SWR - Südwestrundfunk

Das neue Orchester nimmt Gestalt an

Suttgart (ots) - Hörfunkausschuss unterstützt SWR bei Vorbereitungen

Stuttgart. Der Hörfunkausschuss des Südwestrundfunks (SWR) hat bei seiner Sitzung am 20. März 2014 in Stuttgart über den Stand des Aufbaus des neuen Sinfonieorchesters des SWR beraten. Der Ausschuss nahm den derzeitigen Stand der Vorbereitungen für das neue Orchester in Baden-Württemberg, das 2016 an den Start gehen wird, zustimmend zur Kenntnis. Dazu sagte die Vorsitzende des SWR-Hörfunkausschusses Ruth Weckenmann: "Der SWR arbeitet präzise und umfassend am neuen Orchester des SWR. Die notwendigen Vorbereitungen sind in vollem Gange. Dazu gehören Verhandlungen mit Künstlern, Veranstaltern und Partnern. Ich bin zuversichtlich, dass der SWR hier zeitnah zu konkreten Ergebnissen kommt. Das zeigt mir, dass das neue Orchester des SWR Gestalt annimmt. Im September 2016 wird es dann mit Abonnementkonzerten in Stuttgart und Freiburg an den Start gehen. So wird ein neuer Klangkörper entstehen, der den SWR und den Südwesten stolz machen wird. Deshalb ist es so wichtig, dass sich nun alle Musikfreunde gemeinsam hinter dieses Orchester stellen. Der SWR und seine Gremien machen genau das, weil sie langfristig beste Bedingungen für die Klangkörper des SWR sichern wollen. Fest steht jedenfalls, dass sich die grundlegenden Rahmenbedingungen, die zum damaligen Beschluss geführt haben, nicht geändert haben."

SWR-Intendant Peter Boudgoust hat in der Sitzung des Rundfunkrates am Freitag, 21. März 2014, darauf verwiesen, dass das neue Orchester des SWR in Baden-Württemberg besser ausgestattet sein wird als seine beiden Vorgänger SO und RSO. Darüber hinaus bewahre der SWR seine herausragende Rolle als Kulturvermittler im Südwesten, und zwar in seinen Programmen, wie beispielsweise dem Kulturprogramm SWR2, aber auch mit seinen weiteren Klangkörpern, wie der Deutschen Radio Philharmonie, der SWR Big Band, dem SWR Vokalensemble und dem Experimentalstudio des SWR in Freiburg sowie mit seinem Engagement bei Festivals wie den Donaueschinger Musiktagen, den Schwetzinger SWR Festspielen und Rheinvokal.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel.: 0711/929-11030, wolfgang.utz@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: