SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Dienstag, 26. Februar 2002 (Woche 9) bis Freitag, 22. März 2002 (Woche 12)

    Baden-Baden (ots) -

    Dienstag, 26. Februar 2002  (Woche 9)/14.02.2002
    
    Geänderten Gast beachten!
    
    04.00    Wunschbox
                 Zu Gast: Tina York
                 Moderation: Ingo Dubinski
                 Folge 797
    
    
    Sonntag, 3. März 2002  (Woche 10)/14.02.2002
    
    Nachgelieferten Gesprächsteilnehmer beachten!
    
    22.35    Wortwechsel
                 Fritz Frey im Gespräch mit Heinz Schön
                 (Gustloff-Überlebender)
    
    
    Sonntag, 3. März 2002  (Woche 10)/14.02.2002
    
    Nachgelieferten Gesprächsteilnehmer beachten!
    
    04.45    Wortwechsel (WH)
                 Fritz Frey im Gespräch mit Heinz Schön
                 (Gustloff-Überlebender)
    
    
    
    
    Samstag, 9. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    16.45    Rasthaus
                 Das Auto- und Verkehrsmagazin mit Wolf-Dieter Ebersbach
    
    Die Themen:
    
    Genf 2002 - die Highlights: Der Genfer Autosalon ist traditionell
ein wichtiges Branchenbarometer. Welche Modelle, welche Studien sind
das passende Rezept vor der drohenden Absatzflaute, die Kenner der
Industrie für 2002 erwarten. "Rasthaus" hat sich umgeschaut und
zeigen die wichtigsten PKW-Neuheiten  für das laufende und kommende
Autojahr.
    
    Hersteller-Hotlines: Servicenummern gibt es viele. Auch die
Autohersteller haben die Dienstleistung per Telefon im Programm und
preisen ihre Hotlines als flexibles und leistungsfähiges
Serviceangebot an. Doch: Ist dort, wo Service draufsteht auch Service
drin? "Rasthaus" hat die Hotlines der Autohersteller getestet.
    
    Autovergleichstest: VW Polo 1,4 16V gegen Renault Clio 1,2 16V
    Der neue VW Polo, der gegen den wichtigsten Konkurrenten aus
Frankreich im Kleinwagensegment antritt. Hat der Clio eine
realistische Chance?
    
    Rasthaus wird 40
    Auch in dieser Sendung wird an die Vergangenheit erinnert. Diesmal
steht ein Automodell im Mittelpunkt, das 1970 eine Weltkarriere
antrat und bis heute ein vielverkaufter Dauerbrenner ist: der VW
Golf. "Rasthaus" hat ein Exemplar der ersten Stunde ausfindig
gemacht.
    
    
    Montag, 11. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    Geänderten Beitrag für BW beachten!
    
    18.50    Treffpunkt (BW)
                 bei ... Julius Butsch, US-Veteran, Stuttgart
    
    
    Montag, 11. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    Geänderten Beitrag für BW beachten!
    
    00.10    Treffpunkt (WH) (BW)
                 bei ... Julius Butsch, US-Veteran, Stuttgart
    
    
    Dienstag, 12. März 2002 (Woche 11)/14.02.2002
    
    Geänderten Beitrag für BW und SR beachten!
    
    10.30    Treffpunkt (WH von MO) (BW und SR)
                 bei ... Julius Butsch, US-Veteran, Stuttgart
    
    
    
    
    Dienstag, 12. März 2002 (Woche 11)/14.02.2002
    
    22.15    Zeichen der Zeit
                 Neue Zähne aus Warschau
                 Preiswerte Gesundheit im Osten?
                 Ein Film von Harold Woetzel
    
    Weil der junge Gastronom Ali K. aus Bremen vor lauter Angst nie
zum Zahnarzt ging, fehlen ihm heute 3 Backenzähne. Sein Hausmeister
erzählte ihm von einer Zeitungsanzeige: in Warschau könne man sich
neue Zähne zum halben Preis transplantieren lassen.  Ali hat kein
Geld zu verschenken, also fasst er sich ein Herz, fliegt nach Polen
und lässt sich dort operieren. Kurt und Ilse D. schwören auf ihre Kur
im tschechischen Marienbad. Seit 5 Jahren fährt das schwäbische
Rentnerehepaar regelmäßig in das ehemalige Weltbad in Böhmen und
lässt sich dort von ihren diversen Zipperlein kurieren, die man im
Alter eben so hat. Und das grade Mal zu einem Drittel des Preises,
den die beiden für eine Kur in Baden-Baden oder irgend woanders in
Deutschland bezahlen müssten.
    
    Milan L. ist äußerst beunruhigt über seinen Haarausfall. Er will
nicht mit 32 Jahren schon eine Glatze bekommen. Deshalb setzt er sich
in einen Nachtzug und fährt über 1000 km ins polnische Posen, um sich
dort in einer Spezialklinik über eine Haarverpflanzung zu
informieren. In Heidelberg könnte er sich eine solche Operation nicht
leisten: 10.000 - 15.000 Euro müsste er da bezahlen. In Polen käme es
dreimal billiger. Immer mehr Bundesbürger, aber auch andere
Westeuropäer suchen ihr gesundheitliches Heil im Osten. Vor allem
dann, wenn von den Krankenkassen nichts oder nur wenig zu erwarten
ist. Die früheren Ostblockländer trumpfen mit hervorragenden Ärzten,
immer besserem Service, wunderschön renovierten Hotels und Kliniken
und konkurrenzlosen Preisen. Was soll man halten von diesem neuen
Medizintourismus, der immer mehr zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor
für diese Länder wird? Wie sind die Erfahrungen der Patienten?
    
    
    Mittwoch, 13. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    Schwarz-Weiß-Beitrag beachten!
    
    23.20    Die Teufelsinsel
    S/W    Spielfilm USA 1940
    
    
    Donnerstag, 14. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    18.50    Treffpunkt (BW)
                 Freizeit
                 Anziehend - Mode machen - 2002
    
    
    Freitag, 15. März 2002  (Woche 11)/14.02.2002
    
    Geändertes Thema für BW und SR beachten!
    
    10.30    Treffpunkt (WH von DO) (BW und SR)
                 Freizeit
                 Anziehend - Mode machen - 2002
    
    
    
    
    Donnerstag, 21. März 2002  (Woche 12)/14.02.2002
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    18.50    Treffpunkt (BW)
                 Freizeit
                 Radeln im Wiesental
                 (Erstsendung: 19.04.2001)
    
    
    Freitag, 22. März 2002  (Woche 12)/14.02.2002
    
    Geändertes Thema für BW und SR beachten!
    
    10.30    Treffpunkt (WH von DO) (BW und SR)
                 Freizeit
                 Radeln im Wiesental
    
    
    Freitag, 22. März 2002  (Woche 12)/14.02.2002
    
    20.15    Fröhlicher Weinberg
                 Gäste: Herbert Bonewitz, Drafi Deutscher, Frank Galan,
Meinrad Schmiederer,
                 Winfried Heinen, Mark Pwllheli & Judit Saròn
                 Moderation: Ulrike Neradt und Johann Lafer
    
    Die Mainzer Fassenacht hat ihm zu bundesweiter Popularität
verholfen: Herbert Bonewitz nutzte seinen Wortwitz für eine Karriere
als Kabarettist. Heute zieht es den Mainzer Weinfreund mehr zu
Gedrucktem: Er hat Asterix in ‚roihessische' Mundart übersetzt.
Meinrad Schmiederer vom Schwarzwälder Kur- und Sporthotel Dollenberg
in Bad Peterstal-Griesbach veranstaltet alljährlich den
Burgunderpreis. Winfried Heinen aus Trittenheim an der Mosel hat eine
Marktlücke entdeckt: Wie Italiener das Olivenöl, so presst er edles
Speiseöl aus Weintraubenkernen. Für die musikalische Unterhaltung
sorgen diesmal Drafi Deutscher, der Balladen-sänger Frank Galan und
das Musicalduo Mark Pwllheli und Judit Saròn ("Take me to the
stars").
    
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: