Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mehr verpassen.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Damit das Wunschgewicht kein Wunsch bleibt

Saarbrücken (ots)

Viele haben bereits am "eigenen Leibe" Erfahrungen mit einer kurzfristigen und vor allem kurzlebigen Gewichtsreduktion gemacht. Langfristig bleiben dabei oft sogar noch mehr Pfunde zurück als vor der Gewichtsabnahme als störend empfunden wurden. Prof. Dr. med. Torsten Albers von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement erklärt die Hintergründe: "Damit die langfristig erfolgreiche Gewichtsreduktion funktioniert, ist es wichtig, den eigenen Stoffwechsel im Energiegleichgewicht zu halten. Das bedeutet, den Energieverbrauch durch mehr körperliche Aktivität zu erhöhen und gleichzeitig die Energieaufnahme durch die Nahrung zu vermindern. Damit ein Wiederansteigen des Körpergewichts im Sinne des Jojo-Effektes verhindert wird." Dabei sind die ersten kleinen Schritte zum Wunschgewicht einfach umzusetzen: "Insbesondere abends sollte auf Kohlenhydrate verzichtet werden", rät Prof. Albers. "Kohlenhydratreich sind u. a. Brot/Brötchen, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Chips und Süßigkeiten. Abendmahlzeiten, die über Nacht Pfunde schmerzen lassen können, sind beispielsweise: Salat mit Feta oder Putenstreifen, Gemüse mit Käse überbacken, Gemüsesuppe oder Fleisch/Fisch mit Gemüse".

Wie die Abwehrmechanismen des Körpers gegen dauerhafte Gewichtsreduktion geknackt werden können, damit beschäftigt sich Prof. Albers auch seinem Fachvortrag auf dem GETUP-Kongress in Essen. Informationen zum offenen Fachkongress am 15. und 16. April 2011, der parallel zur Leitmesse FIBO stattfindet, unter www.getup-kongress.de .

Pressekontakt:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sabine Mack
Hermann Neuberger Sportschule
66123 Saarbrücken
0681/6855141
s-mack@dhfpg.de
www.dhfpg.de

Original-Content von: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Weitere Storys: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
  • 17.03.2011 – 10:15

    Kostenlose Presseakkreditierung für Fachkongress

    Saarbrücken (ots) - Dieses Jahr geht der GETUP-Kongress am 15 und 16. April 2011 in die fünfte Runde. Im Namen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (www.dhfpg.de) und der Firma Reed Exhibitions, Messeveranstalter der internationalen Leitmesse FIBO, laden wir Sie herzlich ein, sich als Pressevertreter vor Ort ein Bild vom ...

    Ein Dokument
  • 10.02.2011 – 13:01

    Fußball als Thema Nummer Eins 2011 - auch auf dem GETUP-Kongress

    Saarbrücken (ots) - 2011 steht ganz im Zeichen des runden Leders. In Deutschland findet die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Um Fußball wird es sich auch auf dem diesjährigen GETUP-Kongress ( www.getup-kongress.de ) drehen. Der Fachkongress für die Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit findet am 15. und 16. April 2011 in Essen statt. Veranstaltet wird der Kongress, der allen Fachbesuchern und ...

  • 27.01.2011 – 15:23

    DIHK: Unternehmen setzen auf duales Studium und neue Studienabschlüsse

    Saarbrücken (ots) - Laut einer DIHK-Unternehmensumfrage sind die Arbeitgeber in Deutschland mehrheitlich zufrieden mit den neuen Bachelor- und Master-Studiengängen. Die Erwartung der Wirtschaft, dass sich die Qualität der Absolventen im Zuge der Bologna Studienreform deutlich verbessern würde, ist jedoch noch nicht komplett erfüllt worden. Um Absolventen besser ...