Berlin ist der erste Akt und auch symbolischer Start der Aufführungstournee von "Berlin: Sinfonie einer Großstadt" in der neuen und alten Hauptstadt, der sowohl in großen Kinos, als auch auf verschiedenen Festivals stattfinden und den eine Ausstellung begleiten wird. Zwei live-orchestrierte Aufführungen finden im Sendegebiet des SWR statt.          Ausstellung

    10. April:
    Eröffnung der Filmausstellung "Berlin - Sinfonien einer Großstadt"
    Filmmuseum Berlin, Deutsche Kinemathek
    
    Kino
    11. April: Berlin: Hackesche Höfe, Cinestar (Potsdamer Platz)
    18. April  Stuttgart: EM
                      Frankfurt: Metropolis
                      München: Artemis im Forum der Technik
      9. Mai      Hamburg: Abaton
    
    Weitere Aufführungen

    22. April Konzerthaus Wien, 11. Wiener Frühlingsfestival, "Film +
                    Musik live"
    29. Juni  "von vier bis vier - 24 Stunden SWR Kultur", ZKM in
                    Karlsruhe
      7. Juli  Zelt-Musik-Festival Freiburg
    
    Die Fernseh-Ausstrahlung in ARTE ist für 2003 und im Ersten für
    2003 oder 2004 vorgesehen.
    
    Der SWR konnte für die hochrangige Film- und Musikproduktion viele
wichtige Partner gewinnen. Zu ihnen gehören: ARTE, der SFB, die
Telepool, das Filmboard Brandenburg, die Kulturelle Filmförderung des
Bundes, die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, die
Produktionsfirmen teamWorx und Odysseefilm sowie der Verleiher
ottfilm. Gefördert wird die Uraufführung zudem durch die
Wirtschaftsunternehmen Würth, BASF, Bitburger, Deutsche Bank und AWD
sowie Partner Berlin.
    
    Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter    
    www.swr.de/presse/news/index.html.

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gabi Schlattmann
Tel. 07221/929-3273

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: