SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise für Sonntag, 16. Juli 2000 (Woche 29)

    Baden-Baden (ots) -
    Sonntag, 16. Juli 2000  (Woche 29)
    
    Geänderte Themen beachten!
    
    09.45    MATINEE
                 Moderation: Hans Heiner Boelte
                 1a.    Mozart in Mailand und Bologna "Reisen, um zu lernen"
                
                 Klavierkonzert D-Dur KV 175
                 1b.    J.S. Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur
                 2.
                 Gesprächmit Renate Hoffleit und Michael Bach
                 3.    Im Glanz der Lagune: Canaletto malt Venedig
                
                 (Erstsendung: 01.04.2000, BR)
    
    
    Sonntag, 16. Juli 2000  (Woche 29)
    
    20.15    Saumagen und Spätzle
                 Bunter Sketche-Teller mit Spezialitäten
                 aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
    
    In der Pfalz und in Schwaben hört man oft, schwäbischer und
pfälzischer Humor seien so unterschiedlich wie Tag und Nacht.
"Saumagen" (Pfalz) und "Spätzle" (Schwaben), das bringe kein Koch der
Welt zusammen. Der Südwestrundfunk - als Zweiländeranstalt für
Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zuständig - hat aber die besten
Vorraussetzungen, den Gegenbeweis anzutreten. Dazu präsentiert das
Südwestfernsehen regionale Stars beider Landstriche mit ihren besten
Szenen, Versen und Liedern.
    "Kenner trinken Württemberger" behaupten da zum Beispiel Bernhard
Hurm und Uwe Zellmer vom Lindenhoftheater Melchingen. Das Pfälzer Duo
"Spitz und Stumpf" versucht, erlesene französische Tischsitten
einzuüben. Die Sängerin Joana kommentiert in ihrem Lied "Do fallt mer
jo vum Flääsch, ihr Leit" allzu heftige Diätkuren. Manfred Hepperle
erörtert die Frage, wieviel Personen wieviel Schnitzel von welcher
Größe vertragen. Christian Habekost liefert zwischendurch eine
leidenschaftliche Verteidigungsrede für die kurpfälzische Mundart ab.
Im Frankenthaler "Theater Alte Werkstatt" kommt dem Gast eines
merkwürdigen "Restaurants" das Grausen. Und im Prinzregententheater
Ludwigshafen heißt es am Korfirmationstag, während die ganze bucklige
Verwandtschaft sich den Bauch vollschlägt, immer wieder "Hal die
Gosch, Bu!" Denn die eigentliche Hauptperson, der Konfirmand, hat
nichts zu sagen.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: