SWR - Südwestrundfunk

Wenn Helfer Hilfe brauchen Dokumentation über traumatisierte Helfer am 13. Mai im SWR Fernsehen im Rahmen der ARD-Themenwoche
Preview und Podiumsdiskussion am 10. Mai in Stuttgart

    Baden-Baden (ots) - Mehrere Millionen Frauen und Männer in Deutschland sind Mitglied bei Hilfsorganisationen wie der Feuerwehr oder dem Roten Kreuz. Neben den professionellen Ersthelfern haben sich auch viele freiwillig verpflichtet, bei sogenannten Großschadensereignissen wie Unfällen, Bränden, Anschlägen oder Katastrophen zu helfen. Was sie bei ihren Einsätzen erleben und zu sehen bekommen, führt oft dazu, dass sie später selbst Hilfe brauchen. Verstümmelte Körper, menschliches Leid, mit dem Tod ringende Menschen: Auch erfahrene Helfer haben Probleme, solche Erlebnisse und Grenzsituationen zu verarbeiten. Die SWR-Fernsehdokumentation "betrifft: Auch Helfer brauchen Hilfe - Wenn Einsätze die Seele quälen" von Wolfgang Klauser gibt die Erlebnisse und Geschichten traumatisierter Helfer wieder und dringt behutsam in bislang wenig bis gar nicht bekannte Bereiche der menschlichen Seele vor.

    Gezeigt wird der 45-minütige Film am Mittwoch, 13. Mai, um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen im Rahmen der ARD-Themenwoche "Ist doch Ehrensache!". Ergänzend zur Sendung veranstaltet der SWR am 10. Mai 2009 um 15.00 Uhr im Studiosaal des SWR-Funkhauses in Stuttgart eine öffentliche Preview. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema. Diskussionsteilnehmer sind u. a. der Psychologe und Trauma-Experte Dr. Alexander Jatzko, Jürgen Lahrsow, ehrenamtlicher Rettungsassistent und Mitarbeiter der Einsatznachsorge Würzburg, und Stefan Haager von der Johanniter Unfallhilfe Stuttgart-Zuffenhausen, der 2005 nach dem sogenannten Samurai-Attentat in Stuttgart als einer der ersten Helfer am Tatort war. Ein traumatisierendes Erlebnis, das er mit professioneller Hilfe bewältigen konnte.

    betrifft: Auch Helfer brauchen Hilfe - Wenn Einsätze die Seele quälen Preview + Podiumsdiskussion: Sonntag, 10. April, 15.00 Uhr, Eintritt frei SWR-Funkhaus Stuttgart, Studiosaal Podiumsdiskussion u. a. mit Dr. Alexander Jatzko (Psychologe und Trauma-Experte), Jürgen Lahrsow (ehrenamtlicher Rettungsassistent und Mitarbeiter der Einsatznachsorge Würzburg) und Stefan Haager (Johanniter Unfallhilfe Stuttgart). Moderation: Wolfgang Nieß (SWR)

    Sendung im SWR Fernsehen: Mittwoch, 13. Mai, 20.15 Uhr

    Journalisten, die zur Preview kommen möchten, werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Antwortfax anzumelden. Rezensions-DVDs können angefordert werden. Für akkreditierte Journalisten steht Film auch vorab im SWR-Presseportal unter www.SWR.de/presseservice Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

    Antwortfax

    Pressestelle SWR Fernsehen 76522 Baden-Baden

    Fax: 07221/929-2059

    Presse-Akkreditierung Sonntag, 10. Mai 2009, 15.00 Uhr Preview und Podiumsdiskussion: "betrifft: Auch Helfer brauchen Hilfe - Wenn Einsätze die Seele quälen" SWR Funkhaus Stuttgart, Studiosaal

      -- ich komme mit .............. Personen

      -- ich kann leider nicht kommen

      -- bitte schicken Sie mir eine Rezensions-DVD der Sendung

    Name, Vorname .................................................... ..................

    Zeitung/Zeitschrift/Agentur ...................................... ................................

    Straße, Hausnummer ............................................... .......................

    Postleitzahl, Ort ................................................ ......................

    Telefon, Fax ..................................................... .................

    E-Mail ........................................................... ...........

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: