Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Thomson Reuters mehr verpassen.

18.04.2013 – 18:41

Thomson Reuters

Vereinigtes Königreich und Türkei laut State of Trademark-Bericht 2012 von Thomson Reuters mit größten Wachstumszahlen

North Quincy, Massachusetts (ots/PRNewswire)

- China registriert über dreimal so viele Marken wie die USA

Thomson CompuMark [http://trademarks.thomsonreuters.com/], der Geschäftsbereich für Intellectual Property & Science [http://ip-science.thomsonreuters.com/] von Thomson Reuters und führender Anbieter für Markenrecherchen und Markenschutzlösungen, hat seinen State of Trademarks-Bericht 2012 veröffentlicht. Dieser verfolgt die Aktivität der Marken und untersucht die Trends in den weltweit größten Markendatenbanken in 186 Ländern sowie die Registrierungen im SAEGIS® auf SERION®-Online-Screeningtool von Thomson Reuters.

Die wichtigsten Ergebnisse des Berichts lauten:

--  Im Vereinigten Königreich und in der Türkei stieg die Zahl der
    Registrierungen unter den Top 10 am stärksten: Im Vereinigten
    Königreich und der Türkei verzeichneten die Markenämter mit einem
    Anstieg von je 10 Prozent und 8 Prozent die höchste prozentuale Zunahme
    an Aktivität im Vergleich zum vorhergehenden Zeitraum.
--  China steht bei Registrierungen auf Platz 1: Das chinesische Markenamt
    vergab 2012 fast 925.000 Marken, mehr als das Dreifache der Vereinigten
    Staaten, wo es insgesamt 234.527 waren. Die Aktivitäten dieser beiden
    Ämter sind gefolgt von denen Brasiliens: 114.668, der Türkei: 86.517,
    und schließlich Frankreichs: 86.348, um die Top 5 zu vervollständigen.
--  China macht ein Mode-Statement: Italien mag das Modezentrum der Welt
    sein, die doch Markenstatistiken zeigen, dass in der Klasse 25
    (Bekleidungsstücke, Schuhwaren, Kopfbedeckungen) China an der Spitze
    steht (69 %), gefolgt von den USA (15 %), Frankreich (8 %), Japan (4 %)
    und der Türkei (4 %). Sie alle stehen vor Italien.
--  Werbung, Geschäftsführung, Unternehmensverwaltung, Büroarbeiten
    (Klasse 35) an der Spitze der Liste: In allen internationalen
    Markenklassen war die Klasse 35 für Werbung und Unternehmensverwaltung
    mit fast 393.000 registrierten Handelsmarken in den 186 untersuchten
    Behörden mit Abstand die aktivste.
--  Kaum eine Veränderung unter den Top 10 der Registrierungen für
    Handelsmarken: Im Vergleich zur Vorjahresperiode wiesen China, die
    Vereinigten Staaten, Brasilien, die Türkei, Frankreich, Südkorea,
    Japan, Deutschland, Kanada und das Vereinigte Königreich zusammen einen
    leichten Rückgang von 0,25 Prozent auf, verglichen mit den Gesamtzahlen
    vergebener Marken der Top 10-Länder der Vorjahresperiode (Stand: 18.
    Dezember 2012).
 

"In vielerlei Hinsicht markiert 2012 ein großes Erwachen in der Markenwelt. So machten Ikonen der Popkultur aus Babynamen Marken, in den USA wurde ein Top-Level-Domain-Programm eingeführt und in China kam es zu einer großen Razzia gegen Produktfälschungen", erklärte Anne Olson, Vice President für Marktentwicklung bei Thomson CompuMark. "Durch die kontinuierliche Auswertung der Trends der registrierten Handelsmarken in regionalen Markenbüros auf der ganzen Welt bieten wir Experten für Handelsmarken Erkenntnisse, die sie dazu nutzen können, in dieser sich ständig weiterentwickelnden Markenlandschaft wettbewerbsfähig zu bleiben."

Die Daten in diesem Bericht wurde unter Verwendung der in dem Online-Screeningtool SAEGIS auf SERION von Thomson Reuters weltweit registrierten Marken zusammengestellt.

Den vollständigen Thomson Reuters-Bericht finden Sie hier: 2012 State of Trademark Report: A Global View of Trademark Activity [http://trademarks.thomsonreuters.com/industry-resources/industry-research/special-reports?id=resources%2F2012-state-trademark-report].

Informationen zu Thomson Reutersde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@6bc9b750 Thomson Reuters ist die weltweit führende Quelle intelligenter Informationen für Unternehmen und Fachleute. Wir vereinen Branchenkenntnis mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidungsträgern in den Bereichen Finanzen und Risiko, Recht, Steuern und Buchhaltung, geistiges Eigentum sowie Wissenschaft und Medien wichtige Informationen von der weltweit zuverlässigsten Nachrichtenagentur anzubieten. Thomson Reuters hat seinen Hauptsitz in New York und unterhält große Niederlassungen in London und Eagan, Minnesota. Das Unternehmen beschäftigt ca. 60.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Weitere Informationen finden Sie auf www.thomsonreuters.com [http://www.thomsonreuters.com/].

Web site: http://www.thomsonreuters.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Laura Gaze, Thomson Reuters, +1-203-868-3340,
laura.gaze@thomsonreuters.com; oder Jennifer Figueroa, Thomson
Reuters,
+1-972-342-9148, jennifer.figueroa@thomsonreuters.com

Original-Content von: Thomson Reuters, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Thomson Reuters
Weitere Storys: Thomson Reuters