SWR - Südwestrundfunk

Ist ein Freiburger Arzt ein gefährlicher Islamist?

    Baden-Baden/Freiburg (ots) - Nach Recherchen des Südwestrundfunks steht ein Deutscher Arzt mit syrischem Migrationshintergrund im Verdacht, ein Islamist zu sein. Der 39 Jahre alte Dr. K. arbeitet als Klinik-Arzt im Raum Freiburg.

    Wie die SWR-Redaktion "Reporter und Recherche" herausgefunden hat, wird Dr. K. in einem spanischen Ermittlungsbericht der Justizbehörden aus dem Jahr 2003 genannt, der die islamistische Szene in Spanien beleuchtet und zahlreiche Querverbindungen zwischen den Attentäter des 11. Septembers 2001, der Anschläge von Madrid 2003 und Mudschaheddin und Al-Kaida-Strukturen nachweist. Es soll sich bei ihm um Abu Mugahed Al-E. handeln. Einem Mann, der Terror-Kamps finanziert und Kämpfer rekrutiert habe. Der Schluss ist durchaus plausibel - denn nicht nur die Telefonnummern, selbst persönliche Einzelheiten in abgehörten Gesprächen, wie der Arbeitsort von Al-E. passen exakt in den Lebenslauf des Freiburger Arztes. Doch der Mediziner bestreitet dem SWR gegenüber, der Terrorist Al-E. zu sein.

    Bei der Polizei in Freiburg ist der Bericht bekannt, doch offiziell heißt es: Kein Kommentar. BKA und Bundesamt für Verfassungsschutz lehnen Stellungnahmen ebenfalls ab. Das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg äußert sich abstrakt. Präsident Schmalzl sagte gegenüber dem SWR: "In arabischen Ländern gibt es auffallend viele Mediziner, die im islamistischen Extremismus mitarbeiten oder führende Rollen in islamistischen terroristischen Netzwerken einnehmen. Auch in Deutschland haben wir kein einheitliches sozio-ethnischen Täterprofil, was den gewaltbereiten Islamismus angeht, wir gehen davon aus, dass wir auch hier in Deutschland Mediziner haben, die in islamitischen Netzwerken aktiv sind."

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Holger Schmidt, Tel: 07221-929-4919

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: