PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

24.03.2011 – 15:51

SWR - Südwestrundfunk

SWR Big Band feiert 60. Geburtstag Erfolgsgeschichte begann am 1. April 1951/ Lange Nacht der SWR Big Band am 26. März im SWR Fernsehen
Jubiläumskonzert am 21. April in Stuttgart

Stuttgart (ots)

Stuttgart. Eine musikalische Institution feiert Geburtstag: Am 1. April 2011 wird die SWR Big Band 60. Seit Jahrzehnten gehört sie zu den besten Big Bands der Welt, spielte u.a. mit Miles Davis, Chick Corea, Astrud Gilberto, Chet Baker oder Maynard Ferguson. Sie ist Teil der deutschen TV-Geschichte in Shows von Peter Frankenfeld, Catarina Valente, Marika Rökk oder bei "Verstehen Sie Spaß?". Der SWR feiert das Jubiläum auf dem Bildschirm und auf der Bühne. So bringt das SWR Fernsehen am Samstag, 26. März eine "Lange Nacht der SWR Big Band", und die Band selbst lädt am 21. April zur "Größten Swing-Party des Jahres" ins Theaterhaus Stuttgart.

Die Erfolgsgeschichte der SWR Big Band begann am 1. April 1951. Erwin Lehn wurde damals vom SDR beauftragt mit dem Südfunk-Tanzorchester gepflegte Tanzmusik zu liefern. Schon bald aber stellte er die Weichen Richtung Jazz und avancierte wenig später zum "German Jazz Hurricane". Dieses zweigleisige Prinzip ist nach wie vor gültig. Wie selbstverständlich spielt die SWR Big Band Pop- und Jazzmusik auf höchsten Niveau. Als Beleg dafür gelten die vier Grammy-Nominierungen der Band, zuletzt 2010 für das Album "Fun time" mit Sammy Nestico. Neuerdings verschmelzt die SWR Big Band auch Weltmusik mit Jazz und Big Band Sound zu eigenen, herausragenden Crossover-Produktionen, wie z.B. die Hommage zu 50 Jahre Bossa Nova "Bossarenova" mit Paula Morelenbaum oder zur Fußball-WM 2010 das südafrikanische Projekt "Shosholoza" mit Zulu-Chören. Was die Band seit jeher auszeichnet ist ihr Sound. Der sogenannte "Lehn-Sound" ist inzwischen vorsichtig modifiziert und insbesondere durch die Zusammenarbeit mit int. Jazzgrößen wie jüngst Sammy Nestico, Toshiko Akiyoshi, Slide Hampton, Bob Florence, Chris Walden oder Maria Schneider verfeinert worden.

Mit "The World´s Biggest Big Band" bietet die SWR Big Band zum Auftakt ins Jubiläumsjahr ein außergewöhnliches Projekt an Ostern bei den Internationalen Theaterhaus Jazztagen in Stuttgart. Zwei Big Bands, gemeinsam auf einer Bühne und sie tun das, was sie am besten können, swingen, swingen und nochmals swingen. Als Gast dabei ist am 21. April das befreundete Syd Lawrence Orchestra aus England, und zusammen bieten die beiden Bands ein fulminantes Programm im Swing-Stil der 60er Jahre, Stücke von Ellington, Basie, Billy May, ein großes Bond-Medley. Das Konzert der 42 Big Band Musiker wird als Live-CD mitgeschnitten und gleichzeitig als Ausbildungsprojekt der Mediengestalter für das SWR Fernsehen aufgezeichnet.

Nach einer einjährigen Pilotphase steht dieses Jahr das Nachwuchsprojekt "live@school" für Schülerbigbands nun offiziell im Programm der SWR Big Band. Die Musiker geben ca. 30 Workshops an Schulen, die speziell auf die Bedürfnisse der Ensembles zugeschnitten sind. Zudem gibt es gemeinsame Konzerte, wie z.B. beim Schülerbigband-Festival in Rutesheim, Bretten, Ochsenhausen und in Montabaur. "live@school" läuft in Zusammenarbeit mit den Landesarbeitsgemeinschaften Jazz in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Programmtipp:

"Lange Nacht der SWR Big Band" am 26. März im SWR Fernsehen: 23.35 - 1.05 Uhr: 60 Jahre SWR Big Band - Die Story "Schlager, Swing und Schwaben-Soul", 1.05 - 2.05 Uhr: "Hommage an Erwin Lehn" Jazz Open 2009 Ein Mitschnitt des Konzertes zum 90. Geburtstag von Big Band-Gründer Erwin Lehn 2.05 - 2.30 Uhr: "Vom Zuckerhut an den Nesenbach" - Dokumentation 2009 Wie kommt der Bossa Nova von Rio nach Stuttgart ? Matthias Ebert hat in einer Dokumentation ein aufregendes Projekt der SWR Big Band begleitet. 2.30 - 3.30 Uhr: "Bossa ReNova" Live-Mitschnitt Boppard Eine Produktion der SWR - Mediengestalter beim Mittelrhein Musikfestival. Mit der SWR Big Band unter der Leitung von Ralf Schmid, Paula Morelenbaum und Joo Kraus.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel: 07221/929-2785, E-Mail: wolfgang.utz@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk