Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von COMPASS GmbH

03.05.2019 – 11:06

COMPASS GmbH

Pflegepreis für pflegenden Sohn aus Rietberg

Pflegepreis für pflegenden Sohn aus Rietberg
  • Bild-Infos
  • Download

Sich für andere Menschen selbstlos zu engagieren, ist keine Selbstverständlichkeit. Um eine solche Leistung zu würdigen, zeichnet die compass private pflegeberatung GmbH am 17. Mai zum fünften Mal Menschen aus, die sich in der Pflege von Angehörigen besonders engagieren. Den Preis in der Kategorie Pflegender Sohn erhält Ahmed Mahmud aus Rietberg. Der 43Jährige ist aufgrund eines Arbeitsunfalles selbst erwerbsunfähig und pflegt zusätzlich zu seiner eigenen gesundheitlichen Situation seine Mutter bei sich zu Hause und engagiert sich im Familienzentrum Rietberg für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Sich für andere Menschen selbstlos zu engagieren, ist keine Selbstverständlichkeit. Um eine solche Leistung zu würdigen, zeichnet die compass private pflegeberatung GmbH am 17. Mai zum fünften Mal Menschen aus, die sich in der Pflege von Angehörigen besonders engagieren. Den Preis in der Kategorie Pflegender Sohn erhält Ahmed Mahmud aus Rietberg.

2003 kam der studierte Anwalt mit seiner Mutter und seiner Schwester aus dem Irak nach Deutschland. Herr Mahmud konnte bereits vier Sprachen sprechen und begann sofort eine fünfte zu lernen - deutsch. Schnell fand er den Einstieg ins Berufsleben. Zunächst war er vier Jahre lang in einer Bäckerei tätig und weitere vier Jahre in einer Fleischerei, bevor ein Arbeitsunfall sein berufliches Leben von einem auf den anderen Tag beendete. Das war 2011. Seither ist Ahmed Mahmud erwerbsunfähig. Zusätzlich zu seiner eigenen gesundheitlichen Situation, versorgt und pflegt er seine 77-jährige Mutter seit elf Jahren bei sich zu Hause - 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Entmutigen lässt sich der 43Jährige nicht, ganz im Gegenteil. Er hat eine Möglichkeit gefunden, auch andere Menschen zu unterstützen, die seine Hilfe brauchen. Wann immer es ihm möglich ist, engagiert er sich im Familienzentrum Rietberg und ist hier besonders aktiv in der Begleitung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Darüber hinaus ist er Aktivensprecher auf Kreisebene im Sprachlotsenpool des Kreises Gütersloh, wo er Zugewanderte in den Sprachen irakisches Kurdisch, Türkisch und Arabisch, zum Beispiel bei Behörden, in Kitas und Schulen oder sozialen Einrichtungen unterstützt.

Sich für andere Menschen selbstlos zu engagieren, ist nicht selbstverständlich und verdient Würdigung. Um den Menschen "Danke" zu sagen, die bereitwillig und ohne jede Gegenleistung ihre Kraft und ihre Zeit für andere geben, zeichnet die compass private pflegeberatung zum fünften Mal Menschen aus, die sich in der Pflege von Angehörigen, Freunden oder Bekannten besonders engagieren. "Diese Menschen, die im

Einsatz für andere Außergewöhnliches leisten, verdienen unsere Anerkennung", betont Dr. Sibylle Angele, Geschäftsführerin der compass private pflegeberatung.

Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Selbsthilfe, Pflegeberatung, Seniorenarbeit und Pflegepraxis hat die Preisträger ausgewählt. Insgesamt werden drei Personen ausgezeichnet.

compass private pflegeberatung
Stefanie Nelle
Abteilung Politik und Kommunikation
Telefon: 0221 933 32-127
kommunikation@compass-pflegeberatung.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von COMPASS GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version