INRIX

INRIX Safety Alerts warnt Autofahrer in Echtzeit

München (ots/PRNewswire) - INRIX schnürt Echtzeit-Verkehrswarndienste zum Produktpaket "Safety Alerts"; es enthält auch den neuen Service "INRIX Dangerous Slowdowns", der bei plötzlichem Verkehrsstillstand rechtzeitig warnt

INRIX, ein führender Anbieter von dynamischen Services für das vernetzte Automobil und von datenbasierten Verkehrsanalysen, bietet ab sofort das neue Produktpaket "Safety Alerts" zur Verbesserung der Verkehrssicherheit mithilfe von Echtzeitinformationen an.

Auf den Straßen sind immer mehr privat und geschäftlich genutzte Fahrzeuge unterwegs, das Thema Verkehrssicherheit wird immer wichtiger. Laut dem globalen Statusreport zur Straßensicherheit der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich mehr als 1,2 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen und etwa 20 bis 50 Millionen erleiden schwere Verletzungen.

Die Produktreihe INRIX Safety Alerts umfasst drei Servicepakete, die Echtzeitdaten von Fahrzeugen und einer Reihe anderer Quellen sammeln. Sie warnen Autofahrer vor Gefahren durch plötzliches Bremsen, Unfälle oder gefährliche Straßenverhältnisse. Außerdem unterstützen sie Verkehrsbehörden, ihre Straßennetzwerke effektiver zu verwalten.

- INRIX Dangerous Slowdowns ist ein neuer Dienst im Portfolio von 
  INRIX XD Traffic. Er meldet, wenn sich der Verkehr gefährlich 
  verlangsamt. Der Service vermindert das Risiko, an Stauenden einen 
  Auffahrunfall zu verursachen. Die ortsbasierten 
  Echtzeit-Benachrichtigungen, die aus fahrenden Autos heraus 
  generiert werden, warnen Fahrer und Verkehrsbehörden vor plötzlich 
  stockendem oder stehendem Verkehr. 
- INRIX Incidents informiert Autofahrer und Verkehrsplaner über 
  Staus, Unfälle und Baustellen. Mit mehr als 400 Datenquellen bietet
  INRIX Incidents den umfassendsten und genauesten Datensatz zu 
  Störfällen. Laut einer Studie von Frost & Sullivan erzielt INRIX 
  Traffic bei der Erfassung von Störfällen eine Erkennungsquote von 
  100 Prozent und führt damit deutlich vor konkurrierenden Anbietern.
- INRIX Road Weather nutzt als erster Dienst sowohl 
  Echtzeit-Wetterdaten als auch Prognosen und warnt Autofahrer vor 
  gefährlichen Straßenverhältnissen. Im Gegensatz zu anderen Diensten
  bietet Road Weather relevante Informationen über die Straßen an, 
  beispielsweise zum Zustand der Fahrbahn und zur 
  Oberflächenbeschaffenheit. Außerdem erkennt der Dienst gefährliche 
  Sichtverhältnisse und warnt vor Blitzeis. Auch 
  Verkehrsverantwortliche profitieren von diesen Daten, sie können 
  damit das Straßennetz in Echtzeit verwalten und nötige 
  Instandsetzungen besser im Voraus planen. 

Das Verkehrsministerium des US-Bundesstaats Iowa verwendet neben anderen Echtzeit-Verkehrsdiensten von INRIX als erste Behörde INRIX Dangerous Slowdowns, um sein Straßennetz zu überwachen, zu bewerten und zu verwalten. "Auch die Autofahrer Iowas leiden regelmäßig unter einem hohen Verkehrsaufkommen. Daher ist es für uns besonders wichtig, etwas gegen Staus zu tun. Gerade Auffahrunfälle am Ende von Verkehrsstaus sind ein Problem, für das wir dringend eine Lösung gesucht haben", sagt Scott Marler, Director of Traffic Operations im Verkehrsministerium von Iowa. "Wir verwenden INRIX Dangerous Slowdowns sowie weitere Dienste, damit Fahrer sicher unterwegs sind und wir Staus auf ein Minimum reduzieren können."

"INRIX konzentriert sich seit langem darauf, das Fahren nicht nur effizienter, sondern auch sicherer zu machen. INRIX Safety Alerts bietet eine völlig neue Möglichkeit, Big Data gezielt zu nutzen, um vernetzte Fahrzeuge und Smart Citys für jedermann sicherer zu machen", sagt Mark Daymond, Chief Technology Officer bei INRIX. "Autofahrer, Flottenbetreiber und Stadtplaner verfügen jetzt über eine technische Lösung, mit der sie stets den Überblick über die sich ständig ändernden Straßenbedingungen behalten."

Über INRIX

INRIX ist ein weltweit führender Anbieter von dynamischen Services für das vernetzte Automobil und datenbasierte Verkehrsanalysen in Echtzeit. Das Unternehmen nutzt die Analyse von Big Data und die Cloud, um bei der Bewältigung der Mobilitätsherausforderungen, vor allem in Städten, zu helfen. Mithilfe von Daten aus verschiedenen Quellen und durch die Anwendung von intelligenten Vorhersagetechnologien unterstützt INRIX Menschen, Städte und Unternehmen auf ihrem Weg in die Zukunft. Unsere Partner sind Unternehmen jeder Größenordnung, Automobilhersteller, Regierungen, Mobilfunkbetreiber, Entwickler und Werbetreibende.

INRIX bietet Echtzeit-Informationen zu mehr als acht Millionen Straßenkilometern in 45 Ländern und ist damit bei Verkehrsbehörden und führenden Automobilherstellern der bevorzugte Anbieter von Fahrinformationen. Darunter finden sich beispielsweise Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz, Toyota, mehr als 60 US-amerikanische Verkehrsbehörden, die britische Autobahnbehörde sowie die dänische Straßenverwaltung.

Logo: http://mma.prnewswire.com/media/194153/inrix_logo.jpg

Pressekontakt:

INRIX Europe
Matt Simmons
44-20-7012-3509
Matt.Simmons@INRIX.com

PR-Agentur Creation
Philipp Hanke / Stefan Haagn
+49 (0) 89 380 179 71
Phanke@creation.io / SHaagn@creation.io

Original-Content von: INRIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: