SWR - Südwestrundfunk

Reisereportagen und Rhein-Main "Schlaglicht"-Sommerreise am 3., 10. und 17.8., 22.30 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - In diesem Sommer geht "Schlaglicht", die Reportage-Reihe im SWR Fernsehen, auf Reisen. Die Reporter sind ausgeschwärmt und haben an ausgewählten Orten - vor allem in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet - Menschen getroffen, deren Geschichten sie in drei filmischen Momentaufnahmen erzählen.

Den Anfang macht am kommenden Dienstag, 3.8.2010, der Film "Hin und weg am Flughafen - Reisegeschichten" von Kai Diezemann und Holger Höbermann. Auf Deutschlands größtem Airport, Frankfurt-Rhein-Main, haben sie Menschen zwischen Ankunft und Abflug getroffen und spannende Schicksale kennen gelernt, wie das der Frischverliebten, die sich nach Monaten wiedersehen.

In der Woche darauf, am 10.8.2010 wechselt "Schlaglicht" von der Luft auf die Schiene: "Leben in vollen Zügen - Bahngeschichten" heißt die Reportage der Videojournalisten Sebastian Bösel und Achim Reinhardt. Sie sind mit der Bahn kreuz und quer durch Deutschland gereist und haben im Zug wie auch am Frankfurter Bahnhof Reisende getroffen, die besondere Geschichten von Abschied und Wiedersehen zu erzählen hatten.

Am 17.8.2010 schließlich macht sich "Schlaglicht" auf die Suche nach den Nachtschwärmern: "Schlaflos durch die Stadt" heißt dann die Videoreportage von Philip Flämig und Christopher Zahlten, die in der Tat schlaflos durch das nächtliche Frankfurt gereist sind und Flaneure, Künstler, Freaks und Einsame getroffen haben, die ihnen ihre "Nachtgeschichten" anvertraut haben.

"Schlaglicht" am 3., 10. und 17.8., 22.30 Uhr im SWR Fernsehen.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: