Deutscher Raiffeisenverband

Ein Jahr Raiffeisen-Portal im Internet: Das Agrar-Portal Nr. 1 mit über 3 000 Besuchern täglich

    Münster/Bonn (ots) - "Wir erwarten in diesem Jahr den millionsten Besucher im Raiffeisen-Portal." Mit dieser Prognose umschrieb Dr. Heiner Stiens, Geschäftsführer der Internetfirma raiffeisen.com GmbH & Co. KG, bei einem Pressegespräch die überaus positive Bilanz des ersten Geschäftsjahres. In zwölf Monaten sei es gelungen, den bewährten Namen "Raiffeisen" auch in der Internetwelt zum Markenzeichen für Aktualität, Qualität und vor allem Kundennähe zu machen.          Die Beliebtheit des im August 2000 gegründeten Online-Portals hat alle Erwartungen übertroffen. Täglich klicken mehr als 3 000 Landwirte die Adresse www.raiffeisen.com an. Fast 10 000 registrierte Nutzer besuchen das Portal mehrmals pro Woche. Sie haben sich ihre persönliche Startseite eingerichtet. Über 5 000 Interessierte beziehen den wöchentlichen Raiffeisen-Newsletter. Insgesamt haben bislang fast 1 Million Besucher über 5 Millionen Informationsseiten abgerufen.          "Damit hat sich das Raiffeisen-Portal binnen Jahresfrist als nationales Online-Dach der Genossenschaften fest etabliert", so Stiens. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wird in den nächsten Monaten über eine Raiffeisen-Internet-Offensive (RIO) in Abstimmung mit dem Deutschen Raiffeisenverband (DRV) ausgebaut.          "Raiffeisen-Club" - die Neuerung im zweiten Jahr          Für die Zukunft setzt raiffeisen.com vor allem auf die Etablierung des Raiffeisen-Clubs. So entsteht die erste Online-Genossenschaft der Welt. In diesem Club können sich die Surfer ab sofort aus der anonymen Masse herausheben und direkt miteinander kommunizieren.          Es gibt vier neue Module:          1. Das Raiffeisen-Forum, in dem bereits viele Landwirte täglich diskutieren.     2. Den Raiffeisen-Stammtisch. Er zeigt an, welche Clubmitglieder sich gerade im Portal aufhalten.     3. Den Raiffeisen-Homepage-Baukasten, mit dem sich Landwirte ohne Programmierkenntnisse ihre eigene Webseite, zugeschnitten auf ihren Betrieb, gestalten können.     4. Eine Raiffeisen-Mailbox für den weltweiten Empfang und Versand von E-Mails unter der Adresse @mail.raiffeisen.com.          Zusammenarbeit mit land24          Überaus erfolgreich hat sich ebenfalls die Zusammenarbeit der Raiffeisen-Organisation mit der im ländlichen Raum führenden deutschen Online-Börse land24.de entwickelt. Ihr Angebot ist auf sechs Fachbörsen angewachsen. Im Einzelnen sind dies:          - landflirt.de, der Service speziell für junge Leute vom Land mit über 1 000 Kontaktanzeigen     - tec24.com, die Technikbörse mit über 12 000 Gebrauchtmaschinen     - landjobs.de, als Onlinebörse mit 100 Stellenangeboten     - landimmo.de, die Immobilienbörse mit über 500 Objekten     - pferd24.de, das Angebot für Ross & Reiter     - pirsch24.de, die Jagdbörse          Die land24-Angebote werden täglich von fast 10 000 Surfern genutzt. Sie rufen monatlich fast 5 Millionen Seiten ab. Auch das Anzeigenaufkommen steigt kontinuierlich. Mit über 15 000 Inseraten im Wert von über 200 Millionen DM gewinnt land24 auch als Werbeträger stetig an Bedeutung.     


ots Originaltext: DRV-Pressestelle
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
DRV-Pressestelle
Adenauerallee 127, 53113 Bonn
Telefon: 0228/106-367
Telefax: 0228/106-266
eMail: presse@drv.raiffeisen.de
Internet: www.raiffeisen.de

Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Raiffeisenverband

Das könnte Sie auch interessieren: