PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DERPART Reisevertrieb GmbH mehr verpassen.

29.08.2019 – 10:24

DERPART Reisevertrieb GmbH

DERPART hilft: Shows für Schulen in Entwicklungsländern

DERPART hilft: Shows für Schulen in Entwicklungsländern
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

DERPART hilft: Shows für Schulen in Entwicklungsländern

Frankfurt am Main, 29. August 2019 - Sie bieten eine unterhaltsame Mischung aus Fotos, Kurzfilmen, Live-Kommentaren und dem Auftritt internationaler Künstler. Zudem wecken sie starke Emotionen und tragen zu etwas Gutem bei. Die Rede ist von den jährlichen DERPART Live-Shows mit Reiner Meutsch, die im November und Dezember 2019 erneut in zehn deutschen Städten zu sehen sind. Meutsch gewährt mit seinem Programm "Abenteuer Weltumrundung" Einblicke in seine Reise per Kleinflugzeug durch 77 Länder. Auf den Veranstaltungen werden Spenden für die Realisierung von Schulbauprojekten in Entwicklungsländern gesammelt.

Mittlerweile konnten bereits 14 DERPART Schulen eröffnet werden, eine weitere Schule ist kürzlich auf Sansibar fertiggestellt worden sowie in Kambodscha im Entstehen. Finanziert wurden sie mit DERPART Spenden des Vorjahres. Um ihnen neue Schul-Projekte folgen zu lassen, wird auch die kommende Deutschland-Tournee der Live-Shows in Zusammenarbeit mit Reiner Meutsch, Gründer der FLY & HELP Stiftung, organisiert. Denn es gibt weiter viel zu tun in Afrika, Asien oder Lateinamerika, wo zwar viele Traum-Urlaubsziele liegen, jedoch gleichzeitig die Lernbedingungen für einheimische Kinder katastrophal sind.

"Mit unserem Engagement wollen wir diesen Ländern etwas zurückgeben und dem Nachwuchs langfristige Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben bieten", sagt DERPART Geschäftsführer Aquilin Schömig. Durch den Bau von Schulen schaffe man damit die Grundlage, denn Bildung sei eine der wichtigsten Bausteine für eine bessere Zukunft.

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet DERPART dieses Projekt, dessen Erfolg zum Großteil auf den Einsatz der DERPART Reisebüros zurückzuführen ist. So kümmern sich zahlreiche Reisebüro-Mitarbeiter um den Ticketvorverkauf sowie am Event-Abend um die Organisation am Veranstaltungsort. Neben dem sozialen Aspekt sind die Shows für die DERPARTner ein wichtiges Tool zur regionalen Kundenbindung, denn sie bieten einen außergewöhnlichen Rahmen, um sich als kompetente Reise-Experten vor Ort zu positionieren. Im letzten Jahr haben die Live-Shows mehr als 4.000 Zuschauer angelockt. In diesem Jahr sind folgende Stationen geplant: 3. November Lünen, 4. November Mainz, 10. November Brandenburg, 11. November Bayreuth, 18. November Weilheim, 20. November Freiburg, 21. November Offenburg, 22. November Heidelberg, 10. Dezember Buxtehude sowie am 11. Dezember Wolfshagen.

Über das Projekt:

Als Teil des Reisekonzerns DER Touristik übernimmt DERPART Verantwortung für die Menschen in den Urlaubsländern. Mit der Deutschlandtour setzt DERPART sein langjähriges soziales Engagement für die Ausbildungsförderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher in weniger entwickelten Reiseländern fort. Seit 2014 konnten" bereits 14 Schulen in neun Ländern, unter anderem in Kenia, Kambodscha und Tansania, mit Hilfe von Spendengeldern finanziert werden. Die Schulprojekte werden in Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V. und Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP umgesetzt.

Weitere Informationen unter: www.DERPART.COM

Bildmaterial finden Sie zum Download unter: https://gce-agency.com/kunden/derpart/

Global Communication Experts GmbH 
DERPART Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Ulrike Hahn / Tanja Battenfeld 
Senior Account Manager
Hanauer Landstr. 184 
60314 Frankfurt 
p: +49 69 17 53 71-064 / -024
f: +49 69 17 53 71-065
m: presse.derpart@gce-agency.com 
w: www.DERPART.COM, www.DTS24.de 

GCE is member of Pangaeanetwork 
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer 
Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt 
Firmensitz: Frankfurt 
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467