SWR - Südwestrundfunk

Couch gegen Hebebühne Psychotherapeutinnen gegen Automechaniker am 27.9. bei "Wer zeigt's wem?"

Baden-Baden (ots) - Priester gegen Models, Schriftstellerinnen gegen Metzger: Wie schlagen sich Menschen aus so unterschiedlichen Metiers, wenn nicht allein Wissen, Ausbildung und Titel zählen, sondern Kopf und Bauchgefühl gleichermaßen gebraucht werden? Die neue SWR-Spielshow "Wer zeigt's wem?" spielt mit den Klischees. Jeden Montag um 22.30 Uhr lässt Moderator Florian Weber im SWR Fernsehen zwei Berufsgruppen gegeneinander antreten.

Psychotherapeutinnen gegen Automechaniker heißt die Begegnung am kommenden Montag, 27. September im SWR Fernsehen. Man könnte auch sagen: Couch gegen Hebebühne. Im ersten Spiel hört ein Gast im Studio über einen Kopfhörer Musik und singt dazu. Die Teams müssen so schnell wie möglich die angesungenen Lieder erkennen. Ob da wohl die Psychotherapeutinnen das feinere Ohr für die Zwischentöne haben? Die emotionale Intelligenz wird im nächsten Spiel geprüft: Dazu sehen Kandidaten ein 23 Jahre altes Gruppenfoto. Die Teams müssen versuchen, drei Damen der damaligen Gruppe, die im Studio zu Gast sind, zu erkennen. Im dritten Spiel müssen die Kandidaten ein ferngesteuertes Auto, einen Drachen und ein Segelschiff mit Hilfe von Handpropellern, Gießkannen und mit einer Wasserrinne über eine vier Meter entfernte Ziellinie bringen. Ob da die technisch versierten Automechaniker punkten können? Im Finale schließlich stehen sich die Teams in einer Quizrunde gegenüber. Am Ende wird feststehen, welche Berufsgruppe es der anderen gezeigt hat.

Die Teams:

Psychotherapeutinnen: Brigitte Jülich (57, Dortmund), Angela Steffens (45, Karlsruhe), Konstanze Vollmann (35, Baden-Baden), Jutta Breyer (53, Bielefeld) Automechaniker: Marco Weber (35, Kaifenheim), Uwe Schirbel (52, Korntal-Münchingen), Viktor Bambuch (25, Mayen), Dennis Haselberger (23, Weinstadt)

Moderator Florian Weber, geboren 1976 in Frankfurt, ist unter anderem bekannt aus dem "ARD-Buffet" und den Quiz-Shows "Das Duell" im Ersten und "Wer hat's gesehen" im NDR Fernsehen.

Journalisten finden die Sendung vorab im passwortgeschützten Vorführraum im SWR-Presseportal (www.swr.de/presse). Eine Pressemappe und Rezensions-DVDs können angefordert werden. Gerne vermitteln wir Interviews mit Machern und Kandidaten der Sendung.

Internet: www.swr.de/wer-zeigts-wem +++ Pressefotos unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: