SWR - Südwestrundfunk

ARD stellt zwei Gewinner beim Prix Italia 2009 Hörspiel von Deutschlandradio sowie Feature von SWR/WDR/BR erfolgreich

    Baden-Baden (ots) - Mit einem doppelten Erfolg für den ARD-Hörfunk endete heute (26. September) in Turin der internationale Hörfunk- und Fernsehwettbewerb Prix Italia. Das Deutschlandradio erhält den renommierten Preis in der Kategorie Hörspiel für seine Produktion "My body in 9 parts" von Raymond Federman (DLR 2008), ein Spezial Prize in der Kategorie Radiofeature geht an die Koproduktion "Lost in Music. Die Cornel Chiriac- Story" von Patrick Banush, der auch die Regie hatte (SWR/WDR/BR 2008). "My body in 9 parts" basiert auf einem Prosastück des amerikanischen Schriftstellers Federman, einer Körperbiografie in 9 Abschnitten. Die Hörspielfassung wird von Federman selbst gesprochen (Übersetzung und Bearbeitung: Gaby Hartel; Regie: Götz Naleppa). In seinem Feature "Lost in Music" schildert Patrick Banush die wahre Geschichte des legendären rumänischen Radiomoderators und Discjockeys Cornel Chiriac. SWR2 wiederholt das Gewinnerstück am Mittwoch (30. September) um 22.05 Uhr. Es ist auch bereits für den europäischen Medienwettbewerb "Prix Europa 2009" nominiert, der im Oktober vergeben wird.

    Das Sekretariat für die Einreichungen der ARD- Hörfunkprogramme zum Prix Italia liegt beim Südwestrundfunk. Es wird verantwortet von SWR2-Programmchef Johannes Weiß. Die ARD-Vorjury tagte im März 2009 beim SWR in Baden-Baden. Johannes Weiß: "Vier Nominierungen in der Endauswahl sowie zwei Auszeichnungen für die ARD beim Prix Italia sind einmalig. Das zeigt zugleich, wie hoch die Qualität der Radioproduktionen des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks in Deutschland ist, auch im internationalen Vergleich."

    Der Prix Italia gilt als bedeutendste internationale Auszeichnung für Radio, Fernsehen und Internet und wird in diesem Jahr zum 61. Mal vergeben. Öffentlich-rechtliche und private Radio- und Fernsehstationen aus 45 Ländern sind Partner und ständige Mitglieder des Prix Italia. Organisation und Geschäftsführung hat die italienische Rundfunkanstalt RAI.

    Pressefotos zu den Gewinnern finden Sie zum Herunterladen unter: www.ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 0172 / 7356335 oder E- Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: