SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): SWR macht Wissenschaft an der Uni Stuttgart begreifbar

    Baden-Baden (ots) -      

    Der Südwestrundfunk (SWR) zeigt in der Universität Stuttgart, wie wissenschaftliche Themen ins Fernsehen kommen. Dafür kommt die Redaktion der Wissenschaftssendungen "Sonde" des Südwestfernsehens und "nano" im Drei-Länder-Kanal 3sat am Samstag, 23. Juni zum Tag der offenen Tür der Universität Stuttgart. Im Foyer des Pfaffenwaldrings 47 auf dem Universitätsgelände führt in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr der Moderator beider Sendungen, Ingolf Baur, durch ein Programm mit Filmbeiträgen und Live-Demonstrationen. Dabei geht es um Themen wie Luft- und Raumfahrt, Solartechnik, Strahlung bei Mobiltelefonen und Hochspannungsleitungen, Nanotechnik, Supraleitung und Roboter. Hierfür wird der SWR die für Sendungen notwendige Studiotechnik aus der in Baden-Baden ansässigen Redaktion auf dem Universitäts-Campus aufgebaut haben, um zu zeigen wie eine Wissenschaftssendung entsteht.          Von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr können die Besucher ihr eigenes Wissen in Ratespielen testen oder selbst in die Rolle des Moderators schlüpfen. Auf einer improvisierten Bühne haben Personen aus dem Publikum die Möglichkeit, Professoren der Universität in einem gespielten Fernsehinterview über ihr Forschungsgebiet zu befragen. Die Interviews werden auf Videokassetten aufgezeichnet, damit die Befrager ihre Interviews daheim am Fernseher anschauen können. Ferner gibt Ingolf Baur den Interviewern Moderationstipps.          Allen Zuschauern, denen der Weg nach Stuttgart am 23. Juni zu weit ist, können das Wissenschaftsmagazin "Sonde" jeden Donnerstag um 21.45 Uhr im Südwestfernsehen sehen.  Die Sendung "nano" läuft montags bis freitags um 18.30 Uhr in 3sat und wird im Südwestfernsehen montags bis freitags um 13.00 Uhr wiederholt.

    Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter http://www.swr.de/presse/news/index.html

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: