Dr. Loew Soziale Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Zwei Gewinnerinnen erklimmen den "Sozialen Gipfel" - Der von Dr. Loew gestiftete ConSozial-Wissenschaftspreis wurde zum fünften Mal auf Deutschlands größter Sozialmesse in Nürnberg verliehen

Wernberg-Köblitz (ots) - Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer bezeichnete die Zusammenlegung der "ConSozial" - Deutschlands größter Sozialmesse - und des "Deutschen Fürsorgetages" in Nürnberg als "sozialen Gipfel". Vor rund 1500 Besuchern verlieh Ministerin Haderthauer den von dem Oberpfälzer Familienunternehmen "Dr. Loew Soziale Dienstleistungen" gestifteten ConSozial-Wissenschaftspreis gleich an zwei Gewinnerinnen. Dr. Annegret Saxe wurde für ihre Dissertation "Erfolgsfaktoren für Stiftungskooperationen" ausgezeichnet, während Alexandra Kurka-Wöbking den Preis für ihre Masterarbeit erhielt, die sich mit der kommunalen Versorgungslage von älteren Hilfe- und Pflegebedürftigen der Stadt Landshut beschäftigt. Beide Arbeiten der Bewerberinnen seien so hochwertig gewesen, dass man sich für eine Teilung des Preises entschieden hätte, heißt es u.a. in der Begründung der Jury.

Der von Ernst & Young gestiftete ConSozial-Managementpreis, der ebenfalls bei der Eröffnung verliehen wurde, ging an das Modellprojekt "SOwieDAheim", das im Main-Kinzig-Kreis seit 2007 eine qualitätsgesicherte häusliche Tagespflege aufbaut.

Ab 2010 werden die Auszeichnungen im Wechsel vergeben. Die Dotierung der renommierten Preise erhöht sich dann auf jeweils 10.000 EUR.

Weiteres Bild- und Textmaterial unter www.dr.loew.de im Bereich "Presse"

Pressekontakt:

Dr.Loew Soziale Dienstleistungen
Jürgen Huhn
huhn.juergen@loew.de
Tel. 0151 / 1743 61 16
www.dr.loew.de

Original-Content von: Dr. Loew Soziale Dienstleistungen GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dr. Loew Soziale Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: