SWR - Südwestrundfunk

SWR-Eifelkrimi erfolgreichster Montagsfilm des Jahres 1,93 Millionen Zuschauer sahen gestern "Der Bulle und das Landei"

Baden-Baden (ots) - Knapp zwei Millionen Zuschauer bundesweit haben gestern Abend (10.5.) den SWR-Eifelkrimi "Der Bulle und das Landei" im SWR Fernsehen gesehen. Im SWR-Sendegebiet haben 970.000 Zuschauer den Film mit Uwe Ochsenknecht und Diana Amft in den Hauptrollen verfolgt. Mit 17,3 Prozent Marktanteil im Sendegebiet war die SWR-Krimikomödie damit die meistgesehene Sendung am gestrigen Montag und zugleich der mit Abstand erfolgreichste Montagsfilm des Jahres im SWR Fernsehen.

SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen: "Der Hunger nach regional verorteter Fernsehunterhaltung ist bei unseren Zuschauern stark ausgeprägt: Das zeigt der fulminante Erfolg unseres SWR-Eifelkrimis 'Der Bulle und das Landei'. Der in dem Eifelort Monreal gedrehte Film entführt in einen vergnüglichen Schlagabtausch zwischen zwei wunderbaren Schauspielern. Der Erfolg bestätigt uns darin, weiterhin regionale Fernsehfilme und Serien wie 'Die Fallers' und 'Laible & Frisch' für unser Drittes zu realisieren."

Im SWR-Eifelkrimi trifft der coole Großstadtbulle Killmer (Uwe Ochsenknecht) auf die selbstbewusste Landpolizistin Kati (Diana Amft). Es beginnt ein schwungvoll-spitzzüngiges Duell, in dessen Verlauf die beiden nicht nur einen Mord aufklären, sondern auch ihre eigene Haut retten müssen. Hajo Gies inszenierte die Kriminalkomödie nach einem Drehbuch von Uwe Kossmann. "Der Bulle und das Landei" ist eine Produktion der Polyphon Südwest im Auftrag des Südwestrundfunks (Produzentin: Beatrice Kramm). Die Redaktion hatten Michael Schmidl und Manfred Hattendorf.

Pressefotos zum Herunterladen finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: