Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutscher Raiffeisenverband mehr verpassen.

14.07.2003 – 15:47

Deutscher Raiffeisenverband

Sonderbriefmarke zum 125. Geburtstag von Andreas Hermes
Aufrechter Demokrat und Genossenschaftsgründer

    Berlin (ots)

Am 16. Juli 2003 jährt sich der 125. Geburtstag von Andreas Hermes. Im Gedenken an den herausragenden Politiker der Christlich Demokratischen Union Deutschlands sowie Gründers des Deutschen Bauernverbandes und des Deutschen Raiffeisenverbandes nach 1945 hat die Bundesregierung eine "Sonderbriefmarke Andreas Hermes" herausgegeben.

    Bei der offiziellen Präsentation in der Konrad-Adenauer-Stiftung würdigte Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, die Lebensleistung von Andreas Hermes. Als eindrucksvolle Persönlichkeit hat er zweimal an der Wiege des nationalen Spitzenverbandes der Raiffeisen-Organisation gestanden. 1930 wurde Hermes zum Präsidenten des Reichsverbandes der deutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften - Raiffeisen - gewählt. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten und Gleichschaltung der Verbände musste er dieses Amt kurze Zeit später aufgeben. 1949 trat Hermes zum zweiten Mal an die Spitze der Raiffeisen-Organisation als er zum ersten Nachkriegspräsidenten des Deutschen Raiffeisenverbandes gewählt wurde.

    Andreas Hermes hat sich stets engagiert für die Entwicklung der Genossenschaften zu markt- und wettbewerbsorientierten Unternehmen sowie den Aufbau leistungsfähiger Verbandsstrukturen. "Wie kein anderer hat Hermes die genossenschaftliche Idee Raiffeisens gelebt und gefördert. Er gründete wichtige Zentralinstitute wie die R+V Versicherung, die Deutsche Raiffeisen-Warenzentrale, das Deutsche Milch-Kontor und die DG BANK (heute DZ BANK). Mit der Andreas-Hermes-Briefmarke wird ein Großer der deutschen Geschichte, ein aufrechter Demokrat und vortrefflicher Sachverwalter der Land- und Agrarwirtschaft gebührend geehrt", so Präsident Nüssel.


ots Originaltext: Deutscher Raiffeisenverband
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
DRV-Pressestelle
Monika Windbergs
Adenauerallee 127
53113 Bonn
Tel.: 0228/106-367
Fax:  0228/106-266
E-Mail: presse@drv.raiffeisen.de

Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell