Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

31.01.2012 – 14:58

SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Donnerstag, 02.02.12 (Woche 5) bis Sonntag, 04.03.12 (Woche 10)

Baden-Baden (ots)

Donnerstag, 2. Februar 2012 (Woche 5)/31.01.2012

Geänderten Programmablauf beachten!

22.30 (VPS 22.29) "Immer Feste feiern" - Wie Herr Schmidt die feine Gesellschaft unterhält

23.00 (VPS 23.15) Nachtkultur Die Kultur-Illustrierte Moderation: Markus Brock

Die Themen:

Humor auf schwäbisch - mit Mathias Richling auf Tour! Grandios gescheitert? - der neue Film "Zettl" von Helmut Dietl "(Wie) geht Veränderung?"- mit Merih Ugur im Theater Freiburg Magier der Farbe - der französische Maler Pierre Bonnard

23.30 (VPS 23.45) Literatur im Foyer Friedrich der Große - zum 300. Geburtstag Thea Dorn im Gespräch mit Jens Bisky und Hans Pleschinski

00.00 (VPS 00.15) Blutige Rosen

01.30 (VPS 01.45) Odysso - Das will ich wissen! (WH) Action pur - Spezialeffekte im Film Moderation: Dennis Wilms

02.00 (VPS 02.15) BW: SWR Landesschau Baden-Württemberg (WH) RP: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz (WH) SR: aktueller bericht (WH)

02.30 (VPS 02.45) SR: Die Entdeckung der Einsamkeit- Beobachtungen beim Max Ophüls Filmfestival (WH von SA)

02.50 (VPS 03.05) RP: Hierzuland Großlittgen - Ein Ortsporträt

03.00 (VPS 03.15) BW+RP: SWR1 Leute night Peter Aspiron, Bewährungshelfer für Sicherungsverwahrte SR: SAARTEXT

03.25 (VPS 03.15) BW+RP: SWR1 Leute night Manni Breuckmann, Fußballreporter-Legende

03.50 (VPS 03.15) BW+RP: SWR1 Leute night Peter Aspiron, Bewährungshelfer für Sicherungsverwahrte

(bis 04.05 - weiter wie mitgeteilt)

Freitag, 3. Februar 2012 (Woche 5)/31.01.2012

Geänderten Programmablauf beachten!

20.15 (VPS 20.14) Wetter extra Eiszeit im Südwesten

Tagestipp

20.30 (VPS 20.15) Närrische Wochen im SWR Fernsehen Unsere Besten aus "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht"

22.00 (VPS 21.45) BW: SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg RP: SWR Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz SR: aktuell

22.13 (VPS 21.58) BW: Baden-Württemberg Wetter

22.15 (VPS 22.00) Nachtcafé Die SWR Talkshow Gäste bei Wieland Backes Partnerlos glücklich?

23.45 (VPS 23.30) Studio Richling

00.15 (VPS 00.00) BW+RP: SWR3latenight Show mit Pierre M. Krause SR: 2 Mann für alle Gänge (WH von SA) Rüssel und Andrack Bachforelle

00.45 (VPS 00.30) Rock am Ring 2011 - Coldplay

01.30 (VPS 01.15) DASDING.tv

02.15 (VPS 02.00) BW: SWR Landesschau Baden-Württemberg (WH) RP: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz (WH) SR: aktueller bericht (WH)

02.45 (VPS 02.30) SR: Wir im Saarland (WH) Fahren lernen im Saarland - Der Weg zum Führerschein

03.05 (VPS 02.50) RP: Hierzuland Großkarlbach - Ein Ortsporträt

03.15 (VPS 03.00) BW+RP: SWR1 Leute night Prof. Barbara Wild, Psychologin, Neurologin und Humorforscherin SR: SAARTEXT

03.40 (VPS 03.00) BW+RP: SWR1 Leute night Eberhard Schoener, Musiker

(bis 04.05 - weiter wie mitgeteilt)

Samstag, 18. Februar 2012 (Woche 8)/31.01.2012

Korrektur! Beitrag ist WH von DI!

17.00 SR: direkt dabei (WH von DI) Narren im Dauerstress - Fasching ist ein harter Job!

Montag, 27. Februar 2012 (Woche 9)/31.01.2012

23.30 (VPS 23.29) Das Jahr des Frühlings Die arabische Revolution

Ein Sturm des Protestes und der Wut gegen korrupte, überlebte Regimes hat einen Großteil der arabischen Welt erfasst und Diktatoren hinweggefegt. Alle wurden von der revolutionären Welle und der Geschwindigkeit, mit der sie von einem Land zum nächsten schwappte, überrascht. Ebenso unerwartet war ihr anfänglicher Charakter als friedliche Massenbewegung von Zivilgesellschaften, die zu lange schweigen und stillhalten mussten. Bald zeigten sich aber auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Nationen und den jeweiligen Regimes.

In Libyen wären die Rebellen ohne die Unterstützung durch die Nato wohl nie siegreich gewesen. In Syrien und im Jemen ist die Möglichkeit von Bürgerkriegen nicht gebannt. In Tunesien wurden Wahlen abgehalten, bei denen die sich auf den Islam berufende Partei "Ernahda" als Siegerin hervorging. Auch in Libyen zeigen islamistische Parteien und Gruppen ihren Einfluss. Vor allem jene, die gegen das Gaddafi-Regime gekämpft haben. In Ägypten herrscht seit dem Sturz Mubaraks das Militär, das sich in den Tagen der Revolution weigerte, auf die Demonstranten zu schießen. Doch die Generäle wollen die Macht nicht aufgeben und sich einer demokratisch gewählten Regierung unterstellen. In Syrien will Präsident Bachar al-Assad die Macht seines Familienclans mit allen Mitteln erhalten.

Über 5000 Tote hat der Krieg des Diktators gegen sein Volk nach internationalen Schätzungen bisher gekostet. Im Jemen ist die Revolution nach einem Jahr ausgebremst. Präsident Ali Abdullah Saleh, seit 33 Jahren im Amt, ist zurückgetreten, wird aber weiter als graue Eminenz im Hintergrund die Fäden ziehen. Die Gefahr eines Bürgerkrieges besteht weiter. "Aber eines steht fest", sagt die Friedensnobelpreisträgerin Tawakkul Karman, "die Frauen haben durch ihre Rolle in dieser Revolution die Gesellschaft bereits verändert." Tawakkul Karman ist Aktivistin bei der islamistischen Al Islah-Partei.

In allen Ländern tobt die Auseinandersetzung zwischen den Kräften der Erneuerung und jenen, die eine religiös definierte Tradition restaurieren wollen. In allen Ländern waren die Losungen der Arabischen Revolution "Brot, Freiheit, Würde". Werden die Menschen die Verwirklichung dieser Sehnsüchte erleben? Oder werden diese großen geschichtlichen Umwälzungen in der arabischen Welt in einer epochalen Enttäuschung enden? Der Film analysiert und zeichnet Entstehung und Entwicklung der arabischen Revolutionen nach und forscht nach ihren Wurzeln.

Sonntag, 4. März 2012 (Woche 10)/31.01.2012

Korrigierte Sendezeit für BW und SR beachten!

02.20 BW+SR: Zimmer frei! Der Umzug

SWR Pressekontakt: Simone Rapp, Tel 07221/929-22285, simone.rapp@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk