Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

GETUP-Kongress 2010: Wissen, das Sie weiterbringt

Saarbrücken (ots) - Über 500 Teilnehmer nutzten den GETUP-Kongress ( www.getup-kongress.de ) am 23./24. April 2010, um sich über neue Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Management zu informieren sowie mit Branchenfachleuten auszutauschen.

Veranstaltet wurde der Fachkongress von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ( www.dhfpg.de ), der BSA-Akademie ( www.bsa-akademie.de ) und Reed Exhibitions.

Hinweis: Auch 2011 wird der GETUP-Kongress parallel zur FIBO stattfinden.

Das sagen Teilnehmer:

Nico Beator, Bachelor of Arts in Gesundheitsmanagement 
Ich bin zum GETUP-Kongress gekommen, weil ich neuste 
wissenschaftliche Erkenntnisse erhalte und viel von dem Gehörten auch
direkt in die Praxis übertragen kann. 
Christoph Trampert, Bachelor of Arts in Fitnessökonomie 
Ich finde es super, dass man sich hier wissenschaftlich auf den 
neusten Stand bringen kann. 
Alexia Ossenkopp, Absolventin nebenberuflicher Trainerlizenzen bei 
der BSA-Akademie 
Mit dem Wissen will ich beruflich weiterzukommen. 

Abwechslungsreiches Kongressprogramm

Im Hauptthemenblock "Change Management - Veränderungen erfolgreich gestalten" zeigten Branchenexperten und Fachleute, unter anderem Prof. Karl Born und Prof. Dr. Axel Plünnecke, die Bedeutung des Veränderungsmanagements auf. Im Programmpunkt "Best-Practice-Vorträge" wurden Konzepte präsentiert, die im Rahmen des Studiums an der Hochschule bearbeitet und bereits erfolgreich in die Praxis übertragen wurden.

Am zweiten Kongresstag standen die Fach-Foren Ernährung, Bewegung und Management auf dem Kongressprogramm, in denen aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen auf wissenschaftlicher Basis bearbeitet wurden.

Das Forum Ernährung beschäftigte sich mit aktuellen, wissenschaftlich fundierten Forschungsergebnissen aus der Ernährungswissenschaft.

Im Forum Bewegung wurde dargestellt, wie forschungsbasierte Trainingsgestaltung im Fitness-Studio genutzt werden kann, um das Training produktiver zu machen.

Im Forum Management standen Fragen wie "Was sind die richtigen Produkte bzw. Dienstleistungen" und "Welche Rolle spielt Vertrauen der Konsumenten für den Unternehmenserfolg?" im Vordergrund.

Weitere Informationen zum GETUP-Kongress, eine Bildergalerie, Videoimpressionen und Handouts finden Sie unter http://www.getup-kongress.de .

Pressekontakt:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sabine Mack
Hermann Neuberger Sportschule
66123 Saarbrücken
0681/6855141
s-mack@dhfpg.de
www.dhfpg.de/www.getup-kongress.de

Original-Content von: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Das könnte Sie auch interessieren: