Das könnte Sie auch interessieren:

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Raiffeisenverband

02.12.2016 – 15:22

Deutscher Raiffeisenverband

Interessengemeinschaft Genossenschaftliche Milchwirtschaft: Gemeinsam an Lösungen arbeiten

Berlin (ots)

Ehrenamtliche Vertreter namhafter genossenschaftlicher Molkereiunternehmen haben in Berlin beschlossen, eine Interessengemeinschaft Genossenschaftliche Milchwirtschaft zu gründen. Die Initiative ging von den Milchwerken Ammerland, ARLA Foods, DMK Deutsches Milchkontor, Hochwald Foods und Royal Friesland Campina aus.

Diese Plattform dient insbesondere dem intensiveren Austausch über genossenschaftsspezifische und erzeugerbezogene Themen. Im Interesse der bäuerlichen Mitglieder und Eigentümer der Genossenschaften wird die Gruppe gemeinsam daran arbeiten, tragfähige und zukunftsgerichtete Lösungen für die anstehenden Fragen der Milchbranche zu finden. Ziel ist es, strategische Empfehlungen zu entwickeln, die dann in den einzelnen Genossenschaften weiter diskutiert und gegebenenfalls umgesetzt werden können.

Erste Themenstellungen sind die steigenden Anforderungen an das Tierwohl und die Nachhaltigkeit in der Milchviehhaltung sowie die Prüfung von Modellen zur Milchpreisabsicherung. In ihrer Arbeit wird die Interessengemeinschaft vom Deutschen Raiffeisenverband (DRV) betreut sowie fachlich und beratend unterstützt. Die Gruppe ist für die Mitwirkung weiterer ehrenamtlicher Vertreter genossenschaftlicher Unternehmen offen.

Über den DRV

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich organisierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.250 DRV-Mitgliedsunternehmen im Agrarhandel und in der Verarbeitung von Agrarerzeugnissen mit rund 82.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 61,7 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Pressekontakt:

Monika Windbergs
Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Pariser Platz 3 - 10117 Berlin
Tel. +49 30 856214-430
Fax +49 30 856214-432
presse@drv.raiffeisen.de
www.raiffeisen.de

Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Raiffeisenverband
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung