Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

25.01.2013 – 10:06

SWR - Südwestrundfunk

Vorsitzende der SWR-Landesrundfunkräte gewählt

Stuttgart (ots)

Volker Stich an Spitze des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg bestätigt Christine Gothe bleibt Vorsitzende des Landesrundfunkrats Rheinland-Pfalz

Stuttgart, Mainz. Die Vorsitzenden der beiden Landesgremien des Südwestrundfunks (SWR) sind am Freitag, 25. Januar 2013, in Stuttgart in ihren Ämtern bestätigt worden. Bei der konstituierenden Sitzung des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg wurde Volker Stich als Vorsitzender wiedergewählt. Als dessen Stellvertreterin wurde Nicola May neu gewählt. Der Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz bestätigte Christine Gothe in ihrem Amt als Vorsitzende und Winfried Manns als Stellvertretenden Vorsitzenden.

Nötig geworden waren die Wahlen durch die Neukonstituierung der SWR Gremien nach Ablauf ihrer fünfjährigen Amtszeit.

Volker Stich, Vorsitzender des Landesrundfunkrates Baden-Württemberg Entsender: Gewerkschaften

Volker Stich wurde in der konstituierenden Sitzung am 25. Januar 2013 erneut zum Vorsitzenden des Landesrundfunkrates Baden-Württemberg gewählt. Stich hat dieses Amt bereits seit 2008 inne. Er wird von den vier Gewerkschaftsverbänden DGB (Bezirk Baden-Württemberg), ver.di (Landesbezirk Baden-Württemberg), Christlicher Gewerkschaftsbund Deutschlands (Landesverband Baden-Württemberg) sowie dem Beamtenbund Baden-Württemberg in den Rundfunkrat entsandt. Volker Stich gehört dem Rundfunkrat des Südwestrundfunks seit 1998 an. Neben seinem Amt als Vorsitzender des Landesrundfunkrates Baden-Württemberg ist er Mitglied im Ausschuss Recht und Technik, im Fernsehausschuss sowie im Landesfernsehausschuss Baden-Württemberg. Von 1998 bis 2003 wurde Stich vom SWR-Rundfunkrat in den ARD-Programmbeirat entsandt. Von 2003 bis 2008 war er Vorsitzender des Fernsehausschusses. Volker Stich wurde 20. August 1950 in Speyer geboren. Nach seinem Studium der Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) an der Universität Heidelberg war Volker Stich fast 30 Jahre lang in Heidelberg als Gymnasiallehrer und in der Schulaufsicht tätig. Stich war von 1992 bis 2004 Landesvorsitzender des Philologenverbands Baden-Württemberg. Seit 2003 ist er Vorsitzender des BBW - Beamtenbund Tarifunion Baden-Württemberg sowie Mitglied in den Dachgremien des Deutschen Beamtenbundes (dbb) und auf europäischer Ebene. Seit 2008 ist er Vorsitzender der Grundsatzkommission Europa im dbb. Seit November 2012 ist Stich Stellvertretender dbb-Bundesvorsitzender. Im Jahr 2007 wurde er vom damaligen Ministerpräsidenten Günther Oettinger in den Innovationsrat des Landes Baden-Württemberg berufen.

Christine Gothe, Vorsitzende des Landesrundfunkrates Rheinland-Pfalz Entsender: Verdi-Landesbezirk Rheinland-Pfalz

Christine Gothe wurde am 25. Januar 2013 in der konstituierenden Sitzung als Vorsitzende des Landesrundfunkrates Rheinland-Pfalz wiedergewählt. Sie ist bereits seit Juni 2001 Vorsitzende dieses Gremiums, als sie die Nachfolge von Dorothea Müller antrat. Gothe ist vom Ver.di-Landesbezirk Rheinland-Pfalz in den SWR-Rundfunkrat entsandt. Christine Gothe ist bereits seit 1998 im SWR-Rundfunkrat. Sie ist Mitglied im Hörfunkausschuss des Rundfunkrates und im Programmausschuss Hörfunk, Fernsehen, Internet des Landesrundfunkrates Rheinland-Pfalz. Außerdem gehört sie dem Ausschuss Recht und Technik an. Christine Gothe wurde 1960 in Kaiserslautern geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften in Mainz und legte 1989 ihr zweites juristisches Staatsexamen ab. Von 1994 bis 2001 war sie Vorsitzende des Landesfrauenbeirates bei der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Seit Juli 2001 ist die Juristin stellvertretende Landesbezirksleiterin des Ver.di-Landesbezirks Rheinland-Pfalz. Ihre Zuständigkeitsbereiche sind die Bildungs- und Sozialpolitik, die Frauen- und Gleichstellungspolitik sowie der Rechtsschutz. Von 2004 bis 2010 war Christine Gothe ehrenamtliche Richterin am Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, seit 2010 ist sie ehrenamtliche Richterin am Bundesarbeitsgericht. 2002 erhielt sie den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel.: 0711/929-11030, wolfgang.utz@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk