PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

24.09.2015 – 06:00

SWR - Südwestrundfunk

Zur Sache PoliTrend - FDP und Linke wären laut Umfrage im Landtag
Mehrheit hat keine Angst vor Flüchtlingen
"zur Sache Rheinland-Pfalz!" am 24.9., 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots)

FDP und LINKE wären im Landtag

Wenn am Sonntag Wahlen wären, würden FDP und Linke in den Landtag einziehen können. Laut "zur Sache PoliTrend" erreichte die FDP 5 Prozent und könnte 1 Prozentpunkt zulegen. Auch die Linke erreichte 5 Prozent und könnte 2 Prozentpunkte zulegen. CDU und SPD würden Stimmen verlieren. Aktuell käme die CDU laut Umfrage auf 41 Prozent (-1 zu Juli 2015), die SPD auf 31 Prozent (-2). Die Grünen würden wie im Sommer 10 Prozent erzielen (+/-0). Ebenfalls zulegen würde die AfD mit 4 Prozent, das ist ein Punkt mehr als bei der Juli-Umfrage. Die Mandatsschwelle würde sie aber erneut verfehlen.

Keine Regierungsmehrheit für Rot-Grün oder Schwarz-Gelb Nach dem "zur Sache PoliTrend" würden fünf Parteien in den Mainzer Landtag einziehen. Rot-Grün käme zusammen auf 41 Prozent; das reicht nicht aus für eine Regierungsmehrheit. CDU und FDP kämen zusammen auf 46 Prozent, auch das reichte nicht für eine Regierungsmehrheit. Hingegen könnten CDU und Grüne zusammen 51 Prozent erreichen und eine Regierung stellen.

Rheinland-Pfälzer sorgen sich wegen der Flüchtlinge, die Mehrheit will ihnen aber helfen Fast die Hälfte der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer (45 Prozent) zeigt sich aktuell besorgt über die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge, 52 Prozent betonen, dies würde ihnen keine Angst bereiten. Gleichzeitig besteht im Bundesland eine große grundsätzliche Bereitschaft, sich persönlich vor Ort für Flüchtlinge zu engagieren: Sechs von zehn (57 Prozent) können sich dies vorstellen. In der emotionalen Wahrnehmung der Flüchtlingsbewegung besteht auch in Rheinland-Pfalz eine deutliche soziale Spaltung. Bürger mit Volks- und Hauptschulabschluss zeigen doppelt so häufig Zuwanderungsängste (57 Prozent) wie Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer mit Abitur oder Fachhochschulreife (28 Prozent). Von den Anhängern der Parteien erklärten die der Linken mit 45 Prozent, Angst vor dem Flüchtlingszustrom zu haben, unter Anhängern der CDU sind es 44 Prozent ebenso wie unter den Anhänger der FDP. Während in den Reihen von SPD (33 Prozent) und Grünen (30 Prozent) laut "zur Sache PoliTrend" weniger Ängste bestehen.

Die Daten basieren auf einer repräsentativen Telefon-Umfrage des Wahlforschungsinstituts "Infratest dimap" unter 1.005 wahlberechtigten Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzern (Erhebungszeitraum: 17. bis 21. September 2015). Die ausführlichen Ergebnisse sendet das Politikmagazin "zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 24. September 2015, um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen.

http://www.swr.de/zur-sache-rp

Zitat nur gegen Quellenangabe "SWR-Politikmagazin 'zur Sache Rheinland-Pfalz!" frei. Rückfragen der Presse bitte an Andrea Bähner, Tel.: 06131/929-33233.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell