Thomson Reuters

Thomson Reuters benennt die Top 100 Technologieunternehmen der Welt

Toronto (ots/PRNewswire) - Technologieführer übertreffen Nasdaq-, S&P 500- und MSCI World-Indizes bei den jährlichen Aktienwerten

Thomson Reuters hat heute in seiner ersten Liste der Top 100 Global Technology Leaders die 100 führenden Technologieunternehmen der Welt vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Programm, das die operativ gesündesten und finanziell erfolgreichsten Unternehmen der Branche ermittelt.

Die branchenweit erste ganzheitliche Bewertung der führenden Technologieunternehmen von heute verwendet einen Algorithmus mit 28 Datenpunkten, um objektiv Organisationen zu ermitteln, die in der heutigen komplexen Geschäftsumgebung zukunftsfähig sind. Die Methodik misst die Leistung über acht Säulen hinweg: Finanzen, Management und Vertrauen der Investoren, Risiko und Belastbarkeit, Gesetzeskonformität, Innovation, Menschen und soziale Verantwortlichkeit, Umweltverträglichkeit und Ruf. Das zum Patent angemeldete Konzept wurde von Thomson Reuters Labs entwickelt.

"Technologieunternehmen agieren mit Warpgeschwindigkeit und sehen sich mit wettbewerbsorientierten, regulatorischen, rechtlichen, finanziellen, finanziellen, Lieferketten- und zahlreichen anderen Herausforderungen konfrontiert. Oftmals stellt ihr finanzieller Erfolg ihre operative Integrität in den Schatten und macht es dadurch schwierig, Unternehmen mit einer echten Langlebigkeit für die Zukunft zu identifizieren", sagte Alex Paladino, Globaler Geschäftsführer der Thomson Reuters Technology Practice Group. "Mit den Top 100 Global Tech Leaders haben wir die einzigartigen Datenpunkte identifiziert, die die Technologie- und Branchenführerschaft im 21. Jahrhundert verkörpern. Herzlichen Glückwunsch an alle Unternehmen, die in die Liste aufgenommen wurden."

Für die weltweit führenden Technologieunternehmen gilt:

- Sie stellen eine Gesamtheit von über 5.000 anderen 
  Technologieunternehmen in den Schatten, die in den 
  Unternehmensklassifizierungen von Thomson Reuters den 
  Technologiesektor umfassen. 
- Sie übertreffen die Indizes Nasdaq, S&P 500 und MSCI World mit 
  Kursveränderungen im Jahresvergleich um 3,91 Prozent, 4,04 Prozent 
  bzw. 7,1 Prozent. 
- Sie übertreffen die globalen Indizes in Bezug auf andere Faktoren, 
  wie z. B. F&E-Investitionen im Vergleich zum Vorjahr, prozentuale 
  Veränderungen der Mitarbeiter und der Umsätze. 
- Fünfundvierzig Prozent haben ihren Hauptsitz in den Vereinigten 
  Staaten; Japan und Taiwan sind die nächst produktivsten Regionen 
  mit jeweils 13 Top-100-Technologieunternehmen. 
- In der Liste enthalten sind führende Anbieter wie Alphabet, Amazon,
  Apple und Microsoft sowie neuere Technologieanbieter wie HPE, 
  Nvidia, Symantec und VMware.  

Die Top 10 der 100 Global Technology Leaders:

UNTERNEHMEN                         LAND        
Microsoft                           USA         
Intel                               USA         
Cisco                               USA         
IBM                                 USA         
Alphabet                            USA         
Apple                               USA         
Taiwan Semiconductor Manufacturing  Taiwan      
SAP                                 Deutschland 
Texas Instruments                   USA         
Accenture                           Irland       

"Die Top 100 Global Technology Leaders sind die Organisationen, die dafür sorgen, dass die Zukunft der Technologie weiter energisch gefördert wird. Ihnen gebührt unser Dank", sagte Brian Scanlon, Chief Strategy Officer bei Thomson Reuters.

Um die vollständige Liste der Thomson Reuters 2018 Top 100 Global Technology Leaders zu sehen und mehr über die Methodik des Programms zu erfahren, laden Sie den vollständigen Bericht herunter und besuchen Sie http://tr.com/top100tech. Diskutieren Sie mit auf Twitter #TRtech100.

Thomson Reuters

Thomson Reuters ist die weltweit führende Quelle für Nachrichten und Informationen für professionelle Märkte. Unsere Kunden verlassen sich auf Informationen, Technik und Fachkenntnis, die wir bereitstellen, damit sie verlässliche Antworten finden können. Das Unternehmen ist seit mehr als 100 Jahren in über 100 Ländern tätig. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.thomsonreuters.com oder www.tr.com.

Pressekontakt:

Jen Breen
Thomson Reuters
jen@jenbreen.com
+1.484.326.8709
Brian Bertsch
Thomson Reuters
brian.bertsch@thomsonreuters.com
+1.646.223.5985
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/13199/THOMSON_REUTERS_LOGO.jpg

Original-Content von: Thomson Reuters, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thomson Reuters

Das könnte Sie auch interessieren: