SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Mittwoch, 6. Februar 2002 (Woche 6)
(Woche 7)
(Woche 8)
(Woche 9)

    Baden-Baden (ots) -      

    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema des Tages: Kids for Forest: Greenteams kämpfen für
              Urwälder

    Donnerstag, 7. Februar 2002  (Woche 6)
    
    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema  des Tages: Karneval in Rio statt in Mainz:
              Wie südamerikanische Kinder in Deutschland Karneval feiern.

    Sonntag, 10. Februar 2002 (Woche 7)
    
    18.15 Was die Großmutter noch wusste (272)
              Schwyz, dem die Schweiz Name und Fahne verdankt
    
    Der Urkanton Schwyz liegt sozusagen im Herzen der Schweiz. Er
stößt an den Kanton Uri, an Unterwalden, an Luzern und an Zürich. Er
hat der Eidgenossenschaft nicht nur den Namen gegeben, sondern auch
die Fahne, das Wappen. "Währschaft" isst man in diesem Kanton:
Kartoffeln und Kraut spielen eine große Rolle. Kathrin Rüegg und
Werner O. Feißt haben eine Reihe von einfachen Rezepten gefunden, die
nicht nur in der kalten Jahreszeit munden.

    Sonntag, 10. Februar 2002  (Woche 7)
    
    00.05 Wortwechsel
              Margit Sponheimer im Gespräch mit Gerhard Meier-Röhn
    
    Das Licht der Welt erblickte sie ein paar Stunden zu früh - am
Fastnachtssonntag 1943 - und nicht am Rosenmontag, wie sie Jahrzehnte
später in ihrem größten Hit singen sollte. Margit Sponheimer ist
eines der bekanntesten Gesichter des Karnevals überhaupt, auch wenn
sie vor einigen Jahren ihren Abschied von der Fernsehfastnacht
verkündet hat. Als erste Frau wurde sie in den 60er Jahren in der
Männerdomäne des rheinischen Frohsinns zum Star, gefördert von Ernst
Neger, dem "Gottvater" der Meenzer Fassenacht. Ihre eigenen Auftritte
änderten sich mit den Jahren. Die Texte wurden kritischer, und bei
Gastspielen außerhalb der närrischen Jahreszeit nahm sie auch
Chansons in ihre Programme auf. Nach vielen Kampagnen ist aus dem
"goldisch Magittsche" eine, wie sie selbst sagt, "kritische
Fastnachterin" geworden, die sich darum sorgt, dass Fastnacht "nicht
zur Klamotte verroht".

    Sonntag, 17. Februar 2002 (Woche 8)
    
    11.30 Lorin Maazel dirigiert
              Franz Schubert: Sinfonie Nr. 4 c-moll
              Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
    
    Wenn Lorin Maazels Ära als Chefdirigent des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks im Jahr 2002 zu Ende geht, dann wird man
sich sicher besoders an die grandiosen Erfolge seiner zyklischen
Symphonie-Aufführungen erinnern. 2001 hat sich Maazel mit dem
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dem symphonischen Oeuvre
von Franz Schubert zugewandt. In insgesamt drei Schubert-Konzerten im
Münchner Prinzregenten-theater, die der BR aufgezeichnet hat, brachte
Maazel alle acht Symphonien des großen Meisters zur Aufführung.

    Montag, 18. Februar 2002  (Woche 8)
    
    14.00    Yo!Yo!Kids
                 Thema des Tages: Dinosaurier unter uns -
                 Aus dem Naturkundemuseum in Karlsruhe

    Montag, 18. Februar 2002  (Woche 8)
    
    16:9-Beitrag beachten!
    
    13.30 360 Grad - Die GEO-Reportage
    16:9  Grenzen des Körpers: Radrennen - Ewiger Endspurt
              Film von Peter Schuchardt
              (Erstsendung: 08.11.2000, arte)

    Dienstag, 19. Februar 2002  (Woche 8)
    
    14.00    Yo!Yo!Kids
                 Thema des Tages:  Abenteuer unter Wasser - auf Tauchfahrt
                 zu alten Piraten- schiffen
    
    Dienstag, 19. Februar 2002  (Woche 8)
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    18.50 Treffpunkt (BW)
              Im Grünen
              Unter und über Wasser
              Lebende Tiere im Karlsruher Naturkundemuseum

    Dienstag, 19. Februar 2002  (Woche 8)
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    00.25 Treffpunkt (WH) (BW)
              Im Grünen
              Unter und über Wasser
              Lebende Tiere im Karlsruher Naturkundemuseum

    Mittwoch, 20. Februar 2002  (Woche 8)
    
    Geändertes Thema für BW und SR beachten!
    
    10.30 Treffpunkt (WH von DI) (BW und SR)
              Im Grünen
              Unter und über Wasser
              Lebende Tiere im Karlsruher Naturkundemuseum

    Mittwoch, 20. Februar 2002  (Woche 8)
    
    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema des Tages: Wanzen, Milben, Flöhe - was alles bei uns
              wohnt

    Mittwoch, 20. Februar 2002 (Woche 8)
    
    21.00 Schlaglicht
              Aktienschwindel - Kleinanleger greifen an
              Eine Reportage von Tilo Knops    
    
    Der Traum vom schnellen Geld ist ausgeträumt. Längst ist der
Börsencrash auf dem "Neuen Markt" grauer Alltag geworden. Zu den
sicheren Gewinnern gehören höchstens jene, die nur eine einzige Aktie
ihr eigen nennen. Und auf der Jahreshauptversammlung interessiert sie
der "Lachswert" am kalten Buffet mehr als der Aktienkurs. Die
Hauptversammlungen sind für manchen Kleinanleger zum
gesellschaftlichen Ereignis geworden. Hier treffen sie alte Bekannte,
tauschen Informationen aus, und wenn sie Glück haben, gibt es sogar
ein Fünf-Gänge-Menü. Andere Kleinanleger pfeifen auf kulinarische
Genüsse. Sie haben alles verloren und sind auch noch betrügerischen
Firmen auf den Leim gegangen. Unternehmen, die mit angeblichen
Großaufträgen die Kurse in die Höhe schnellen ließen und reichlich
Kasse machten. Einer, der sich das nicht gefallen lassen wollte, ist
Fleischermeister Frank Planeck aus Dortmund. Er hatte 100.000 Mark in
Aktien der Firma Infomatec gesteckt. Mit Hilfe einer interfähigen Box
für den Fernseher wollte das Unternehmen den Computer überflüssig
machen und die Medienwelt revolutionieren. Von Riesenaufträgen
weltweit war die Rede. Doch die Box funktionierte erst gar nicht.
Fleischer Planeck kennt zwar das Risiko eines Aktionärs, alles zu
verlieren, doch betrügerische Auskünfte von Firmenchefs wollte er
nicht aktzeptieren. Er konnte belegen, dass die Meldungen von
Infomatec über Millionenaufträge ihn zum Kauf animierten. Sein Anwalt
Klaus Rotter erstritt jetzt in einem Urteil vor dem Landgericht
Augsburg erstmals Schadenersatz für einen Kleinanleger. Frank Planeck
soll danach seine 100.000 Mark zurückbekommen. Tilo Knops erzählt die
Geschichte eines spannenden Rechtsstreits, dessen Ausgang
bahnbrechend für viele weitere Fälle sein könnte. Er begleitet den
Fleischermeister und andere Kleinanleger bei ihren Aktiengeschäften
und ihrem Kampf um Gerechtigkeit.

    Montag, 25. Februar 2002  (Woche 9)
    
    20.15 Infomarkt - Marktinfo
              Moderation: Sabine Gaschütz und Wolf-Dieter Ebersbach
    
    Die Themen:
    
    Euro - Bezahlen mit Lust oder Frust?
    Hotelgutscheine - Schnäppchen oder Reinfall?
    Versandhandel - Lieferschein mit Tücken?

    Dienstag, 26. Februar 2002  (Woche 9)
    
    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema  des  Tages:  Kryptologie=  Geheimschriften -
              Geheimsprachen: Nur unter Freunden?
              Serien: Monsterfarm, Pink Panther

    Dienstag, 26. Februar 2002  (Woche 9)
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    18.50 Treffpunkt (BW)
              Im Grünen
              Im Stall und auf der Weide - Rinder

    Dienstag, 26. Februar 2002  (Woche 9)
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    00.25 Treffpunkt (WH) (BW)
              Im Grünen
              Im Stall und auf der Weide - Rinder

    Mittwoch, 27. Februar 2002  (Woche 9)
    
    Geändertes Thema für BW und SR beachten!
    
    10.30 Treffpunkt (WH von DI) (BW und SR)
              Im Grünen
              Im Stall und auf der Weide - Rinder

    Mittwoch, 27. Februar 2002  (Woche 9)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    11.30 Fliege
              "Ich kann hellsehen"

    Mittwoch, 27. Februar 2002  (Woche 9)
    
    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema des Tages: Schwindeln, Flunkern, Lügen - wann ist
              Unwahrheit erlaubt?
              Serien: Pink Panther, Monsterfarm

    Mittwoch, 27. Februar 2002 (Woche 9)
    
    21.00 Schlaglicht
              Kölsch, Kippen & Kamellen
              Geschichten aus einem Kiosk
              Eine Reportage von Christoph Felder
    
    Hier spielt das wahre Leben, an einer Straßenecke mitten in Köln.
Es gibt Bier, Zigaretten und Süßigkeiten jenseits üblicher
Ladenöffnungszeiten. Frühmorgens wandert der erste Flachmann über die
Theke, aber auch Brötchen und Kaffee. Andreas Göbel, der
Kioskbesitzer, kennt seine Kundschaft. Eilige, Einsame, Vergessliche
und schräge Typen. Viele sind auf der Suche nach ein bisschen Heimat,
nach persönlicher Ansprache. Die Stammkunden nennen es ihr
"Lachbüdchen". Hier finden sie neben Witz und Freundlichkeit auch
Verständnis und Seelentrost. Am Mittag nach Schu-schluss kommen die
Kinder. Sie können kaum über die Theke gucken, aber wollen alles ganz
genau wissen. Wenn es Abend wird, findet sich hier die Nachbarschaft
ein, der Werbefachmann, der Angestellte, Menschen auf der Suche nach
einem Abenteuer. Alles läuft im Stehen ab, gemütlich soll es nicht
unbedingt sein. Andreas Göbel steht wie immer hinter der Kasse, mit
lockeren Sprüchen auf den Lippen. Er ist Moderator, Meinungsmacher,
Szenekenner, Vermittler und in der Eigenschaft als Nachbar auch
Vertrauensperson.

    Donnerstag, 28. Februar 2002  (Woche 9)
    
    14.00 Yo!Yo!Kids
              Thema des Tages: AOK-Thema: Jolinchen zu Besuch
              Serien: Monsterfarm, Pink Panther

    Freitag, 1. März 2002 (Woche 9)
    
    20.15 Fröhlicher Weinberg
              Gäste unter anderen.: Ilja Richter, Werner O. Feißt, Kathrin
              Rüegg, Werner Schön, Ferdinand Erbgraf zu Castell-Castell,
              Bernhard Breuer, Die Schäfer, Peter Orloff und der
              Schwarzmeer Kosaken-Chor, Unnerhaus Jazzband
              Moderation: Ulrike Neradt, Johann Lafer
    
    "Licht aus - Spot an": Den Ruhm der jungen Jahre hat Ilja Richter
lange überwunden. Der erfolgreiche Schauspieler und Theaterautor
erzählt über seine ungewöhnliche Karriere. Zusammen mit seiner
Schwester zeigt er Ausschnitte aus seinem neuen Programm.

    Zwei Jahrzehnte Kochen vor der Kamera - das klingt rekordverdächtig. Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt kochen seit 20 Jahren traditionelle Gerichte in der SWR-Kultserie "Was die Großmutter noch wusste".

    "Die Güter" nennen sich neun herausragende deutsche Weingüter aus verschiedenen Wein-anbaugebieten, die für ihr Qualitätsstreben den "Grandissimo" Wein-Award 2002 erhalten haben. Ferdinand Erbgraf zu Castell-Castell aus Franken und Bernhard Breuer aus dem Rheingau stellen ihre Qualitätsphilosophie vor.

    In der badischen Weinszene ist er eine Legende: Seit Jahrzehnten engagiert sich der Geschäftsführer des badischen Weinbauverbandes Dr. Werner Schön für badischen Wein - von der Sonne verwöhnt.

    Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Gruppe ‚Die Schäfer'
in neuer Besetzung, Schlagerlegende Peter Orloff und der Schwarzmeer
Kosaken-Chor sowie die "Unnerhaus Jazzband" aus Landstuhl in der
Pfalz.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: