Deutscher Raiffeisenverband

Winzergenossenschaften erwarten guten Jahrgang 2005

    Bonn/Berlin (ots)- Die 232 Winzergenossenschaften, die fast ein Drittel der deutschen Weintrauben erfassen und jährlich etwas mehr als 3 Mio. Hektoliter Wein produzieren, erwarten einen überdurchschnittlich guten Jahrgang 2005. Die Traubenlese läuft in allen Anbaugebieten auf Hochtouren.

  Niederschläge Anfang August und eine Warmwetterperiode zum Monatsende sorgten für optimales Rebenwachstum. Die gemessenen Mostgewichte lagen bereits Mitte September weit über dem Durchschnitt. Ende September war auch die Aromareife bei frühen Sorten gegeben. Die kühle Wetterperiode Ende des vergangenen Monats war auch für die Aromaschonung und Aromaentwicklung verantwortlich. Die bisher vergorenen Weine bestätigen diese Einschätzung.

  Die Traubenernte wird möglicherweise leicht unter dem Vorjahresniveau liegen, was aber von den Witterungsbedingungen der nächsten Wochen abhängt. Marktgerechte Traubenproduktion und Lese sind mit hohem Arbeitsaufwand verbunden. Selektives Lesen garantiert neben den Witterungsbedingungen perfekte Qualität des Traubenmaterials. Längere Regenperioden im Oktober könnten diese Prognose beeinträchtigen.

Pressekontakt:

Monika Windbergs
Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Adenauerallee 127
53113 Bonn
Tel.: 0228 106367
Fax:  0228 106266

Pariser Platz 3
10117 Berlin
Tel.: 030 85621443
Fax:  030 85621455

e-Mail: presse@drv.raiffeisen.de
Internet: www.raiffeisen.de

Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Raiffeisenverband

Das könnte Sie auch interessieren: