Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

21.04.2009 – 12:37

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Freitag, 24.04.09 (Woche 17) bis Freitag, 29.05.09 (Woche 22)

    Baden-Baden (ots)

Freitag, 24. April 2009 (Woche 17)/21.04.2009

    Geändertes Thema beachten!

    22.00 Nachtcafé Gäste mit Wieland Backes Weg mit den Waffen, Schluss mit der Gewalt?

    Im März der Amoklauf von Winnenden mit 16 Toten, gerade mal vier Wochen später und unweit vom Ort des Schulmassakers entfernt nun der unfassbare Vierfachmord in Eislingen: In beiden Fällen galten die Täter als "die netten Jungs von nebenan", waren im örtlichen Schützenverein engagiert und konnten sich Zugang zu Waffen verschaffen. Im Land begeistern sich etwa zwei Millionen Schützen für den Schießsport. Es sind traditionsreiche, gerade auf dem Land stark besuchte Vereine, die somit auch ein beachtliches Wählerpotential bilden. Millionen Gewehre und Pistolen lagern in deutschen Haushalten. Sind dies alles tickende Zeitbomben oder bleiben Eislingen und Winnenden nur Einzelfälle? Schon nach dem Blutbad von Bad Reichenhall vor zehn Jahren forderte die Politik ein strengeres Waffengesetz, was hat sich verändert? Das deutsche Waffengesetz gilt international als eines der strengsten. Müssen dennoch in Deutschland schärfere Geschütze gegen ein zu lasches Waffengesetz aufgefahren werden? Lassen wir den Waffennarren zu viel Narrenfreiheit? Darüber diskutiert Wieland Backes mit seinen Gästen.

    Samstag, 25. April 2009 (Woche 18)/21.04.2009

    Geändertes Thema beachten!

    12.20 Nachtcafé (WH von FR) Gäste bei Wieland Backes Weg mit den Waffen, Schluss mit der Gewalt?

    Freitag, 8. Mai 2009 (Woche 19)/21.04.2009

    22.00 Nachtcafé Gäste bei Wieland Backes Arme kleine Tyrannen - was rettet unsere Kinder?

    Nach wie vor kommen die Kinder nicht aus der Diskussion - Erziehungsfragen gehören zu den drängendsten Problemen unserer Zeit. Grundschullehrer berichten von unaufmerksamen Schülern, die keine fünf Minuten still sitzen können, von korrektem Benimm ganz zu schweigen. Erzieher beklagen mangelnde soziale Fähigkeiten schon bei den Kleinsten. Wie ist das Problem zu lösen? Auf der einen Seite gibt es diejenigen, die Strenge, Härte und Disziplin gegenüber dem Nachwuchs einfordern, auf der anderen Seite stehen solche, die glauben, mit viel Verständnis und eher in der Haltung eines guten Freundes ihre Kinder richtig zu erziehen. Nicht zu vergessen die wachsende Gruppe der Eltern, die ihre Kinder von früh bis spät auf Erfolg trimmen. Wie sieht geglückte Erziehung heute aus? Wie schafft man es, den Nachwuchs zu verantwortungsvollen Mitgliedern unserer Gesellschaft zu machen? Darüber spricht Wieland Backes mit seinen Gästen. Mit dabei sind der Schauspieler Walter Sittler und Bestsellerautor Michael Winterhoff.

    Mittwoch, 13. Mai 2009 (Woche 20)/21.04.2009

    09.00 (VPS 08.59) Papstmesse aus Bethlehem

    Papst Benedikt XVI. besucht vom 8. bis 15. Mai das Heilige Land. Es ist eine Reise mit stark geistlicher Dimension. Die politische wie auch die kirchliche Situation in Nahost ist schwierig. Papst Benedikt muss eine Balance finden zwischen der Begegnung mit den Juden und Israel und den Treffen mit den Christen dort, die zum großen Teil in den palästinensischen Gebieten leben. In Bethlehem besucht er eine ummauerte Stadt. Dort wird er auf dem Krippenplatz einen Gottesdienst feiern. Diesen Gottesdienst des Papstes aus Bethlehem strahlt das SWR Fernsehen aus.

    Freitag, 22. Mai 2009 (Woche 21)/21.04.2009

    22.00 Nachtcafé Gäste bei Wieland Backes Liebe macht blind?

    Wer kennt das nicht: Man lernt jemanden kennen und das ganze Leben erscheint plötzlich in einem anderen Licht. Wenn die Liebe dann noch gegenseitig ist, kann es losgehen mit der Liebesgeschichte. Und um dieses Gefühl aufrecht zu erhalten, sind manche zu sehr viel bereit, nicht selten bis zur Selbstaufgabe - schließlich will man den Partner ja behalten, auch wenn die Beziehung vielleicht nicht mehr so großartig ist. Manch einer steht staunend davor, wie sich die Freundin oder der Freund in seiner Beziehung behandeln lässt und doch ist er oder sie gegen alle Hinweise immun. Nicht wenige Frauen sind schon aus dem Liebestraum aufgewacht, weil der Neue sich als Heiratsschwindler entpuppt hat. Und wie schmerzhaft muss es sein, wenn man erfährt, nur eine Beziehung unter vielen gewesen zu sein. Macht Liebe blind? Sind es Körperhormone, die den Verstand außer Kraft setzen? Wie lange dauert die blinde Liebesphase? Gibt es Hinweise, die man beachten sollte?

    Die Gäste:

    Blind vor Liebe erduldete Christine Winkler 28 Jahre lang das demütigende Verhalten ihres Lebensgefährten: Am gemeinsamen Unternehmen war Christine Winkler nie beteiligt und seine zahlreichen Heiratsanträge setzte er nie in die Tat um. Zuletzt tolerierte die 53-Jährige sogar eine Geliebte und deckte diese Liaison vor den gemeinsamen Kindern: "Er war meine große Liebe. Ich habe ihm alles durchgehen lassen, auch wenn es mir weh tat."

    Prof. Peter Walschburger kann das Verhalten beider Geschlechter erklären: Der Hormonhaushalt frisch verliebter Männer und Frauen ist ein Spezialgebiet des Biopsychologen. "Männer verlieben und entlieben sich unheimlich schnell, Frauen brauchen mehr Zeit und lieben dafür umso heftiger", so der 62-Jährige, der die Überhöhung des Partners zu Beginn einer Liebe für geradezu charakteristisch hält.

    Von der Macht der Hormone profitiert der Schauspieler Claude Oliver Rudolph. Die Rolle des Fieslings steht dem 52-Jährigen nur vor der Kamera. Privat ist der bekennende Macho überzeugt von seinem Erfolg bei den Frauen. Die Zahl der Verehrerinnen sind für Rudolph klarer Beweis für seinen Charme, seine Ausstrahlung und seine Begehrtheit. "Ich bin ein Pirat auf Raubzug. Ich habe die schönsten Frauen gehabt."

    Bei solchen Aussagen stellen sich Antje Lücke die Haare auf: Zahlreiche Männerbekanntschaften im Leben der 44-Jährigen waren ein Reinfall, zu oft wurde die attraktive Dunkelhaarige vom vordergründigen Verhalten paarungswilliger Männer geblendet. "Erst machen sie mich an, dann verliebe ich mich rettungslos und dann lassen sie mich doch wieder fallen.", reflektiert Lücke, die heute ein glückliches und gelassenes Single-Dasein führt.

    Von dieser Zurückhaltung hält Katharina Paholo nichts. Via Internet verliebte sich die Schweizerin in einen afrikanischen Prinzen, verlobte sich mit ihm, und beschloss bereits nach einem Monat ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen, um den Kameruner Edelmann zu ehelichen. "Ich hatte mich bedingungslos verliebt. Ich wusste nicht, dass es so etwas von dieser Heftigkeit gibt", so die 44-Jährige. Ihr Glück hat mittlerweile auch einen Namen: Sohn Rudolph Tatchi Sky ist heute fast drei Jahre alt.

    Welche extremen Ausmaße blinde Liebe annehmen kann, haben Bert Simon und seine Verlobte erfahren. Eine junge Frau hatte sich so heftig in Simons Lebensgefährtin verliebt, dass sie jede Art von Zurückweisung ignorierte. Über drei Jahre hinweg wurde das Paar terrorisiert, mit Anrufen, Mails und SMS bombardiert und erpresst. Im August 2006 versuchte diese Frau ihren vermeintlichen Widersacher zu töten: "Bald kommt sie aus dem Gefängnis und ich bin mir sicher, dass sie ihre Tat vollenden will."

    An der Bar:

    Regina-Maria Seifert verliebte sich in einen Heiratsschwindler. Angetan von seinem Stil und den guten Umgangsformen entflammten bald große Gefühle für den Charmeur. Seifert zog zu ihm und heiratete ihn schließlich sogar. Doch während sie an die große Liebe glaubte, zog er ihr das Geld aus der Tasche. Ihrem Papagei verdankt Seifert weitere Schäden. "Als er ständig den Namen einer mir unbekannten Frau rief, schöpfte ich Verdacht."

    Montag, 25. Mai 2009 (Woche 22)/21.04.2009

    Geänderten Titel für BW beachten!

    18.15 Unser Baden-Württemberg Nahaufnahme Unterwaldhausen spielt auf - ein Dorf im Festivalfieber

    Freitag, 29. Mai 2009 (Woche 22)/21.04.2009

    Geändertes Thema beachten!

    Tagestipp 22.00 Nachtcafé Gäste bei Wieland Backes Leben mit Krebs

    Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk