SWR - Südwestrundfunk

Das Erste: Hilmar Thate und Gerd Baltus in giftigem "Zweikampf" / Gert Steinheimer inszeniert seine schwarze Komödie für den SWR

    Baden-Baden (ots) - Den lästigen Nachbarn oder die nervenden Verwandten einfach und folgenlos um die Ecke bringen - dem ein oder anderen mag dieser Gedanke schon mal durch den Kopf gegangen sein. Was passiert, wenn man diesem Impuls spontan nachgibt, erzählt die Geschichte von "Zweikampf", der seit 16. Oktober in Hamburg und Mannheim gedreht wird. Gerd Baltus spielt darin den Rentner Thomas Wünsche, der eigentlich nur seine Ruhe haben will und zu diesem Zweck eines Morgens seine putzwütige Frau vom Balkon stößt. Zu Wünsches eigener Überraschung bleibt die Tat folgenlos. Nur der frisch pensionierte Polizeikommissar Otto Konrad, verkörpert von Hilmar Thate, schöpft Verdacht. Die Allmedia Film & Fernseh GmbH verfilmt den stillen, aber erbitterten Kampf der beiden im Auftrag des SWR, gedreht wird bis zum 2. November 2001.

    Wem der Titel "Zweikampf" bekannt vorkommt, liegt nicht daneben. Schon einmal verfilmte Gert Steinheimer die schwarze Komödie um die beiden allzu cleveren Pensionäre. 1988 als vielgelobtes und mit dem europäischen Drehbuchpreis in Silber ausgezeichnetes "Debüt im Dritten". Für die Neuverfilmung hat Gert Steinheimer das Drehbuch neu geschrieben und rund um die beiden Hauptdarsteller Gerd Baltus und Hilmar Thate eine hochkarätige Besetzung versammelt. Es spielen Jürgen Schornagel, Walter Kreye, Jürgen Tonkel und Barbara Schöne. Ein Sendetermin im Ersten steht noch nicht fest.


ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ingrid Meier-Bosse, Studio
Hamburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 040/66882300,
e-mail: pressestelle@studio-hamburg.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: