SWR - Südwestrundfunk

Thomas Strittmatter Preis für Stephan Schaller
Auszeichnung für das Drehbuch der SWR-Koproduktion "Fünf Jahre"

Baden-Baden (ots) - Der diesjährige Thomas Strittmatter Preis wurde gestern in Berlin dem Filmakademiestudenten Stephan Schaller für das Drehbuch zu seinem Film "Fünf Jahre" verliehen. Der SWR mit seiner Redaktion Debüt im Dritten ist Koproduzent bei der Realisierung des Films, den Stephan Schaller selbst als Regie-Diplom realisieren wird. Der im Gedenken an den Drehbuchautor und Schriftsteller Thomas Strittmatter vergebene Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Auf Basis der Geschichte des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz erzählt Stephan Schaller in "Fünf Jahre" aus dem Innern des berüchtigten Gefängnisses. Die Jury sah in dem Drehbuch die Basis für einen Film, der beeindrucken und zu weiterführenden Diskussionen anregen wird.

"Fünf Jahre" wird als Koproduktion der Filmakademie mit Teamworx, dem SWR, dem HR und ARTE realisiert. Produzent ist Jochen Laube, die Redaktion im SWR liegt bei Stefanie Groß.

Mit dem Drehbuchpreis der MFG Baden-Württemberg sollen Autoren und Autorinnen aus dem Land gefördert werden, die qualitativ hochwertige Filmstoffe entwickeln. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben.

Pressekontakt:

Annette Gilcher, SWR, Tel. 07221/929 40 16, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: