Ford-Werke GmbH

Fünf Jahre deutschlandweites Ford Carsharing

Ford Carsharing-Station bei den Ford-Werken in Köln. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH/Friedrich Stark"
Ford Carsharing-Station bei den Ford-Werken in Köln. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH/Friedrich Stark"

Köln (ots) -

- Vor fünf Jahren startete Ford sein bundesweites 
Carsharing-Angebot 
- Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Flinkster-Netzwerk der 
Deutschen Bahn und Ford Partnern 
- Deutschlandweit sind Ford Fahrzeuge verschiedener 
Modellvarianten an 335 Stationen verfügbar 

Vor fünf Jahren startete Ford als erster Automobilhersteller im Herbst 2013 sein deutschlandweites Carsharing-Angebot. Gemeinsam mit der Deutsche Bahn Connect GmbH, der Ford-Händler Dienstleistungsgesellschaft mbH sowie teilnehmenden Ford Partnern stehen seitdem vom Kleinwagen Ford KA+ bis hin zum Transporter Ford Transit Custom verschiedenste Ford-Fahrzeuge an 335 Ford Carsharing-Stationen bereit. Die Kunden können dabei nicht nur auf die Fordflotte, sondern bundesweit auch auf die Fahrzeuge von rund 30 Partnern im Flinkster-Netzwerk der DB zugreifen. Mit dem Erwerb der Ford Carsharing-Kundenkarte und einer vorherigen Registrierung stehen somit rund 4.000 Fahrzeuge in 400 Städten zur Verfügung. Insgesamt sind mit Ford Carsharing Fahrzeugen in der Zeit 7,7 Millionen Kilometer zurückgelegt worden.

Im Gegensatz zu den Freefloating-Systemen handelt es sich bei Ford Carsharing um ein stationsbasiertes Angebot. Die Stationen befinden sich in der Regel an zentral gelegenen Stellplätzen, z.B. an Bahnhöfen oder Rathausplätzen. Egal ob für kurzfristige Erledigungen, als Anschlussmobilität, den im Voraus geplanten Wochenendausflug oder Umzug - mit Ford Carsharing finden die Kunden rund um die Uhr das richtige Fahrzeug zur richtigen Zeit.

Und die Nutzung ist noch einfacher geworden: Neben der Buchung über die Webseite www.ford-carsharing.de kann ein Fahrzeug auch per Smartphone über die FordPass App rund um die Uhr gebucht sowie ebenfalls per App geöffnet bzw. verschlossen werden. Alternativ steht dafür aber auch nach wie vor die Ford Carsharing-Kundenkarte zur Verfügung.

Neben Carsharing bietet der Kölner Automobilhersteller seit Herbst 2017 auch das Fahrradverleihsystem FordPass Bike an. In Köln und Düsseldorf stehen insgesamt 3.200 Räder zur Verfügung. Bundesweit können über FordPass Bikesharing registrierte Kunden auf die gesamte Call a Bike Flotte der Deutschen Bahn mit ca. 15.000 Räder zugreifen.

Pressekontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: