SWR - Südwestrundfunk

Moderatorenwechsel bei "Koch-Kunst mit Vincent Klink" Nach elf Jahren übergibt Markus Brock die Moderation an Evelin König

    Baden-Baden (ots) - Evelin König (42) ist die neue Frau an der Seite von Sternekoch Vincent Klink (58). Ab 19. März 2008 moderiert sie "Koch-Kunst mit Vincent Klink" im SWR Fernsehen. Markus Brock (44), der seit der Premiere im Februar 1997 durch die Sendung geführt hatte, will sich verstärkt weiteren Projekten im SWR widmen, u. a. der Moderation der großen 20.15 Uhr-Sendung "SamstagAbend" und des wöchentlichen Kulturmagazins "Nachtkultur". Am 12. März 2008 um 18.15 Uhr findet im SWR Fernsehen Baden-Württemberg die "feierliche Kochlöffelübergabe" statt.

    Markus Brock hatte seit der ersten Ausgabe von "Koch-Kunst mit Vincent Klink" an der Seite des Meisterkochs am Herd gestanden und die Sendung mit ihm zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. "Koch-Kunst mit Vincent Klink" erreicht im SWR Fernsehen Spitzenquoten von mehr als 14 Prozent.

    Evelin König wurde 1966 in Saulgau geboren. Während ihres Studiums der Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte und Germanistik in Tübingen arbeitete sie als Reporterin beim Südwestfunk in Baden-Baden und im Landesstudio Tübingen. Nach dem Volontariat beim Südwestfunk begann ihre Karriere als Moderatorin. Sie präsentierte regelmäßig die Nachrichtensendung "Baden-Württemberg aktuell" aus Stuttgart. Für das SWR Fernsehen ist sie zudem als Reporterin und Moderatorin von Außenübertragungen und Sondersendungen unterwegs. Seit 1998 gehört sie fest zum "ARD-Buffet"-Moderatorenteam. Dort kocht die zweifache Mutter auch regelmäßig mit Vincent Klink, dessen Rezepte sie mit großer Leidenschaft an der eigenen Familie ausprobiert. Vincent Klink schätzt sie als Koch mit "Witz und Grips".

    "Koch-Kunst mit Vincent Klink" ist jeden Mittwoch um 18.15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg und freitags um 16.05 Uhr in "Kaffee oder Tee?" im SWR Fernsehen zu sehen.

    Fotos zum kostenlosen Download stehen unter www.ard-foto.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, Presse SWR Fernsehen, Tel.: 07221/929-2285, E-Mail: ursula.foelsch@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: