SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -Änderungen von Freitag, 26.02.16 (Woche 8) bis Donnerstag, 31.03.16 (Woche 13)

Baden-Baden (ots) - Freitag, 26. Februar 2016 (Woche 8)/24.02.2016

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Blind vertraut, bös' erwacht

Wer wünscht sich nicht eine treue Ehefrau, einen ehrlichen Geschäftspartner, eine zuverlässige beste Freundin? Vertrauen ist das Fundament einer jeden engen Beziehung. Doch die Realität sieht häufig anders aus. Oft ist der Preis für einen gewährten Vertrauensvorschuss eine bittere menschliche Enttäuschung. Besonders schmerzhaft ist es, sich in Menschen zu täuschen für die man die Hand ins Feuer gelegt hätte. Blind vertraut - böse erwacht! Manchmal ist es nur ein dummer Zufall, der dafür sorgt, dass das Doppelleben des eigenen Ehemanns oder der Ehefrau ans Tageslicht kommt. "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", dachte sich schon so mancher zweifelnde Vater bis er durch einen Gentest schwarz auf weiß die Gewissheit bekam: Das ist nicht mein Kind. Ich wurde über Jahre getäuscht, belogen und ausgenutzt. Schöne Worte und falsche Versprechungen - das ist auch die Erfolgsmasche, auf die windige Anlagebetrüger setzen, um ihre leichtgläubigen Kunden ins finanzielle Verderben zu stürzen. Ist es möglich - privat oder beruflich - nach einer Enttäuschung zu einem Menschen wieder Vertrauen aufzubauen? Wo endet Gutgläubigkeit, wo beginnt Naivität? Sollte man eher auf seinen Kopf oder seinen Bauch hören?

"Niemals hätte ich geglaubt, dass meine Frau zu so etwas fähig ist. Ich habe die Warnsignale nicht erkannt, obwohl sie die Tat schon Wochen vorher plante." Acht Jahre war das Paar verheiratet, doch was sich 2012 ereignete, sprengte die Vorstellungskraft des Ehemannes: Seine Frau nahm den beiden gemeinsamen Kindern und schließlich sich selbst das Leben. Sein Glaube gibt ihm Kraft, mit diesem Schicksalsschlag umzugehen und Menschen auch weiterhin mit Vertrauen und Offenheit zu begegnen.

Sehr lange hat es gedauert, bis Ellen Thiemann anderen Menschen wieder ohne Misstrauen begegnen konnte. Obwohl das Ehepaar gemeinsam einen Fluchtversuch aus der ehemaligen DDR plante, war es - wie sie später den Akten entnehmen konnte - ihr eigener Mann, der sie an die Stasi verriet. Ellen Thiemann nahm die Schuld alleine auf sich, durchlitt im berüchtigten Frauengefängnis Hoheneck die Hölle: "Wenn der engste Vertraute zum Verräter wird, das ist doppelt und dreifach schlimm. Ich kann nicht nachvollziehen, wie ich mich so in einem Menschen täuschen konnte."

Gitta Saxx musste für ihr Vertrauen einen hohen finanziellen Preis bezahlen. Wegen Dauerkopfschmerzen wandte sich das damalige Playmate an einen selbsternannten Heiler, den sie aus dem Freundeskreis kannte. Für sein großzügig bemessenes Beraterhonorar nahm Gitta Saxx sogar Kredite auf. "Mein Guru hat mich einer Gehirnwäsche unterzogen. Ich habe ihm mehr vertraut als mir selbst." Acht Jahre lang wanderte monatlich eine hohe Summe in seinen Geldbeutel, noch heute trägt sie aus dieser Zeit Schulden ab.

Halina Löffler glaubte, über das Internet ihre große Liebe gefunden zu haben. Die Unternehmerin fühlte sich fast seelenverwandt mit dem Mann, den sie nur über Facebook kannte und der ihr täglich liebevolle E-Mails schrieb. Die alleinerziehende Mutter träumte von einer gemeinsamen Zukunft - bis sich das Blatt schlagartig wendete. Der angebliche Millionär aus Monaco erpresste sie mit Aktfotos. "Ich war in einer Art Trance, habe meine Gehirnzellen ausgeschaltet. Ich hätte meine Hand für ihn ins Feuer gelegt." Den Prozess gegen ihn gewann sie zwar, ein generelles Misstrauen ist allerdings geblieben.

Verführen und Vertrauen gewinnen - fast 20 Jahre lang wickelte Daniel B. unzählige Frauen um den Finger, teilweise waren es sieben gleichzeitig. "Ich wollte mir immer wieder neu beweisen, dass ich genau die Frauen kriege, die ich haben will. Viele habe ich auch schnell wieder fallen lassen." Die Frauen öffneten dem Musiker bereitwillig ihr Herz, er wiederum sah die Beziehungsanbahnung als rein sportlichen Anreiz. Bis er eines Tages erkannte, dass diese Art der Manipulation nicht dauerhaft glücklich machen kann.

"Jeder Mensch sammelt die Erfahrung, dass Vertrauen missbraucht wird. Entscheidend ist, wie wir mit dieser Erfahrung umgehen." Bei der täglichen Arbeit von Diplompsychologe Harald Krutiak mit seinen Klienten ist das Thema Verlässlichkeit allgegenwärtig, denn "hinter den meisten negativen Erfahrungen stecken Enttäuschungen und Vertrauensmissbrauch - ob in der Kindheit durch Bezugspersonen oder im Erwachsenenalter durch Partner, Freunde oder auch Geschäftspartner", so der Therapeut.

Freitag, 04. März 2016 (Woche 9)/24.02.2016

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Väter - geliebt, gehasst, bewundert

Der Vater ist längst mehr als nur Erzeuger, Ernährer und Familienoberhaupt. Der Vater ist auch Beschützer, Begleiter, Ratgeber und Vertrauter. Vater-Kind-Beziehungen können von tiefer Liebe, Freundschaft und Vertrauen geprägt sein, aber auch von Ablehnung oder sogar von Hass. Manche Menschen schauen ihr Leben lang bewundernd zum Vater auf, andere wollen sich so früh wie möglich von ihm abgrenzen. Auf die eine oder andere Weise: Väter prägen das Leben ihrer Kinder nachhaltig. Selbst die Abwesenheit eines Vaters, sei es durch Trennung oder Tod, hat Einfluss auf die Entwicklung und den Lebensweg. Inwiefern prägen die Erfahrungen mit dem Vater das eigene Leben, die Persönlichkeit und das Verständnis von Familie? Was lernt man von dem eigenen Vater? Wie gelingt es, auch aus traumatischen Erfahrungen gestärkt hervorzugehen?

Dienstag, 08. März 2016 (Woche 10)/24.02.2016

Geänderten Untertitel für RP beachten!

Tagestipp

18.15 RP: Die Wahl bei uns Kampf um die Macht

Samstag, 12. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Zusatz im Titel und nachgeliefertes Erstsendedatum für RP beachten!

19.15 RP: Stadt - Land - Quiz: Trier

Erstsendung: 10.10.2015 in SWR RP

Sonntag, 13. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Geänderte Moderation für RP beachten!

17.30 RP: Die Wahl bei uns

Die Entscheidung Moderation: Daniela Schick und Sascha Becker

Sonntag, 13. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Geänderte Moderation für RP beachten!

Tagestipp

18.15 RP: Die Wahl bei uns Die Entscheidung Moderation: Daniela Schick und Sascha Becker

Sonntag, 13. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Geänderte Moderation für RP beachten!

20.30 (VPS 20.15) RP: Die Wahl bei uns Die Entscheidung Moderation: Daniela Schick und Sascha Becker

Sonntag, 13. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Geänderte Moderation für RP beachten!

22.05 RP: Die Wahl bei uns

Die Entscheidung Moderation: Daniela Schick und Sascha Becker

Montag, 14. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Nachgelieferten Untertitel und Erstsendedatum für SR beachten!

18.50 SR: direkt dabei

Endlich Frühling Das Saarland erwacht aus dem Winterschlaf Erstsendung: 23.03.2015 in SR

Dienstag, 15. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Nachgelieferten Untertitel und Erstsendedatum für SR beachten!

09.35 SR: direkt dabei (WH von MO) Endlich Frühling Das Saarland erwacht aus dem Winterschlaf Erstsendung: 23.03.2015 in SR

Mittwoch, 16. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Nachgelieferten Untertitel und Erstsendedatum beachten!

06.30 SR: direkt dabei (WH von MO) Endlich Frühling Das Saarland erwacht aus dem Winterschlaf Erstsendung: 23.03.2015 in SR

Donnerstag, 17. März 2016 (Woche 11)/24.02.2016

Nachgelieferten Untertitel und Erstsendedatum für SR beachten!

04.55 SR: direkt dabei (WH von MO) Endlich Frühling Das Saarland erwacht aus dem Winterschlaf Erstsendung: 23.03.2015 in SR

Samstag, 19. März 2016 (Woche 12)/24.02.2016

Zusatz im Titel für RP beachten!

19.15 RP: Stadt - Land - Quiz: Bad Dürkheim

Montag, 21. März 2016 (Woche 12)/24.02.2016

22.00 Sag die Wahrheit

Die SWR Rateshow Moderation: Michael Antwerpes Rateteam: Kim Fisher, Pierre M. Krause, Ursula Cantieni, Smudo Folge 409

Mars-Experiment und Bananenreifer: Die erste Kandidatin von "Sag die Wahrheit" war beim Mars-Experiment dabei. Mehrere Monate lang lebte sie in einer marsähnlichen Umgebung unter einer Kuppel und auf engstem Raum zusammen mit anderen Wissenschaftlern. Der Kandidat aus Runde zwei sorgt dafür, dass die grün importierten Bananen aus Übersee gelb und reif werden - und in perfektem Zustand im Supermarkt landen. Welcher der drei Herren besitzt genügend Fingerspitzengefühl für die krummen Früchte?

Donnerstag, 24. März 2016 (Woche 12)/24.02.2016

Zusatz im Titel für RP beachten!

18.15 RP: Die Rezeptsucherin in Lahnstein

Samstag, 26. März 2016 (Woche 13)/24.02.2016

Zusatz im Titel für RP beachten!

19.15 RP: Stadt - Land - Quiz: Mainz

Donnerstag, 31. März 2016 (Woche 13)/24.02.2016

Korrigierten Titel für SR beachten!

20.15 SR: mag's spezial: Wir sind spitze! Magazin Saar Folge 2/3

Pressekontakt: Svenja Trautmann, Tel 07221/929-22285, svenja.trautmann@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: