SWR - Südwestrundfunk

Reiselust beim SamstagAbend mit Markus Brock Aufzeichnung am 18. April, 19. April und 20. April in Baden-Baden

Baden-Baden (ots) - Am 18., 19. und 20. April zeichnet das SWR Fernsehen in Baden-Baden drei neue Folgen der SWR-Unterhaltungssendung SamstagAbend auf. Attraktive Ausflugs- und Reiseziele im Südwesten stehen auf dem Programm der drei Sendungen, die im Mai ausgestrahlt werden: Mit spannenden Gästen als Reisebegleitern geht es ins Tessin, in den Westerwald und ins Reich der Staufer.

SamstagAbend: "Tessin - Die italienische Schweiz" (Aufzeichnung: 18.4., 18 Uhr / Sendung: 7.5., 20.15 Uhr) Mediterranes Klima, mondäne Städte, herrliche Berge und Seen und ein Hauch Italien. Der "SamstagAbend" macht eine Reise ins Tessin - besucht die Welt des Jetsets in Ascona, taucht ein in das Leben der frühen Hippies am Monte Verità und flaniert in den Gärten am Lago Maggiore. Gäste bei Markus Brock sind die Tessinerin Christa Rigozzi, Miss Schweiz 2006; Marco Solari, Präsident des Filmfestivals in Locarno; Armin Röttele, ehemaliger Küchenchef des legendären Restaurants im Hotel Giardino und der Tessiner Biofleisch-Bauer Guido Leutenegger.

SamstagAbend: "Den Westerwald entdecken" (Aufzeichnung: 19.4., 18 Uhr / Sendung: 14.5., 20.15 Uhr) Wälder und Wiesen, raues Klima und Basalt - dafür steht der Westerwald. Aber das Mittelgebirge im Norden von Rheinland-Pfalz hält noch viel mehr an Natur- und Kulturschätzen bereit: Klöster, Mühlen und Tropfsteinhöhlen in abgelegenen Flusstälern, Premium-Wanderwege wie den Westerwaldsteig oder das Kannenbäckerland. Gäste bei Markus Brock sind u. a. der Sänger, SWR-Fernseh-Moderator und "Botschafter des Westerwaldes" Johannes Kalpers, Windkraft-Pionier Joachim Fuhrländer, die preisgekrönte Ziegenkäse-Produzentin Claudia Schäfer-Trumm und Herbert Fischer, der den Westerwald als Wanderreiter-Paradies entdeckt hat.

SamstagAbend: "Auf den Spuren der Staufer" (Aufzeichnung: 20.4., 18 Uhr / Sendung: 28.5., 20.15 Uhr) Wer kennt sie nicht: Burg Hohenstaufen, Kloster Lorch oder Kaiserpfalz Bad Wimpfen. Alle haben eines gemeinsam - sie sind Überbleibsel einer Weltmacht, der Staufer. Heute noch trägt Baden-Württemberg ihr Wappentier, den Staufer-Löwen. Mit diesen Gästen begibt sich Markus Brock auf die Spuren der Staufer: Dr. Alexander Schubert, Stauferexperte, Prof. Dr. Eckhard Freise, Historiker und erster "Wer wird Millionär"-Gewinner, Freifrau Gabriele von Gemmingen-Guttenberg, Baronin in der 17. Generation auf Burg Guttenberg und Blanca Knodel, die in einem Turm über Bad Wimpfen lebt, sowie Engelberth Schmitz, der Kettenhemden produziert und Sabine Seith, die Ihren Job an den Nagel hing, um fortan als hauptberufliche "Hildegard-Botschafterin" zu leben.

Internet: www.swr.de/samstagabend

Journalisten und Fotografen können sich für die genannten Aufzeichnungen akkreditieren. Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: