SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise von Freitag, 19.03.10 (Woche 11) bis Donnerstag, 15.04.10 (Woche 15)

    Baden-Baden (ots) - Freitag, 19. März 2010 (Woche 11)/17.03.2010

    23.30 Nachtkultur Die Kultur-Illustrierte Moderation: Markus Brock

    Unter anderem mit folgenden Themen: Extrem cool bis heute -  Erinnerungen an Steve McQueen Die erste Frau in einem Auto! - Bertha Benz Am Puls der Mode - der "Facehunter" Yvan Rodic "Hauptsache Arbeit" - das neue Stück von Sibylle Berg

    Sonntag, 21. März 2010 (Woche 12)/17.03.2010

    16.00 startklar - das automagazin Moderator: Thorsten Link

    Frühjahrsputz - Wie das Auto frühlingsfit wird Brandgefahr - Wenn das Fahrzeug plötzlich in Flammen steht Doppeltes Pech - Wenn die Diebe zweimal kommen Kleiner Charmeur - Wie Citroën dem Mini Konkurrenz macht

    Sonntag, 28. März 2010 (Woche 13)/17.03.2010

    16.00 startklar - das automagazin

    Werkstattbesuche sind teuer und nicht immer nötig. Doch was kann ein Laie wirklich selber machen und wie viel Geld spart das? Eine "startklar"-Reporterin probiert es aus.

    Dienstag, 13. April 2010 (Woche 15)/17.03.2010

    Tagestipp 23.00 SÜDWEST EXTRA Fünf Jahre Benedikt - eine Bilanz Moderation: Andreas Malessa

    Am 19. April 2010 ist der deutsche Papst fünf Jahre im Amt. Sein Pontifikat bewegt sich zwischen großer Theologie und politischen Aufregern, zwischen großem Jubel und Enttäuschungen. Fünf Jahre Papst Benedikt. Was hat sein Pontifikat bisher bewirkt und mit welchen Folgen für Katholiken und andere Zeitgenossen. Darüber spricht Andreas Malessa mit seinen Gästen. Die Gäste sind Patrik Schwarz, Redakteur "Die Zeit", ein kritischer Zeitgenosse, der die politischen und zeitgeistigen Auswirkungen des Papstes einordnet. Dr. Elke Eisenschmidt, Mitglied im Rat der Ev. Kirche in Deutschland, eine junge engagierte Protestantin, die in christlicher Verbundenheit und protestantischer Distanz auf das Wirken Benedikts schaut und Ursula Fehling, jung und frisch katholisch. Was sagt die Chefin des Bundes der katholischen Jugend zum Wirken Benedikts, denn die junge Generation wird lange mit den Wirkungen dieses Pontifikates leben. Was hat sie gewonnen, was verloren?

    Mittwoch, 14. April 2010 (Woche 15)/17.03.2010

    Tagestipp 20.15 betrifft: Chronik einer Entmietung

    Erika D. schaut vom Fenster ihrer Dachwohnung aufs Heidelberger Schloss. Seit 58 Jahren, denn so lange lebt sie schon in diesem Haus aus der Gründerzeit, das kürzlich verkauft wurde an einen Projektentwickler, der große Pläne hat. Die 87-Jährige kann nicht glauben, dass es ihre Wohnung schon bald nicht mehr geben soll, wenn das Haus aufgestockt wird. Erst als der Investor junge Polen einquartiert, die sie mit lauter Musik beschallen, als im gemeinsam genutzten Garten die ersten Bäume fallen für den Bau einer Tiefgarage, da wird allen Mietern klar, worum es geht: um ihre Vertreibung. Um sehr viel Geld, dass sich hier, in bevorzugter Wohnlage mit schicken Eigentumswohnungen verdienen lässt. Siegfried (64) ist Kunstmaler. Er organisiert mit Sabine, seiner Frau, monatelang phantasievolle Protestaktionen gegen das Investoren-Monopoly. Heiko und Corinna haben drei kleine Kinder. Sie fragen sich, als die Schikanen heftiger werden: "Wie lange können wir noch durchhalten?" Prozessieren - ausharren - das Feld räumen? Ulrike Baur hat den Konflikt in ihrer Nachbarschaft viele Monate aus nächster Nähe begleitet, protokolliert - und dabei erfahren, dass der Staat das Geschäft mit denkmalgeschützten Immobilien durch Steuergelder kräftig subventioniert.

    Donnerstag, 15. April 2010 (Woche 15)/17.03.2010

    21.00 Marktcheck Moderation: Hendrike Brenninkmeyer

    Themen u. a.: Reifenwechsel - Welcher Wagenheber hilft am besten? Minirock - Die Geschichte eines sehr kurzen Beinkleides

    Pressekontakt: Georg Brandl, Telefon 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: