Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MeinAuto GmbH

13.11.2018 – 10:55

MeinAuto GmbH

Neuwagenkauf: Umweltprämie bringt neues Rabatthoch über Deutschland

Neuwagenkauf: Umweltprämie bringt neues Rabatthoch über Deutschland
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die Neuauflage der Umweltprämie sorgt derzeit über das Internet für sehr hohe Nachlässe beim Neuwagenkauf. Erneut profitieren insbesondere die Besitzer alter Diesel-Pkw von den günstigen Konditionen - nicht zu unrecht, denn die Liste der Städte und Kommunen, in denen ihnen Fahrverbote drohen wird immer länger. Der Neuwagenvermittler MeinAuto.de hat deshalb ausgewertet in welcher Höhe die Nachlässe bei beliebten Modellen des Kompakt- und SUV-Segments für Altdiesel-Besitzer liegen. Die angehängte Pressemitteilung steht Ihnen neben den Infografiken zur freien Verfügung (Quellenangabe: MeinAuto.de). Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktieren Sie mich gerne.

Herzliche Grüße

Sebastian Blens

Neuwagenkauf: Umweltprämie bringt neues Rabatthoch über Deutschland

Dieselbesitzern werden beim Neuwagenkauf hohen Prämien für die Abgabe ihres Altfahrzeugs geboten. Online sind Nachlässe von bis zu 42,77 Prozent möglich.

Die Neuauflage der Umweltprämie beschert Besitzern alter Diesel hohe Nachlässe beim Neuwagenkauf. Über das Internet sind aktuell Nachlässe von deutlich über 30 Prozent keine Seltenheit. Zielgruppe der Umweltprämie 2.0 sind, wie bereits im vergangenen Jahr, Besitzer von Dieselfahrzeugen, die lediglich die Abgasnorm Euro5 oder weniger erfüllen. Insbesondere diese Fahrzeuge stehen im Verdacht Hauptverursacher der zu hohen Stickoxidwerte in vielen deutschen Innenstädten zu sein. Über die günstigen Neukaufpreise bietet sich Besitzern dieser Diesel eine Chance zum Wechsel auf einen modernen Euro6-Pkw, um von Fahrverboten nicht betroffen zu sein.

"Bereits im vergangenen Jahr war der Ansturm auf die Umweltprämie über das Internet beeindruckend. Derzeit verzeichnen wir erneut einen bemerkenswerten Anstieg der Anfragen, weil die Kaufinteressenten spüren, dass der Zeitpunkt günstig ist, um allen Fahrverbotsdiskussionen aus dem Wege zu gehen", sagt Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de.

Viele Hersteller und Importeure beteiligen sich an der Prämien-Aktion und bieten auch die gefragtesten Modelle der beliebtesten Segmente mit hohen Nachlässen an. Der Neuwagenvermittler MeinAuto.de hat für Altdiesel-Besitzer den Angebotsdschungel durchforstet und die besten Deals im SUV- und Kompaktklassesegment aufgelistet.

Beliebte Allrounder der Kompaktklasse - über 10.000 Euro Nachlass beim Golf

Hohe Nachlässe sind über das Internet zwar die Regel, derzeit werden Besitzer alter Diesel jedoch besonders hohe Nachlässe, durch zusätzliche Prämien für die Abgabe oder Verschrottung ihres Gebrauchtwagens, geboten. So wird der VW Golf in der Trendline Ausstattung und einem modernen Euro6-Diesel - 1.6 TDI SCR - über das Internet aktuell mit bis zu 42,77 Prozent Nachlass angeboten. Voraussetzung ist die Verschrottung eines alten Diesels der Abgasnorm Euro1-Euro4 einer Nicht-VW-Konzernmarke. Dieser Schritt dürfte vielen Interessenten angesichts drohender Fahrverbote leicht fallen. Wer lieber gleich auf einen Benziner umsteigen möchte, wird bei Hyundai und Opel mit Nachlässen von über 35 Prozent belohnt. Der Kompaktwagen i30 des Importeurs aus Südkorea wird in der Pure Ausstattungslinie und einem 1.4 Liter Benziner online mit bis zu 35,72 Prozent Nachlass angeboten. Dafür nimmt der Hyundai-Partner den alten Diesel mit der Abgasnorm Euro1-Euro5 für einen ermittelten Restwert in Zahlung. Beim Rüsselsheimer Hersteller sind die über 35 Prozent Nachlass an die Verschrottung eines Euro1-Euro4 Diesels gebunden. So sind online für den Opel Astra 1.0 Turbo Benziner in der Selection Ausstattung bis zu 35,72 Prozent Nachlass möglich - Internetpreis rund 12.117 Euro.

Bis zu 35,91 Prozent im beliebten SUV-Segment

Auch vor den Modellen des beliebten und wachsenden SUV-Segments machen die hohen Nachlässe nicht Halt. Eines der beliebtesten Modelle in Deutschland - der Ford Kuga - wird Interessenten über das Internet mit bis zu 35,91 Prozent Nachlass angeboten. Auch bei den Kölnern ist die Prämie nicht an den Kauf eines neuen Diesels gebunden, sondern lediglich an die Verschrottung eines Euro1-Euro4 Selbstzünders oder die Inzahlungnahme eines solchen mit Euro4 oder Euro5 Abgasnorm. Der Kuga ist dadurch als 1,5 EcoBoost Benziner in der Trend Ausstattung online ab rund 15.623 Euro erhältlich. Unter den hoch rabattierten Fahrzeugen befinden sich auch Modelle der Premiummarken. Den Audi Q2 erhalten Interessenten über das Internet mit einem Diesel der neuesten Generation - 30 TDI - in der Basisversion bereits ab 20.280 Euro. Hierfür ist lediglich die Verschrottung eines Euro1-Euro4 Diesels einer Fremdmarke (nicht VW-Konzern) nötig.

Über MeinAuto.de

Mit jährlich über 16 Millionen Website-Besuchern ist MeinAuto.de Marktführer unter den Internetvermittlern von Neuwagen. Interessenten können markenübergreifend aus über 600 Modellen von mehr als 40 Herstellern und Importeuren wählen. Verbraucher erhalten, ausgehend von ihren persönlichen Kaufbedürfnissen mithilfe des Neuwagenkonfigurators passende Modelle, konfigurieren ihr individuelles Neufahrzeug und können es zum Internetpreis bei einem deutschen Automobilhändler erwerben. Der Vermittlungsservice und die unabhängige Beratung von MeinAuto.de sind für Kunden kostenlos.

Weitere Daten und Fakten über MeinAuto.de unter https://www.meinauto.de/presse/

Für Journalisten/Medien

Die Presseabteilung von MeinAuto.de bietet fundierte Datenanalysen und Markteinschätzungen auf Basis von mehr als 8 Millionen Neuwagenkonfigurationen und über einer halben Millionen Kaufanfragen von Verbrauchern jährlich. Dazu gehören beispielsweise Rabattübersichten, Auswertungen von lokalem, regionalem und bundesweitem Kaufverhalten, Lieferzeiten, demographische Käuferanalysen oder Ähnliches - auf Wunsch in Verbindung mit einem Expertenkommentar von Alexander Bugge, Gründer und Geschäftsführer von MeinAuto.de.

Sebastian Blens
Unternehmenskommunikation 
MeinAuto GmbH 
Tel.: 0221-29 28 31 -997
Fax: 0221-29 28 31-01 
sebastian.blens@meinauto.de
www.meinauto.de
Amtsgericht Köln: HRB 59600 
Geschäftsführer: Alexander Bugge, Thomas Eichenberg 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MeinAuto GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version