SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise von Samstag, 06.03.10 (Woche 10) bis Dienstag, 13.04.10 (Woche 15)

    Baden-Baden (ots) - Samstag, 6. März 2010 (Woche 10)/05.03.2010

    22.20 Frank Elstner: Menschen der Woche

    Kai Pflaume Der beliebte Moderator gilt als "Kuppelvater der Nation". Schon seit 1993 rettet Kai Pflaume bei "Nur die Liebe zählt" gebrochene Herzen, führt Familien zusammen und tritt als Heiratsvermittler auf. Ab dem 14. März starten neue Folgen.

    Wolfgang Fierek Er ist nicht nur Vollblut-Bayer sondern auch Freizeit-Cowboy. Selbst ein unverschuldeter Motorradunfall im Jahr 2003, bei dem der passionierte Harley-Davidson-Fahrer schwer verletzt wurde, konnte den beliebten Schauspieler und Sänger nicht von seiner Leidenschaft abbringen. Wolfgang Fierek ist "On the road again" und nimmt die Zuschauer mit auf eine 4400 Kilometer lange Reise durch die USA - ein Roadmovie mit Wolfgang Fierek und seiner Harley in den Hauptrollen. In diesem Jahr feiert Wolfgang Fierek seinen 60. Geburtstag

    Renée Melms Die mehr als acht Meter hohen Wellen kamen aus heiterem Himmel. Bei dem Unglück auf dem Kreuzfahrtschiff "Louis Majesty" kamen am Mittwoch zwei Menschen ums Leben, 14 weitere Passagiere wurden verletzt. Die Hamburgerin Renée Wilms hat die dramatischen Ereignisse an Bord hautnah miterlebt. Die frühere Hobbyseglerin hatte keine Angst vor den hohen Wellen, ist aber froh, das Unglück unverletzt überstanden zu haben.

    Prof. Dr. Jürgen F. Riemann Darmkrebs: eine Diagnose, die in Deutschland jedes Jahr über 73.000 Menschen mitgeteilt werden muss. Etwa 27.000 Menschen sterben jährlich an Darmkrebs. Dies ist auch deswegen so tragisch, weil die Meisten noch leben würden - wären sie früher und besser über die Krankheit und ihre Verhinderung informiert gewesen. Denn bei rechtzeitiger Diagnose beträgt die Heilungschance nahezu 100 Prozent.

    Karl Ludwig Schweisfurth Er gehörte einmal zu den großen deutschen Industriellen: mit dem größten Wurstkonzern Europas, "Herta". Karl Ludwig Schweisfurth revolutionierte die Verarbeitungstechnik von Fleisch in Deutschland und war Europas Fleischlobbyist Nummer 1. Auf dem Höhepunkt seines Erfolges verkaufte er seinen Milliardenkonzern an Nestlé und wurde Biobauer in Bayern. Seither gilt er als Pionier auf dem Gebiet der ökologischen Lebensmittelherstellung. Im Frankfurter Westend Verlag erschien sein Buch "Tierisch gut. Vom Essen und Gegessenwerden".

    Kai Struve Deutschlands ehrlichster Handwerker kommt aus München. Bei der Sanierung einer Wohnung fand Kai Struve eine Tasche mit 109.000 Euro. Der ehemalige Bewohner hatte das Geld unter der Badewanne versteckt und beim Auszug vergessen. Der Installateur verständigte umgehend seinen Chef und die Polizei. Einen kleinen Teil des Geldes darf er als Finderlohn behalten, damit will Kai Struve jetzt seinen Führerschein machen.

    Montag, 8. März 2010 (Woche 10)/05.03.2010

    22.00 Sag die Wahrheit Ratespiel mit Spaß und Schwindel Moderation: Michael Antwerpes

    Allein unter Raubtieren! Eine der drei furchtlos wirkenden Kandidatinnen ist wirklich Tigerdompteurin und hat ihre fünf Königstiger selbst aufgezogen. Doch keine Spur von niedlich - Lebensgefahr ist einkalkuliertes Berufsrisiko. Da halten auch die Ratefüchse Pierre M. Krause, Ursula Cantieni, Mike Krüger und Kim Fisher den Atem an.

    Freitag, 12. März 2010 (Woche 10)/05.03.2010

    23.30 Nachtkultur Die Kultur-Illustrierte Moderation: Markus Brock

    Achtung: Das bisher angekündigte Thema "Gegen Fanatismus - Das Kino-Epos 'Henri 4'" entfällt. Neues Thema, unter anderem: - Eine Amerikanerin singt französische Chansons. Stacey Kent und ihr neues Album

    Samstag, 13. März 2010 (Woche 11)/05.03.2010

    Zusätzliche Gäste beachten!

    20.15 SamstagAbend: Starke Frauen - zarte Männer Moderation: Markus Brock

    Frauen im Nadelstreifenanzug erobern die Männerdomänen und immer Männer stellen sich die Frage: Kinder oder Karriere? Hat die Frauenbewegung etwa das starke Geschlecht weichgespült? Wo stehen er und sie in der modernen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts? Eine heitere, unterhaltsame und ernsthafte Bestandsaufnahme des immerwährenden Zwistes zwischen den Geschlechtern mit Markus Brock und seinen Gästen, u.a. Kim Fisher, Ingolf Lück und dem Männerforscher Dr. Thomas Gesterkamp.

    Kim Fisher Männer sind großartig, besonders, inspirierend und - unverzichtbar. "Zu dir? Zu mir? Zu Ende?" - Die ersten drei Monate einer Beziehung hat die Moderatorin und Autorin in ihrem ersten Buch genüsslich und humorvoll unter die Lupe genommen.

    Ingolf Lück "Frauen sind die Krone der Schöpfung - Männer sind die Verlierer der Evolution", sagt der der Schauspieler, Showmaster und Entertainer. Und gibt in seinen Bühnenprogrammen kabarettistische Lebenshilfe für die geplagte Männerwelt. Der Comedystar ist sich sicher: Es ist noch lange nicht alles gesagt über den modernen Mann. Er lässt tief blicken in Deutschlands Männerseelen.

    Dr. Thomas Gesterkamp Der Männerforscher, Autor und Journalist beobachtet das Dilemma der Väter zwischen Laptop und Wickeltisch schon seit langem. Schließlich stehen Männer zwischen finanzieller Versorgung ihrer Familie und privatem Alltag als liebevoller Begleiter und Erzieher.

    Beatrice Richter "Die Stärke an starken Frauen ist ihre Schwäche", findet die Komödiantin und Jazzmusikerin. Die Liste ihrer Auftritte ist lang. Fast alles hat sie schon gemacht: Kabarett, Komödien, Krimis, Jazz. Ihre ganz persönliche Bilanz: Männer sind grundsätzlich nicht stark angelegt. Mann muss bemuttert werden, dann wird er vielleicht ein bisschen stärker!

    An der Theke: Michael Kubitschek Der Männercoach hilft seinen Geschlechtsgenossen auf der Suche nach sich selbst. Ob gestresster Manager oder pubertierender Teenager, die "Krieger des Herzens" treffen sich in freier Natur und üben unter Gleichgesinnten, was es heute heißt, ein Mann zu sein.

    Sonntag, 14. März 2010 (Woche 11)/05.03.2010

    16.00 startklar - das automagazin

    Themen der Sendung: - Auf der Suche nach kleinen Gebrauchten - Fahrbericht: Chevrolet Spark - So wird das Auto frühlingsfit - klar?! Vom Parken und Zahlen - Kleinanzeigen nachgespürt: Ford Modell A Pick Up - Baujahr 1931

    Montag, 15. März 2010 (Woche 11)/05.03.2010

    22.00 Sag die Wahrheit Ratespiel mit Spaß und Schwindel Moderation: Michael Antwerpes

    Schwung in der Hüfte, Rhythmus im Blut - und das seit mehr als 50 Jahren! Eine der drei charmanten Kandidatinnen ist die älteste Tanzlehrerin der Welt und bringt Moderator Michael Antwerpes den Tango bei. Die beiden anderen führen höchstens das Rateteam Ursula Cantieni, Mike Krüger und Kim Fisher und  Pierre M. Krause aufs Glatteis.

    Mittwoch, 17. März 2010 (Woche 11)/05.03.2010

    Geänderten Beitrag beachten!

    22.30 (VPS 22.29) Auslandsreporter Grzimeks Vermächtnis

    Er gilt noch immer als die deutsche Tierschutzlegende. Bernhard Grzimek, der langjährige Direktor des Frankfurter Zoos, Tierarzt und Verhaltensforscher, ist auch über 20 Jahre nach seinem Tod unvergessen. Seine Tiersendungen waren Kult, sein Engagement für den Erhalt der Natur Zeit seines Lebens Programm. Vor allem Afrika hatte es ihm angetan. Die Serengeti mit ihrer einmaligen Tierwelt war seine große Leidenschaft. Grzimek setzte sich mit aller Kraft dafür ein, dieses Welt-Naturerbe für die Nachwelt zu erhalten. Durch seine Forschungsarbeiten trug er maßgeblich dazu bei, dass die Serengeti bis heute als einer der weltweit wichtigsten Naturschutz-Parks überlebt hat. Mit seinem legendären Zebraflugzeug waren er und sein Sohn Michael pausenlos unterwegs, um den Bestand der Tiere zu zählen und die Tierwanderungen hunderttausender Gnus und Zebras zu erforschen. So entstand auch sein mit dem Oskar ausgezeichneter Tierfilm "Serengeti darf nicht sterben". Bei den Dreharbeiten stürzte Michael Grzimek mit seinem Flugzeug ab und kam ums Leben. Trotz dieses Tiefschlags kämpfte Bernhard Grzimek weiter für die Serengeti. Die Sendung forscht nach, was aus dem Vermächtnis Grzimeks in der Serengeti geworden ist.

    Montag, 22. März 2010 (Woche 12)/05.03.2010

    22.00 Sag die Wahrheit Ratespiel mit Spaß und Schwindel

     Moderation: Michael Antwerpes

    Der deutsche Indiana Jones bei "Sag die Wahrheit"! Er hat eines der ältesten Kunstwerke der Welt gefunden: die berühmte, rund 35.000 Jahre alte Mammut-Figur. Da kommt auch das Rateteam mit  Fallers-Lady Ursula Cantieni, Schnüffelnase Mike Krüger, Berliner Rateschnäuzchen Kim Fisher und Schnelldenker Pierre M. Krause ziemlich ins Grübeln.

    Montag, 29. März 2010 (Woche 13)/05.03.2010

    22.00 Sag die Wahrheit Ratespiel mit Spaß und Schwindel Moderation: Michael Antwerpes

    Klatsch und Tratsch aus dem Reich der Royals: Einer der drei Kandidaten berichtet regelmäßig über die Adeligen Europas und geht in den Königshäusern und Palästen ein und aus. Welcher der Ratefüchse kennt sich mit Blaublütern am besten aus? Und wer tratscht nur, ohne zu punkten?

    Dienstag, 30. März 2010 (Woche 13)/05.03.2010

    Geänderten Beitrag beachten!

    22.30 (VPS 22.29) Schlaglicht Wie der Hase läuft - Meister Lampe macht sich vom Acker

    Dienstag, 6. April 2010 (Woche 14)/05.03.2010

    Geänderten Beitrag beachten!

    22.30 (VPS 22.29) Schlaglicht Chirurgen ohne Grenzen Mit deutschen Ärzten nach Haiti

    Dienstag, 6. April 2010 (Woche 14)/05.03.2010

    23.00 Menschen unter uns Der Bettler im Frack Starcellist Thomas Beckmann sammelt für Obdachlose

    Der bekannte Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann begann sich für Obdachlose zu engagieren, nachdem 1993 in seiner unmittelbaren Nachbarschaft in der Düsseldorfer Altstadt zwei Frauen erfroren waren. Zum zehnten Mal ist er dieser Tage auf Benefiztournee durch Kirchen und Konzertsäle, dieses Jahr in mehr als 50 deutschen Städten. Er spielt das wertvolle "Il Mendicante"-Cello, übersetzt "der Bettler" aus der berühmten Werkstatt Guadagninis. Er spielt es für Menschen, die auf der Straße leben müssen. Unter seinem Motto "Beckmann hilft" haben er und sein Verein "Gemeinsam gegen Kälte" bislang rund 1,5 Millionen Euro für bedürftige Menschen eingespielt. Die beiden großen Kirchen unterstützen seine Initiative. Welche Lebenshaltung steht hinter diesem künstlerischen Engagement? Gibt es mittlerweile eine erhöhte Aufmerksamkeit in der Bevölkerung für die Armutsproblematik? Lohnt sich all die Mühe? Die Reportage begleitet den Musiker auf zwei seiner Stationen in Konstanz und Stuttgart, eine Art karitatives Road-Movie.

    Montag, 12. April 2010 (Woche 15)/05.03.2010

    22.00 Sag die Wahrheit Ratespiel mit Spaß und Schwindel Moderation: Michael Antwerpes

    Reaktionsschnelligkeit und Fingerspitzengefühl braucht eine der drei jungen Damen im wahrsten Sinne des Wortes. Denn sie ist eine der besten Tischfußballspielerinnen der Welt. Einen Volltreffer wollen auch die vier Ratefüchse Pierre M. Krause, Ursula Cantieni, Mike Krüger und Kim Fisher landen.

    Dienstag, 13. April 2010 (Woche 15)/05.03.2010

    Geänderten Beitrag beachten!

    22.30 (VPS 22.29) Schlaglicht Eine Glocke für den Michel - Wie aus Bronze Töne werden

    Pressekontakt: Georg Brandl, Telefon 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: