Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Raiffeisenverband

06.06.2003 – 16:02

Deutscher Raiffeisenverband

Mitgliederversammlung des Deutschen Raiffeisenverbandes
Merkel: Verzicht auf grüne Gentechnik gefährdet Arbeitsplätze

    Berlin (ots)

Angela Merkel, Vorsitzende Der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, warnte vor einem Konflikt mit den USA im Zusammenhang mit dem Einsatz grüner Gentechnik. Damit würde die gesamte deutsche Saatgutwirtschaft und Biotechnologie-Branche infrage gestellt. "Deutschland braucht Innovationen und keinen Zick-Zack-Kurs, wie ihn die rot-grüne Bundesregierung in der Agrar- und Wirtschaftspolitik derzeit fährt."

    Merkel forderte verlässliche Regelungen, die auf die Kräfte des Marktes vertrauen und die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft sichern. "Mit nationalen Alleingängen, z. B. bei der Legehennenhaltung und beim Immissionsschutz, gefährdet Rot-Grün insbesondere Arbeitsplätze im ländlichen Raum."

    Mit Blick auf die WTO-Verhandlungen forderte Merkel die Bundesregierung auf, sich nicht hinter Frankreich zu verstecken, sondern die Interessen der deutschen Agrarwirtschaft offensiv zu vertreten.

    Mit Bezug auf den Auftrag der Raiffeisen-Genossenschaften zur Selbsthilfe und Selbstorganisation ermutigte Merkel die Teilnehmer der DRV-Mitgliederversammlung, ihre Marktposition durch weiteren Strukturwandel zu verbessern.

ots Originaltext: DRV Deutscher Raiffeisenverband
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
DRV-Pressestelle
Monika Windbbergs
Adenauerallee 127
53113 Bonn
Telefon 0228/106-367
Telefax 0228/106-266
presse@drv.raiffeisen.de

Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell