SWR - Südwestrundfunk

SWR-Jazzpreis 2011 für den Bassklarinettisten Rudi Mahall Preisverleihung und Konzert am 14. September 2011 im SWR-Studio Kaiserslautern (mit Bild)

SWR Baden-Baden/Kaiserslautern, 08.04.2011: Der 44-jährige Bassklarinettist Rudi Mahall erhält den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk gestifteten Jazzpreis 2011. Der Preis wird am 14.09.2011 im SWR-Studio in Kaiserslautern überreicht. Anschließend spielt der aus Nürnberg... mehr

Baden-Baden (ots) - Baden-Baden/Kaiserslautern. Rudi Mahall erhält den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk (SWR) gestifteten Jazzpreis 2011, der mit 15.000 Euro dotiert ist. Der 44-jährige Bassklarinettist setzte sich gegen die Saxophonistin Angelika Niescier und den Pianisten Carsten Daerr durch, die gleichfalls nominiert waren. Der Preis wird am 14. September im SWR-Studio in Kaiserslautern überreicht. Anschließend spielt der aus Nürnberg stammende Mahall ein Konzert im Duo mit der Pianistin Aki Takase sowie im Quartett "Die Enttäuschung" mit dem Trompeter Axel Dörner, dem Kontrabassisten Jan Roder und dem Schlagzeuger Uli Jennessen.

Ausschlaggebend für die Wahl Rudi Mahalls war sein unverwechselbares Spiel auf der Bassklarinette, das ihn zu einem der international am meisten gefragten Jazzmusiker aus Deutschland macht. Auch die CD "7", Mahalls jüngste Veröffentlichung mit dem Trio "Der Rote Bereich", ist der Jury aufgrund der eigenständigen Handschrift positiv aufgefallen. Ob im Quartett "Die Enttäuschung", im Trio "Fossile3" oder im Duo mit Aki Takase: Rudi Mahalls pointenreiches Spiel und sein farbiger Ton sind stets prägend.

Der SWR-Jazzpreis wird 2011 zum 31. Mal vergeben. Die Jury besteht aus je zwei Vertretern des SWR (Reinhard Kager, Julia Neupert) und des Landes Rheinland-Pfalz (Georg-Rudolf May, Konrad Georgi), einem Mitglied einer Jazzorganisation (Arndt Weidler / German Jazz Meeting) und zwei Musikkritikern (Günther Huesmann, Harry Lachner).

Preisverleihung und Preisträgerkonzert:

14. September 2011, 19.30 Uhr, SWR-Jazzpreis 2011 SWR-Studio Kaiserslautern, Emmerich-Smola-Konzertsaal. Eintritt frei. Duo Aki Takase (p) / Rudi Mahall (bcl); "Die Enttäuschung": Rudi Mahall (bcl), Axel Dörner (tp), Jan Roder (b), Uli Jennessen (dr)

Sendung in SWR2:

27. September 2011, 21.03 Uhr, SWR2 Jazz Session

Ein Pressefoto des Preisträgers finden Sie zum Herunterladen auf www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

Oliver Kopitzke, Telefon 07221/929-3854, E-Mail:
oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: