SWR - Südwestrundfunk

Landtagswahlen 2016 im SWR Fernsehen
Duell in Rheinland-Pfalz am 1. März 2016
Triell in Baden-Württemberg am 2. März 2016

Stuttgart (ots) - Am 13. März 2016 finden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz statt. Das SWR Fernsehen wird den Wahlkampf und die Entscheidung mit zahlreichen Sonder- und Informationssendungen begleiten und umfassend über Positionen und Programme aller Parteien berichten. Mit einem breiten journalistischen Angebot wird der SWR damit seiner Rolle als wichtiger Faktor der Meinungsbildung im Südwesten gerecht.

Zum ersten Mal sollen in Rheinland-Pfalz zwei Kandidatinnen im Duell um das Amt der Ministerpräsidentin im Fernsehen aufeinandertreffen. Geplant ist im SWR Fernsehen "Die Wahl bei uns: Das Duell: Dreyer gegen Klöckner" (angefragt) am 1. März 2016, 20.15 Uhr.

In Baden-Württemberg plant der SWR in Anbetracht der politischen Ausgangslage einen TV-"Dreikampf". Die drei Spitzenkandidaten, die alle Ministerpräsident in Baden-Württemberg werden wollen, sollen sich in der Sendung "Die Wahl bei uns: Wer wird Ministerpräsident?" am 2. März 2016, 20.15 Uhr, im SWR Fernsehen Publikumsfragen stellen und zu den wesentlichen Themen des Wahlkampfes Stellung beziehen. Angefragt sind dazu Winfried Kretschmann, Guido Wolf und Nils Schmid. Aus der Sicht des SWR ist dieses Konzept journalistisch-redaktionell schlüssig und folgerichtig, da so die Positionen aller Kandidaten vorgestellt werden, die das Amt des Ministerpräsidenten anstreben. Erstmals wird diese Sendung - so wie auch das TV-Duell in Rheinland-Pfalz - im SWR Fernsehen für beide Bundesländer ausgestrahlt. Auf das Duell in Rheinland-Pfalz und das Triell in Baden-Württemberg folgt jeweils eine Sendung, in der der SWR gemeinsam mit sachkundigen Beobachtern, Wissenschaftlern und Experten die Auftritte der Kandidatinnen und Kandidaten analysiert.

Ab dem 22. Februar 2016 stellen außerdem die rheinland-pfälzischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten in einer crossmedialen Reihe mit SWR1 RP sich und die Kernpunkte ihres Wahlprogramms in informativer und unterhaltsamer Weise im SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz vor. Am selben Tag beginnt im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg die ähnlich konzipierte Reihe, in der die Zuschauerinnen und Zuschauer die Gelegenheit haben, die jeweiligen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten, Parteien und ihre Positionen näher kennenzulernen.

Darüber hinaus wird es - voraussichtlich am 10. März - wieder in jedem Bundesland eine Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten geben. Hier bietet sich den Wählerinnen und Wählern kurz vor dem Wahltag die Möglichkeit, sich noch einmal in konzentrierter Form einen Überblick über die unterschiedlichen politischen Positionen zu verschaffen.

Am Wahltag berichtet das SWR Fernsehen in "Die Wahl bei uns: Die Entscheidung" live über Hochrechnungen, Fakten, Zahlen, Hintergründe und das Ergebnis der Wahlen.

Pressekontakt: Anja Görzel, Tel. 0711 929-11046, mobil 0151 14626784, anja.goerzel@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: