SWR - Südwestrundfunk

Aufbau Ost, Abbau West - Einheit mit Schieflage?
Bernhard Vogel und Wolfgang Thierse zu Gast bei "2+Leif" am 4. Oktober 2010, 23.00 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Auch zwanzig Jahre nach der Einheit sind sich viele Ost- und Westdeutsche immer noch fremd. Weit verbreitet sind die Klischees von den arroganten "Wessis" und den jammernden "Ossis". Klare Fortschritte und Vorzüge der Wiedervereinigung für Ost und West werden hüben und drüben gerne kleingeredet. Beklagen die Ostdeutschen zu recht, dass das vereinte Deutschland eine Republik der Westdeutschen ist? Wurde den Ostdeutschen die Würde genommen? Nimmt nur der Osten und gibt nur der Westen? Ist ein Ende des mühsamen Prozesses der Wiedervereinigung absehbar? Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, den 4. Oktober 2010, vor Ort in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin sowie ab 23.00 Uhr im SWR Fernsehen. Seine Gäste sind:

   - Bernhard Vogel, CDU, ehemaliger Ministerpräsident von 
     Rheinland-Pfalz und von Thüringen 
   - Wolfgang Thierse, SPD, Vizepräsident des Deutschen Bundestages 

Seit der Wiedervereinigung sind rund 1,5 Billionen Euro in den Osten geflossen. Der Solidarpakt II läuft noch bis 2019 und soll Ostdeutschland nochmals rund 156 Mrd. Euro bringen. Während im Osten der Wiederaufbau langsam vorankommt, verrotten manche Städte im Westen. Bislang sind über eine Million Menschen aus Ostdeutschland in den Westen gegangen. Viele von ihnen beklagen den Verlust ihrer Identität, während die Westdeutschen ihnen umgekehrt Undankbarkeit und mangelndes politisches Interesse vorwerfen. Die Debatten zeigen: Der Einigungsprozess läuft, aber er läuft wesentlich langsamer, als viele Deutsche vor zwanzig Jahren im Freudentaumel erwartet hatten.

"2+Leif"" wird am Montag, 4. Oktober, von 23.00 Uhr bis 23.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel. 030/20190236.

Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel.: 06131/929-3293, wolf-guenther.gerlach@SWR.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: