SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise Woche 46 und 48

    Baden-Baden (ots) -

    Donnerstag, 15. November 2001  (Woche 46)/25.10.2001
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    18.15    Familien-Rat (BW)
                 Jungbrunnen - älter werden und trotzdem jung bleiben    
    
    Donnerstag, 15. November 2001  (Woche 46)/25.10.2001
    
    Geändertes Thema für BW beachten!
    
    00.30    Familien-Rat (WH) (BW)
                 Jungbrunnen - älter werden und trotzdem jung bleiben

    Samstag, 24. November 2001  (Woche 48)/25.10.2001
    
    21.50    (VPS 21.49)
                 Die Samstags-Reportage
                 Herr Klees, Herr Klinke und Herr Dikty -
                 Über Leben im Ruhestand
                 Eine Reportage von Jean Boué
    
    Wer sein Leben lang geschuftet hat, dem fällt es im Alter oft
schwer, die Hände in den Schoß zu legen. Viele Männer machen sich
dann auf die Suche nach einer Beschäftigung, einem neuen
Lebensinhalt. Und der ist bisweilen recht speziell. So im Falle der
Herren Klees, Klinke und Dikty. Alle drei haben ihr Berufsleben in
der Verwaltung zugebracht. Herr Klees als Angestellter, die anderen
beiden als Beamte. Alle drei haben Hobbys mit denen sie es im
Ruhestand bis in die Zeitung gebracht haben und damit zu spätem,
bescheidenen Ruhm. Nach Sonnenuntergang zieht es Rolf Klees (81
Jahre) hinaus auf die Straße. Allein, nur mit Stift und Zettel
bewaffnet, fahndet er nach defekten Straßenlaternen. Mindestens
hundert muss er finden und melden, erst dann darf er zum
Jahreslampenjägerempfang beim Bürgermeister. Langeweile kennt auch
Hubert Klinke nicht. Er nutzt seine Zeit für Statistiken aller Art.
Fakten, Zahlen, empirische Erhebungen: Wie viel Prozent der
Autofahrer fahren allein, wie viel Prozent des eingeblendeten
Studiopublikums in Talkshows sind männlich? Und warum parkt nur jede
dritte Autofahrerin rückwärts ein? Gotthard Dikty hatte nicht viele
Freunde als Steuerprüfer. Und dabei hat er doch stets nur darauf
geachtet, dass sich alle an die Regeln halten. Das verbindet ihn mit
dem Fußballschiedsrichter - die Passion von Gotthard Dikty (66). Die
Bundesliga-Schiedsrichter kennt er alle persönlich, er reist ihnen
nach und versteht sich selbst als ihr größter Freund.
    
    Sonntag, 25. November 2001  (Woche 48)/25.10.2001
    
    20.15
                 Saumagen und Spätzle
                 Szenen und Sketche aus Baden-Württemberg und
Rheinland-Pfalz
    
    Julia Schmitt als Ansagerin von heiteren Sketchen und Szenen ist
nicht sehr begeistert, dass sie auch noch einen Fernsehkoch (gespielt
von Hans-Dieter Willisch) mit durch die Sendung "schleppen" muss.
Aber die Leute sehen doch so gern Kochsendungen! Ums Essen und
Trinken geht es denn auch in vielen der heiteren szenischen
Appetithappen, die an diesem Abend serviert werden. Klaus Birk
erzählt als bärbeißiger schwäbischer Haushaltsmuffel von einem
"Küchen-Workshop", Christian Habekost (Mannheim) bietet für
aufgeregte Gemüter eine "Wein-Meditation" an. Das Pfälzer Comedy-Duo
"Spitz und Stumpf" bemüht sich bei einer Rieslingflasche um die
Computer gesteuerte "Korkenfreigabe". Hans Sütsch spielt einen
Betrunkenen, der sich in einer vornehmen Pizzeria danebenbenimmt. Das
Chawwerusch-Theater zeigt Alltag und Speisezettel einer Familie von
Fantasie-"Prolos". Und im Schlachthaus des Metzgermeisters Grob hat
sich gar ein Radiosender gegründet: "Radio Miggebach".
    
    
    Freitag, 30. November 2001  (Woche 48)/25.10.2001
    
    20.15
                 Fröhlicher Alltag
                 aus Rennerod
                 Mitwirkende: Hans und Dagmar Krönauer, Johannes Kalpers,
                 Die jungen Oberkrainer, Siw Malmkvist, Anni & Moni
                 Moderation: Heinz Siebeneicher
    
    Der "Fröhliche Alltag" ist diesmal zu Gast in Rennerod mitten in
der Ferienregion "Hoher Westerwald". Der Ort Rennerod, der vor 30
Jahren zur Stadt ernannt wurde, ist vor allem für die Bewohner des
Rhein-Main-Gebiets und des Köln-Bonner Raumes ein beliebtes
Urlaubsgebiet und Ausflugsziel am Wochenende. In der Westerwald-Halle
begrüßen Moderator Heinz Siebeneicher und Ulknudel Martha Wäber als
Stargäste: Alpentrio Tirol, Siw Malmkvist, Johannes Kalpers, Hansl
Krönauer, Die jungen Original Oberkrainer sowie Anni & Moni. Zu Gast
in der Sendung sind der Bürgermeister von Rennerod, Hans-Jürgen
Heene, und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Werner Daum, sowie
viele Künstler aus der Region: Denis Wittenberg und das
Nostalgie-Orchester, MGV "Harmonie" Rennerod und die Stadtkapelle
Rennerod.
    
    
    Donnerstag, 6. Dezember 2001    (Woche 49)/25.10.2001
    
    21.00
                 Fahr mal hin
                 Wallonen und Mennoniten -
                 Siedler im Nordpfälzer Bergland
                 Ein Film von Hans-Helmut Breidenbach
    
    Das Nordpfälzer Bergland bot einst protestantischen
Glaubensflüchtlingen aus ganz Europa eine neue Heimat, wie etwa
Wallonen aus den spanischen Niederlanden und Mennoniten aus der
Schweiz und dem Elsass. Die berühmte Abteikirche im Wallonenstädtchen
Otterberg - zweitgrößter Sakralbau der Pfalz - wird auch als
ökumenischer Dom bezeichnet, weil die Kirche heute einträchtig von
evangelischen und katholischen Christen genutzt wird. Neben Sport und
Unterhaltung erwarten den Ausflügler in der wald- und wasserreichen
Umgebung Entdeckungen aller Art - vom keltischen Fürstengrab bis zum
Motorradmuseum in einer ehemaligen Kirche.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: