Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

26.05.2015 – 14:26

SWR - Südwestrundfunk

Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen vom 28. Mai bis 16. Juli 2015

Baden-Baden (ots)

Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen

Donnerstag, 28. Mai 2015 (Woche 22)/26.05.2015

21.00 Marktcheck

Moderation: Jana Kübel

Diät-Lüge - Wie Lebensmittelhersteller Verbraucher hinters Licht führen

30 Prozent weniger Fett, weniger süß, leichter Genuss. Mit markigen Aussagen werben viele Hersteller um die Gunst der ernährungsbewussten Kundschaft. Gesund ernähren, Kilos verlieren, alles ohne zu hungern - für viele Verbraucher suggerieren Light-Produkte genau das. Doch oft trügt der schicke Schein auf der Verpackung. Das dicke Ende lauert darin. Zum Beispiel, wenn fettarme Produkte zwar weniger Fett liefern, damit sie aber trotzdem schmecken, viel mehr Zucker beinhalten. Folge: Die Kalorienmenge bleibt gleich. Zudem mixen viele Hersteller in die angeblichen Schlankmacher etliche Zusatzstoffe. Manche davon stehen sogar im Verdacht, Krankheiten zu verursachen.

Glatte Beine - Wie gut sind Enthaarungsgeräte für zuhause?

Seidig glatte Haut ohne ständig zu rasieren, dauerhafte Haarentfernung. Mit speziellen IPL-Geräten für zuhause soll das möglich sein. Das Prinzip der Geräte: Per Laserlicht soll den Haaren samt Wurzel der Garaus gemacht werden. Ob das wirklich funktioniert? Marktcheck hat den Langzeittest gemacht und drei Testerinnen über Monate bei ihrem Versuch begleitet, damit dauerhaft die Beinhaare zu verlieren. Die Ergebnisse sind, so viel sei schon mal verraten, überraschend. Und wie steht es mit den Alternativen? Vom Rasieren bis zur neuesten Waxing-Methode: Marktcheck macht den Test.

Gartenterrasse - Aus alt wird neu.

Eine schöne Gartenterrasse, auf der es sich im Sommer prima sonnen, grillen und sitzen lässt. Eine tolle Sache. Doch nach ein paar Jahren sieht so manche Terrasse gar nicht mehr einladend aus: ausgebleicht, gammelig, mit Moos bewachsen. Auch Marktcheck-Zuschauer aus Braubach bei Koblenz haben das Problem. Ihre Terrasse ist alles andere als ein Hingucker. Doch wie am besten renovieren? Sind sogar neue Dielen fällig? Worauf muss man achten? Klare Sache: ein Fall für Baucoach Waldemar Eider. In nur zwei Tagen soll er zusammen mit den Zuschauern aus der unansehnlichen Terrasse ein Schmuckstück zaubern. Auch für den Profi keine leichte Aufgabe.

Nachbarschaftsstreit - Der Krieg am Gartenzaun

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Was Schiller schon wusste, spüren gerade in den wärmeren Monaten wieder viele am eigenen Leib. Jeder Dritte hatte schon mal Streit mit seinen Nachbarn. Vom qualmenden Grill, über den lärmenden Rasenmäher bis zu überhängenden Zweigen. In Haus und Garten gibt es jede Menge Gründe, um mit seinem Nachbarn zu streiten. Für viele eine enorme Belastung. Studio-Gast ist diesmal Karl-Dieter Möller, Rechtsexperte. Er klärt Fragen rund um das Thema "Nachbarschaftsstreit". Wann darf der Nachbar seinen Rasen mähen? Muss man mit überhängenden Zweigen leben? Oder die Hinterlassenschaften der Katze von gegenüber hinnehmen?

Ding der Woche "Campingutensil"

Es gibt ja nichts was es nicht gibt. Besonders gilt das für spezielle Produkte, die das Leben einfacher machen sollen. Zum Beispiel beim Campen, wenn es abends frischer wird. Gut, wenn man es dann warm und kuschelig hat und dennoch mühelos draußen unterwegs sein kann. Das Ding der Woche ist so ein Tausendsassa. Doch was steckt genau hinter dem kuriosen Produkt und ist es wirklich sinnvoll?

Freitag, 05. Juni 2015 (Woche 23)/26.05.2015

Tagestipp

21.00 Heimatbesuch Uwe Ochsenknecht und "sein" Mannheim

"Uwe Ochsenknecht und sein Mannheim" begleitet den Schauspieler zu seinen biografischen Wurzeln in die Quadratestadt. Dort hat er bis zu seinem 17.Geburtstag gelebt, bevor er zur Schauspielausbildung nach Bochum ging. Bis heute lebt dort seine ältere Schwester Beate, mit der er auf Spurensuche geht im Stadtteil Vogelstang, einem Hochhaus-Quartier vom Reißbrett der 60er-Jahre. Zuvor lebte die vierköpfige Familie Ochsenknecht in der Mannheimer Arbeitersiedlung Waldhof. Hier begegnet Uwe Ochsenknecht seinem ehemaligen Fußballklub SV Waldhof, auf dessen Hartplatz er einst als Stürmer und Torwart seine Schrammen holte. Daneben gibt es Begegnungen mit ehemaligen Mitschülern und Musikerkollegen, über die bis heute einen Bindung zu Mannheim besteht. Schließlich darf das Nationaltheater Mannheim nicht fehlen, auf dessen Opernbühne er bereits im Alter von 10 Jahren sang und spielten und dessen Magie maßgeblich seinen späteren Schulrauswurf und seinen Drang zur Schauspielerei beförderte.

Sonntag, 07. Juni 2015 (Woche 24)/26.05.2015

Korrigierten Titel, nachgelieferten Untertitel und Erstsende-Datum beachten. VPS-Zeit bleibt

06.45 COSMO TV - Reportage

Der Talentscout - Arbeiterkinder auf dem Weg zur Karriere Erstsendung: 06.10.2013 in WDR

20.15 Die Alpen - Unsere Berge von oben

Erstsendung: 13.12.2014 in arte

"Die Alpen - Unsere Berge von oben" ist eine faszinierende Reise über das "Dach Europas": Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. Die heimatliche Landschaft, die so bekannt scheint, ist von oben kaum wieder zu erkennen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung, doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: Eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert.

Die Expedition aus der Luft geht u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletschgletscher, die uns in der vollen Pracht ihres Panoramas präsentiert werden. Dabei ist "Die Alpen - Unsere Berge von oben" auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert unsere Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der vom US-Geheimdienst entwickelten Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt. Diese Kameratechnik lässt den Zuschauer die Alpen zum Greifen nah erfahren und zeigt intensive Einblicke, die so selbst Wanderern und Bergsteigern verborgen bleiben.

Donnerstag, 18. Juni 2015 (Woche 25)/26.05.2015

Tagestipp

22.00 odysso - Das will ich wissen! Ernährungsextremisten

Moderation: Dennis Wilms

Essen ist lebensgefährlich! So vergeht auch kein Tag, an dem man nicht gewarnt wird, was man alles nicht essen darf. Kein Wunder, dass die Angst, sich falsch zu ernähren noch nie größer war. Immer mehr Menschen glauben gar, dass bestimmte Lebensmittel sie krank machen und setzen mit geradezu missionarischem Eifer auf ganz spezielle Diäten und Speisepläne. Grundnahrungsmittel wie Brot, Milch, Käse und Fleisch stehen plötzlich auf der schwarzen Liste, obwohl es keine objektiven Belege für deren Gefährlichkeit gibt. Profiteur in dem ganzen Ernährungschaos ist die Industrie. Mit raffiniertem Marketing ist es ihr gelungen hochindustrialisierte und mit jeder Menge fragwürdigen Zusätzen angereicherte Lebensmittel als gesund zu verkaufen. Gutenfrei, lacotosefrei, histaminfrei, fructosefrei, tierfrei - in Wahrheit sind die sogenannten "Frei von"-Produkte jedoch nur frei von jeglichem gesundheitlichen Nutzen und jeder Natürlichkeit. "odysso" hat Menschen besucht, die freiwillig Verzicht üben, fragt nach Sinn und Unsinn bestimmter Trend-Diäten, nimmt den "Bösewicht" Gluten unter die Lupe und klärt, ob Nahrung aus industrieller Landwirtschaft wirklich so schlecht ist, wie ihr Ruf.

Sonntag, 21. Juni 2015 (Woche 26)/26.05.2015

Geänderten Beitrag beachten!

17.15 (VPS 17.14) 60. Stocherkahnrennen Tübingen

Donnerstag, 25. Juni 2015 (Woche 26)/26.05.2015

Tagestipp

22.00 odysso - Das will ich wissen! Kampf um ein Leben - Marcelo

Ein Kamerateam des SWR war dabei, als Notfallretter in Mannheim einen Jungen bergen, der aus 15 Metern Höhe aus dem Fenster gefallen ist. Die Reportage verfolgt in eindrücklichen realen Bildern die Rettung des Jungen, zeigt aber auch den langen Weg und Kampf Marcelos zurück ins Leben und den Alltag.

Ein Sturz aus 15 Metern Höhe, ein zerschmetterter Körper auf dem Schulhof: Am 25. Juni 2013 fällt der 15-jährige Schüler Marcelo beim Toben aus dem vierten Stock eines Mannheimer Gymnasiums. Dabei zieht er sich lebensgefährliche innere Verletzungen und eine Gehirnblutung zu. Ein Kamerateam des SWR ist im Rahmen einer Reportage über die Ludwigshafener Unfallklinik bei der Bergung und Rettung des Jungen dabei. Auf den Tag genau zwei Jahre später zeigt die SWR-Reportage in eindrücklichen realen Bildern, wie die Notfallärzte um sein Leben kämpfen. Eine Woche lang liegt Marcelo in der BG Unfallklinik im Koma - niemand weiß, ob er überleben wird, seine Chancen stehen bei etwa 20 Prozent. Die Reportage zeigt nicht nur den dramatischen Kampf in den ersten Tagen nach dem Unfall sondern begleitet den Jungen fast zwei Jahre lang auf seinem Weg zurück ins Leben - mit weiteren OPs, Therapien und Reha-Aufenthalten. Wie kam es zu dem Unfall und wie gingen seine Schulkameraden, seine Familie mit dem Schock um? Wie hat Marcelo die monatelange Isolation der Reha überstanden? Wie wird er heute von seinen Freunden gesehen? Was geschieht in seinem Körper - und: Wird Marcelo je wieder völlig gesund werden? Das Leben dieses Jungen - mitten in der Pubertät - wurde durch einen unglücklichen Augenblick vollständig und unumkehrbar verändert. Nun steht er vor der größten Herausforderung: Sein Leben neu zu gestalten, mit all seinen Grenzen, aber auch Möglichkeiten und Chancen. "Marcelo" ist die Chronik einer Rettung, die nach wie vor andauert.

Donnerstag, 02. Juli 2015 (Woche 27)/26.05.2015

Ergänzung im Titel und Untertitel beachten!

18.15 BW+RP: MarktFrisch: Landau

von der Landesgartenschau

Tagestipp

22.00 odysso - Das will ich wissen! Was ist uns die Natur wert?

Moderation: Dennis Wilms

Der Mensch macht sich die Erde Untertan: Er zerschneidet Wälder, bepflanzt die letzten blühenden Wiesen mit Energiemais und überbaut immer mehr Ackerflächen. So verschwinden jeden Tag fast zehn Fußballfelder im Südwesten. Nie war der Verlust biologischer Vielfalt, die Zerstörung der Wälder, der Böden und des Wassers so massiv wie heute - und nie war Naturschutz gleichzeitig so unpopulär. Doch die Umweltschäden haben Folgen für alle: Unsichtbare Dienstleistungen wie z. B. die Bestäubungsleistung der Bienen sind durch den massiven Einsatz von Pestiziden und durch Futtermangel zunehmend gefährdet. Allein in Deutschland sorgen die kleinen Arbeiter für eine Wertschöpfung von schätzungsweise vier Milliarden Euro pro Jahr. Obsterzeuger könnten ohne die Bienen drei Viertel ihrer Ernte nicht mehr liefern. Allein das zeigt, die heutige Art zu wirtschaften und zu leben, hat massiven Einfluss auf die Umwelt. "odysso" fragt nach: Welchen Wert hat die Natur, und was kann man tun, um ihre kostenlosen Dienstleistungen zu schützen.

Geänderten Gast beachten!

22.45 Kunscht! Kultur im Südwesten

Moderation: Lars Reichow

Dienstag, 07. Juli 2015 (Woche 28)/26.05.2015

Tagestipp

21.00 Test Südwest - wo lebt sich's wie? Die Hauptstädte Stuttgart, Mainz, Saarbrücken Folge 1/3

Wie lebt es sich im Südwesten? Das SWR Fernsehen sucht das Lebensgefühl von Neuankömmlingen an jeweils drei Orten in den drei Bundesländern. Und begleitet drei Familien beim Umzug und beim Einleben in der neuen Stadt. Wie ist das mit dem Einkaufen? Klappt es mit einem Kindergartenplatz? Und wie kommen die Neuankömmlinge zum Arbeitsplatz? Die Familien selbst ziehen ihr erstes Fazit wenige Wochen nach dem Ankommen in der neuen Umgebung. In der ersten Folge geht es um die Landeshauptstädte der drei Bundesländer im Südwesten. Familie Wagner zieht von Köln nach Stuttgart. Wird Jana Wagner ein Geschäft finden, um sich selbstständig zu machen? Christoph Wagner hat bei einer Automobilfirma seinen Traumjob und ein Haus in Stuttgart gefunden. In Mainz steht ein junges Paar vor dem Start ins Berufsleben. Nun gut, der Flugverkehr über der neuen Wohnung stört etwas. Dafür entdecken sie viele neue Geschäfte. Familie Nienaber startet in Saarbrücken neu. Das bedeutet Abschied aus dem Norden - doch endlich kann die bisher getrennte Familie zusammenleben. Der SWR vergleicht Mieten und Durchschnittseinkommen und begleitet die Familien bei den ersten Schritten in der neuen Umgebung.

Drei Bundesländer, drei Gemeinden, drei Familien - wie leben sie sich nach dem Umzug ein?

Donnerstag, 16. Juli 2015 (Woche 29)/26.05.2015

Geänderten Gast beachten!

22.45 Kunscht! Kultur im Südwesten

Moderation: Lars Reichow

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell