SWR - Südwestrundfunk

Bauer sucht Arzt - Medizinermangel auf dem Land?
Daniel Bahr und Thomas Ballast zu Gast bei "2+Leif"
am 17. Januar 2011, 23.00 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Die ärztliche Versorgung auf dem Land wird immer schlechter. Die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteverbände schlagen Alarm. Schon jetzt klagen viele Regionen über tatsächliche, andere über "gefühlte Unterversorgung". Zehntausende Ärzte werden in den kommenden Jahren altersbedingt ihre Praxen schließen. Nachwuchs ist selten in Sicht. Begründung: Einsatz rund um die Uhr. Zu wenig Geld. Droht uns ein Ärztenotstand auf dem Land? Was sind die Ursachen? Was sind die Folgen? Wer ist schuld am Mangel? Gibt es ihn überhaupt oder ist er ein Phantom der Lobby? Wie reagiert die Politik auf die Alarmsignale aus der Ärzteschaft?

Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, den 17. Januar 2011, in Berlin. Seine Gäste sind:

   -	Daniel Bahr, FDP, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium
-	Thomas Ballast, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der 
Ersatzkassen 

Bis 2020 müssen fast 52.000 niedergelassene Ärzte bundesweit ersetzt werden. Besonders betroffen sind die ländlichen Regionen, in denen viele Nachwuchsmediziner für sich keine Zukunft sehen. Der Bundesgesundheitsminister will den Ärztemangel per Gesetz stoppen, bis Ostern sollen die Eckpunkte dafür ausgehandelt sein. Doch nicht alle sehen einen Notstand. Thomas Ballast, Chef des Ersatzkassenverbandes: "Es gibt keinen generellen Ärztemangel, sondern höchstens regionale Engpässe, die zu beheben sind."

"2+Leif" wird am Montag, 17. Januar, von 23.00 Uhr bis 23.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel. 030/20190236.

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3272, heike.rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: