SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise von Mittwoch, 20.01.10 (Woche 3) bis Montag, 22.02.10 (Woche 8)

    Baden-Baden (ots) - Mittwoch, 20. Januar 2010 (Woche 3)/19.01.2010

    Geänderten Programmablauf für SR beachten!

    09.00 (VPS 08.59) Live aus dem Landtag des Saarlandes Kritik des Landesrechnungshofes an der Finanzierung des Gondwana-Parkes

     (bis 12.40 - weiter wie mitgeteilt)

    Sonntag, 24. Januar 2010 (Woche 4)/19.01.2010

    Geänderten Programmablauf beachten!

    11.00 (VPS 10.59) Zum 80. Geburtstag von Alfred Herrhausen (30.01.) Wortwechsel Gero von Boehm mit Alfred Herrhausen

    11.45 (VPS 11.00) Fröhlicher Alltag (WH von FR) Aus Zell-Unterharmersbach Moderation: Malte Arkona und Hansy Vogt als Frau Wäber Gäste: Tony Marshall, Nockalm-Quintett, Nicki, Fantasy, GaiWaidler, Sylvia Martens, Werner Rau

     (bis 13.15 - weiter wie mitgeteilt)

    Sonntag, 24. Januar 2010 (Woche 4)/19.01.2010

    23.35 Wortwechsel Anja Höfer im Gespräch mit Dieter Nuhr (Kabarettist)

    Bis zu 200 Mal im Jahr steht er abends auf der Bühne. Dazu kommen zahlreiche Fernsehauftritte und eigene Shows wie zuletzt die Sendung "Nuhr so". Er kommt ohne Gäste aus und ohne großes Tamtam, er ist einfach nur "Nuhr". Kopfzerbrechen bereiten ihm die Wirtschaftskrise oder die Bundesregierung ebenso wie kochende Männer oder fallende Milchpreise. Dieter Nuhr kommt immer salopp daher, steht in Jeans und Turnschuhen auf der Bühne. Stets wirkt er so, als plaudere er nur so dahin und spricht über das, was ihn selbst beschäftigt. "Warum sind wir da?" Was soll das Ganze?"

    "Es hilft beim Reden, wenn man etwas zu sagen hat. Auch wenn so ein Abend leicht wirkt, muss er nicht inhaltslos sein." Dieter Nuhr hat damit geschafft, was sonst keinem gelungen ist: Er hat als einziger den deutschen Kleinkunstpreis und den Deutschen Comedypreis erhalten. "Kabarett muss nicht nur verbiestert sein und Comedy nicht nur doof. Ich habe für mich immer den Mittelweg gesucht. Mir macht es Spaß mich auf beiden Feldern zu bewegen."

    1960 in Wesel geboren, studiert er Kunst und Geschichte. Doch Lehrer ist nicht sein Traumberuf, denn: "Es ist immer besser, man tritt vor Freiwilligen auf." Das macht er dann auch. Seit 1987 steht er auf der Bühne, erst im Ensemble und seit 1994 als Solist. Er schreibt Bücher und reist am liebsten um die Welt. Dieter Nuhr lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf. Anja Höfer spricht mit Dieter Nuhr über sein Leben und seine Karriere, sein aktuelles   Programm "Nuhr die Ruhe" und den Albtraum des Kabarettisten.

    Sonntag, 21. Februar 2010 (Woche 8)/19.01.2010

    Geänderten Beitrag für SR beachten!

    18.45 (VPS 18.44) Fahr mal hin Auf der Barockstraße Saar-Pfalz Von Lust und Last in turbulenten Zeiten

    Sonntag, 21. Februar 2010 (Woche 8)/19.01.2010

    Geänderten Beitrag für SR beachten!

    22.00 (VPS 21.59) Fahr mal hin (WH) Auf der Barockstraße Saar-Pfalz Von Lust und Last in turbulenten Zeiten

    Sonntag, 21. Februar 2010 (Woche 8)/19.01.2010

    Geänderten Beitrag beachten!

    04.30 (VPS 04.29) Fahr mal hin (WH) Auf der Barockstraße Saar-Pfalz Von Lust und Last in turbulenten Zeiten

    Montag, 22. Februar 2010 (Woche 8)/19.01.2010

    Geänderten Beitrag für SR beachten!

    08.30 (VPS 07.29) Fahr mal hin (WH von SO) Auf der Barockstraße Saar-Pfalz Von Lust und Last in turbulenten Zeiten

    Pressekontakt: Georg Brandl, Telefon 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: