SWR - Südwestrundfunk

Volksschauspielerin Ruth Mönch gestorben

    Baden-Baden (ots) - Die schwäbische Schauspielerin, Sängerin,
Radio- und Fernsehmoderatorin Ruth Mönch ist tot. Mönch starb nach
Angaben ihres Sohnes nach schwerer Krankheit am vergangenen Sonntag
Nachmittag in Stuttgart. Jahrzehntelang prägte sie mit ihrem Mann
Willy Seiler die Unterhaltungssendungen in Funk und Fernsehen von
Süddeutschem Rundfunk (SDR) und Südwestfunk (SWF). Bis kurz vor ihrem
Tod stand sie auf der Bühne des Volkstheaters "Mäulesmühle" im
schwäbischen Siebenmühlental bei Böblingen. Für die SWR4-
Hörfunksendung "Schwäbische Stunde" produzierte Mönch noch im April
diesen Jahres in ihrer letzten Rolle ein Mundarthörspiel. Auch beim
seit über 30 Jahren gesendeten SWR4- Hörerwunschkonzert "Sie
wünschen, wir spielen" gehörte Ruth Mönch zu den Moderatoren der
ersten Stunde.
    
    Einem größeren Publikum wurde sie erstmals bekannt durch die
Radiosendungen "Südfunklotterie","Frühschoppen" und "Musik auf dem
Laufsteg" beim Süddeutschen Rundfunk (SDR) und der
"Volksmusik-Hitparade" beim Südwestfunk (SWF).
    
    Zusammen mit ihrem Ehemann war Mönch auch die Gastgeberin der
ARD-Fernsehsendung "Im Krug zum grünen Kranze", in der sie zahlreiche
Künstler der volkstümlichen Musik vorstellte und mit viel Humor durch
die vom Saarländischen Rundfunk produzierte Sendereihe führte.
Darüber hinaus konnte man Ruth Mönch in der Fernsehserie "Deutschland
deine Schwaben" erleben. Als Frau des Humors bezeichnete sie sich
selbst oftmals in ihren zahlreichen Auftritten in Funk und Fernsehen
als "der einzige weibliche Mönch". Insgesamt stand sie bei mehr als
500 Fernsehsendungen vor der Kamera.
    
    Neben ihrer Moderatorentätigkeit veröffentlichte sie zahlreiche
Schallplatten, auf denen das Ehepaar Mönch-Seiler volkstümliche
Melodien sangen. Ihre berufliche Karriere begann Mönch beim
Stuttgarter Lustspiel- und Operettentheater, wo sie beispielsweise
über hundert Mal das Schwarzwaldmädel gesungen hatte.
    
    Das Südwestfernsehen Baden-Württemberg ändert anlässlich des Todes
von Ruth Mönch sein Programm und widmet der Verstorbenen am Dienstag,
21. November um 18.44 Uhr die Livesendung "Treffpunkt extra".
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: