Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DERPART Reisevertrieb GmbH

01.07.2019 – 10:17

DERPART Reisevertrieb GmbH

5,4 Prozent Erlössteigerung: DERPART übertrifft 2018 Prognosen und Ziele

Ein Dokument

5,4 Prozent Erlössteigerung: DERPART übertrifft 2018 Prognosen und Ziele

Frankfurt am Main, 01. Juli 2019 - DERPART präsentierte vergangene Woche anlässlich der alljährlichen Partnerversammlung in Frankfurt den Geschäftsbericht 2018, der eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im vergangenen Geschäftsjahr dokumentiert. Die Touristik-Sparte des DERPART Franchisesystems konnte sein Umsatzwachstum fortsetzen und erzielte im Geschäftsjahr 2018 eine Steigerung von 2,3 Prozent. Auch der Geschäftsreisebereich DERPART Travel Service (DTS) erzielte ein Umsatzwachstum von 4,5 Prozent und liegt damit abermals über Marktdurchschnitt. Die Erlöse stiegen überproportional und erreichten insgesamt einen Zuwachs von 5,4 Prozent.

Die für 2018 gesteckten Ziele wurden damit übertroffen. Der Umsatz in der Touristik und bei Geschäftsreisen stieg im Vergleich zum Vorjahr an. Trotz deutlicher Investitionen in IT, Marketing und Umbauten fielen die Kostensteigerungen aufgrund konsequenten Kostenmanagements gemäßigt aus. Das geplante positive Ergebnis vor Steuern wurde deutlich übertroffen.

"2018 war für die Reisebranche ein hochkomplexes Jahr. Gesetzesauflagen, wie die Umsetzung des Neuen Reiserechts und die Einführung der Datenschutzgrundverordnung, beanspruchten große Ressourcen. Wir haben die Herausforderungen mit unseren DERPARTnern hervorragend gemeistert und zudem noch Initiativen im Bereich Digitalisierung, Partner- und Mitarbeitergewinnung umgesetzt, um uns nachhaltig wachstumsfähig zu halten", sagt DERPART Geschäftsführer Aquilin Schömig.

Sein Geschäftsführerkollege Andreas Neumann ergänzt: "Neue EU-Regularien, internationale Handelsbarrieren aber auch neue disruptive Geschäftsmodelle seitens der Leistungsträger waren die Hürden für den Geschäftsreisebereich im vergangenen Jahr. Durch den optimierten und verstärkten Einsatz von Online-Buchungsmöglichkeiten, prozessoptimierten DTS Lösungen in den Büros und nicht zuletzt durch die persönliche Kundenbindung konnten wir jedoch dem Trend zu Direktbuchungen entgegenwirken - das zeigt sich in unseren überaus positiven Umsatz- und Buchungszahlen."

DERPART

Im Zuge der neuen Datenschutzgrundverordnung und des Neuen Reiserechts bereiteten zahlreiche Schulungen, Webinare und E-Learnings Mitarbeiter in den DERPART Büros rechtzeitig auf die neuen administrativen Abläufe vor. Um den Buchungs- und Verwaltungsprozess dabei nachhaltig zu gestalten, kommen in vielen DERPART Büros Unterschriften-Pads zum Einsatz. Die Vorteile der schlankeren Prozessabläufe und die Einsparung von Papier liegen auf der Hand: Der Kunde kann auf dem Pad, oder wahlweise auf dem eigenen Smartphone, die Reise-Dokumente lesen und direkt digital unterschreiben. Ausdrucke zum Unterschreiben und späteren Scannen entfallen, die digital unterschriebenen Dokumente können direkt im System gespeichert werden.

Trotz wachsender Digitalisierung steht bei DERPART nach wir vor eines im Fokus: Eine individuelle und persönliche Kundenberatung und ein klares Qualitätsversprechen. 2018 wurde die dreistufige Qualitätsoffensive mit den erreichbaren Gütesiegeln Bronze, Silber und Gold fortgesetzt. Im vergangenen Jahr konnten 84 Prozent der teilnehmenden Reisebüros mit dem Silber-Siegel zertifiziert und die Vorbereitungen für die Gold-Zertifizierung gestartet werden. Dass die Offensive Früchte trägt, belegen auch aktuelle Studien: Das Deutsche Institut für Service-Qualität zeichnete DERPART bereits zum zweiten Mal aus, diesmal gab es für ausgezeichnete Beratungsleistung den Deutschen Servicepreis.

Zur Stärkung der Kundenbindung wurde das kostenfreie Kundenportal meinDERPART stetig weiterentwickelt. Mit der App haben Urlauber jederzeit sicheren Zugriff auf ihren passwortgeschützten Online-Bereich mit Reiseinformationen samt tagesaktuellen Flugzeiten. Der zuständige DERPART Reise-Experte ist über den App-Bereich "Nachrichten" direkt für Fragen rund um den Reiseplan oder bei Zubuchungen erreichbar.

Soziales Engagement wird bei DERPART großgeschrieben: Durch das Gemeinschaftsprojekt "DER Welt verpflichtet" konnten im vergangenen Jahr drei weitere Schulprojekte in Kambodscha, Tansania und Kenia finanziert werden. Insgesamt wurden seit Beginn der Initiative 2014 bis Ende 2018 in Kooperation mit der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP und der DER Touristik Foundation e.V. zwölf DERPART Schulprojekte gebaut und eröffnet (im Mai 2019 wurde eine weitere Schule in Kenia eröffnet). Weitere Projekte in Sansibar und Kambodscha sind bereits finanziert und derzeit in Bau.

Um weiterhin neue Partner für das Franchisesystem zu gewinnen, wurde bereits 2017 eine langfristig angelegte Kampagne ins Leben gerufen. Im Fokus steht eine dynamische wachstumsstarke Positionierung des DERPART Systems mit dem Ziel, wechselwillige Büros von DERPART zu überzeugen. Die Landingpage www.derpart-partner.com ist zentraler Anlaufpunkt der Kampagne, die auch 2019 fortgeführt wird.

DERPART Travel Service (DTS)

Die Umsatzsteigerung von 4,5 Prozent im Bereich DERPART Travel Service für das abgelaufene Geschäftsjahr belegt einmal mehr die Effizienz der Maßnahmen in der Gewinnung von Firmenkunden und der Prozess- und Kostenoptimierung, beispielweise durch den Ausbau der DTS Automationstools. Entwicklungen wie Direct Connect, NDC und der Ausbau von alternativen Buchungsmöglichkeiten ermöglichen Firmenkunden wie auch DTS Mitarbeitern, auf einfache und transparente Weise Buchungen über DERPART zu generieren. Die 2017 initiierte DTS Schulungsoffensive wurde 2018 mit einer noch höheren Intensität fortgeführt. Neben den Themen Automation und Kalkulation rückte unter anderem die Vertragsgestaltung mit Firmenkunden und PCI-Compliance mit in den Fokus.

Ein weiterer Schwerpunkt lag, neben bereits bestehenden Anbindungen, auf der Fertigstellung einer Schnittstelle für den direkten Buchungszugang zur Lufthansa-Gruppe. Die Tarife sind bereits seit Mitte 2018 über das DERPART Buchungsportal "DERPART AIR" direkt buchbar.

Ausblick

Aufsichtsrat und Geschäftsleitung denken schon heute an die Themen von morgen und haben Ende 2018 das Projekt "Strategie 2023" angestoßen. "Damit wollen wir für DERPART nachhaltiges Wachstum sichern sowie eine gute Umsatz- und Gewinnsituation erzielen", so Andreas Heimann, DERPART-Aufsichtsratsvorsitzender. Ziel der Strategie ist es, auch in fünf Jahren einen der Spitzenplätze unter den Qualitäts-Anbietern im Vertrieb einzunehmen.

Weitere Informationen unter: www.DERPART.COM, www.DTS24.de und www.derpart-partner.com

Global Communication Experts GmbH 
DERPART Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Ulrike Hahn / Tanja Battenfeld 
Senior Account Manager
Hanauer Landstr. 184 
60314 Frankfurt 
p: +49 69 17 53 71-064 / -024
f: +49 69 17 53 71-065
m: presse.derpart@gce-agency.com 
w: www.DERPART.COM, www.DTS24.de 

GCE is member of Pangaeanetwork 
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer 
Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt 
Firmensitz: Frankfurt 
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467