PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

07.11.2011 – 14:56

SWR - Südwestrundfunk

Zwei Biber für SWR-Koproduktionen Bei den Biberacher Filmfestspielen erhält "Es ist nicht vorbei" den Fernseh-Biber
"Wader Wecker Vater Land" mit dem Doku-Biber ausgezeichnet

Baden-Baden / Biberach (ots)

Die Biberacher Filmfestspiele 2011 gingen am Sonntagabend (6.11.) mit Erfolgen für zwei Koproduktionen des SWR zu Ende. Der Fernsehfilm "Es ist nicht vorbei" wurde - kurz vor seiner Fernsehpremiere am kommenden Mittwoch - mit dem Fernseh-Biber ausgezeichnet, der Doku-Biber ging an die Koproduktion "Wader Wecker Vater Land" von Rudi Gaul.

"Es ist nicht vorbei" erzählt die Geschichte einer Frau, die plötzlich mit den traumatischen Erfahrungen ihrer Haftzeit als politische Gefangene im DDR-Frauengefängnis Hoheneck konfrontiert wird. "Der Film bleibt fast vollkommen in der Gegenwart und das macht ihn so stark. Er überzeugt besonders in den Momenten, in denen der Zuschauer sich gemeinsam mit der Protagonistin einer Gesellschaft gegenübersieht, die sich nicht erinnern will. Das Buch von Kristin Derfler und Clemens Murath sowie die behutsame Regie von Franziska Meletzky haben uns überzeugt", würdigte die Jury den Film, der am 9. November 2011, um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird.

"Es ist nicht vorbei" ist eine Produktion von Studio Berlin Filmproduktion im Auftrag von SWR und RBB für Das Erste. Produzent ist Michael Lehmann; Producerin Heike Streich. Die Redaktion liegt bei Michael Schmidl und Manfred Hattendorf (SWR) sowie Daria Moheb Zandi und Rosemarie Wintgen (RBB).

Für "Wader Wecker Vater Land" begleitete Autor Rudi Gaul die Liedermacher Hannes Wader und Konstantin Wecker auf einer gemeinsamen Tournee. Über die Begegnung zweier gegensätzlicher Persönlichkeiten, die mit ihren Liedern den Aufbruch der 68er besungen und eine ganze Generation bewegt haben, hinaus erzählt der Film ein Stück deutscher Zeitgeschichte und begeisterte damit die Jury: "Wecker Wader Vater Land" ist beflügelnd, fesselnd, zutiefst sympathisch und in seiner politischen Aussage hochaktuell."

"Wader Wecker Vater Land" ist eine Produktion der Schattengewächs Filmproduktion in Koproduktion mit SWR, WDR und BR und entstand mit Unterstützung von FFF Bayern Film Fernsehfonds Bayern und MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Produzenten sind Florian Rothenberger und Isabella von Klass, die Redaktion beim SWR liegt bei Simone Reuter.

Pressekontakt:

Annette Gilcher, Tel. 07221/929-4016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk